Ali Chamenei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Oberster Richter Irans Einfach ausgereist

Ajatollah Mahmud Haschemi Schahrudi wurde in Hannover drei Wochen medizinisch behandelt. Jetzt ist er nach Teheran zurückgeflogen – nach mehreren Strafanzeigen und einer Untersuchung der Bundesanwaltschaft. Mehr

11.01.2018, 20:32 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ali Chamenei

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Gegenproteste im Iran Das Regime brüllt zurück

In Iran verlieren die regierungskritischen Proteste an Kraft, auch weil sie keine Führungsfigur haben. Dafür trumpft nun die Gegenseite auf. Mehr Von Rainer Hermann

03.01.2018, 18:59 Uhr | Politik

Protest gegen Protest In Iran demonstrieren Regierungsanhänger

In Iran ist die Lage weiter angespannt. In der Nacht zu Mittwoch kam es offenbar wieder zu landesweiten Protesten gegen das Regime. Teheran reagiert – und zeigt im Staatsfernsehen Bilder demonstrierender Regierungsanhänger. Mehr

03.01.2018, 08:36 Uhr | Politik

Proteste in Iran Macron ruft Rohani zur Zurückhaltung auf

Seit Tagen protestieren Tausende Iraner gegen die Machthaber ihres Landes. Während sich Amerika mit ihnen solidarisiert, macht Irans oberster Führer das Ausland für die Eskalation verantwortlich. Mahnende Worte findet derweil Frankreichs Präsident. Mehr

02.01.2018, 23:15 Uhr | Politik

Proteste in Iran Eine neue Form des Aufbegehrens

Der Protest in Iran ist anders als die Aufstände vor neun Jahren: Über das ganze Land verteilt gehen kleinere Gruppen auf die Straße, das erschwert die Abwehrstrategien der Machthaber. Sie steht nun vor einer weitreichenden Entscheidung. Mehr Von Rainer Hermann

02.01.2018, 19:56 Uhr | Politik

Proteste in Iran Generalstaatsanwalt droht Demonstranten: Schluss mit lustig

Die iranische Führung droht den Protestierenden harsche Konsequenzen an. Erstmals äußert sich auch der geistliche Führer des Landes, Ayatollah Ali Chamenei. Mehr

02.01.2018, 14:45 Uhr | Politik

Proteste in Iran Nicht mehr zu stoppen

In Iran gehen Tausende auf die Straße. Sie protestieren gegen die Führung und die miserable wirtschaftliche Situation der Bevölkerung. Am Montag wurde angeblich ein Polizist erschossen. Mehr Von Rainer Hermann

01.01.2018, 20:35 Uhr | Politik

Weitere Proteste, neue Tote Rohani: „Die Regierung hat nicht alles unter Kontrolle“

Die regimekritischen Proteste in Iran eskalieren. Der Präsident warnt die Demonstranten vor Ausschreitungen. Seine Appelle verpuffen. Mehr

01.01.2018, 15:38 Uhr | Politik

Sport in Iran Jeder Schlag ein Sieg, jeder Satz unerträglich

Widersprüchlicher könnte der Umgang mit Sport in Iran nicht sein: Susan Raschidi kämpft mit ihrer Kickbox-Schule für die Freiheit der Frau. Gleichzeitg bekommt der iranische Ringer Alireza Karimi Anweisungen zum Verlieren. Mehr Von Christoph Becker

17.12.2017, 08:38 Uhr | Sport

Machtkampf im Nahen Osten Saudischer Kronprinz nennt Irans religiösen Führer „neuen Hitler“

Das religiöse Oberhaupt Irans Ajatollah Ali Chamenei sei ein „neuer Hitler“, sagt Mohammad bin Salman. Beschwichtigung helfe nicht, solle sich im Nahen Osten nicht wiederholen, was in Europa passiert sei. Mehr

24.11.2017, 10:39 Uhr | Politik

Reichweite 2000 Kilometer? Iran testet neue Mittelstreckenrakete

Vor der Weltöffentlichkeit droht Trump Iran offen wegen seiner Militärpolitik. Doch das Land zeigt sich davon unbeeindruckt und feuert eine neue mächtige Rakete ab. Das Muskelspiel soll auch die Nachbarn beeindrucken. Mehr

23.09.2017, 08:21 Uhr | Politik

Vor Rohanis Vereidigung Amnesty International: Menschenrechtslage in Iran verschlechtert

Am Samstag wird Irans Präsident Rohani vor dem Parlament für eine zweite Amtszeit vereidigt. In den vergangenen vier Jahren hat sich die Menschenrechtslage unter ihm stark verschlechtert. Mehr Von Friederike Böge

03.08.2017, 14:08 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Iran Kein Grund zum Jubeln

Bei der Wahl in Iran hat Präsident Hassan Rohani ein starkes Mandat erhalten, seine Politik der Öffnung des Landes fortzusetzen. Ein Grund zum Jubeln ist das aber noch lange nicht. Mehr Von Friederike Böge

20.05.2017, 20:43 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Iran Zwischen Glaube und Machtbesessenheit

Am Wahltag wird in Iran die Stimmabgabe womöglich um Stunden verlängert. Im Kampf um die Wiederwahl präsentiert Irans Präsident Rohani sich als Gegner der religiösen Elite. Sein wichtigster Konkurrent verspricht den Armen des Landes mehr Geld. Mehr Von Friederike Böge

19.05.2017, 09:35 Uhr | Politik

Wahl in Iran Ahmadineschad will wieder Präsident werden

Irans ehemaliger Staatschef Mahmud Ahmadineschad kandidiert bei der Präsidentschaftswahl im Mai – entgegen eindringlicher Ratschläge. Mehr

12.04.2017, 11:49 Uhr | Politik

Plakat neben Dessous-Werbung Der Ajatollah spricht vom Bretterzaun

Ein Plakat an der Mainzer Landstraße in Frankfurt wirbt für Schriften des iranischen Staatschefs Khamenei. Vermutlich wurde es ohne Erlaubnis aufgehängt. Mehr Von Martin Ochmann und Katharina Iskandar

23.11.2016, 15:21 Uhr | Rhein-Main

Hadsch-Streit Arabischer Geistlicher erklärt Schiiten zu Ungläubigen

Der Iran kritisierte Saudi-Arabiens schlechte Organisation der jährlichen muslimischen Pilgerreise Hadsch. Darauf reagierte ein führender saudischer Geistlicher ungehalten und sprach einen schon lange schwelenden Konflikt an. Mehr

07.09.2016, 23:09 Uhr | Politik

Terrorgefahr in Nahost Saudi-Arabien und Iran sollten zusammenarbeiten

Im Nahen und Mittleren Osten breitet sich eine Ideologie des Terrors aus. Die Region steht vor dem totalen Kollaps. Nur Kooperation kann sie bewahren. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Seyed Hossein Mousavian

04.04.2016, 14:22 Uhr | Politik

Wahlen in Iran Ein Land öffnet sich

Die Parlamentswahlen waren ein Referendum über den Kurs der Öffnung von Präsident Rohani. Obwohl es dem Land unter seiner Führung wirtschaftlich schlechter geht, gewinnen die Reformer an Bedeutung. Und das lässt viele hoffen. Mehr Von Friederike Böge, Teheran

28.02.2016, 17:43 Uhr | Politik

Chinas Präsident in Iran Es geht um Öl, Atomkraftwerke und Saudi-Arabien

Zum ersten Mal seit 14 Jahren fährt ein chinesischer Staatschef nach Teheran. Er festigt die Wirtschaftsbeziehungen der beiden Länder. Und spricht auch über den Terror in der Region. Mehr

23.01.2016, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Krise im Nahen Osten Türkei bietet Vermittlung an

Die iranische Führung sendet im Konflikt mit Saudi-Arabien widersprüchliche Signale. Der Stellvertreterkrieg im Jemen eskaliert weiter. Die türkische Regierung fordert diplomatische Bemühungen. Mehr

05.01.2016, 15:52 Uhr | Politik

Streit um Massenhinrichtungen Saudi-Arabien bricht diplomatische Beziehungen zu Iran ab

Eskalation im Nahen Osten. Riad beendet im Streit um seine jüngsten Massenhinrichtungen die diplomatischen Beziehungen zu Teheran. Der saudische Außenminister setzt Irans Diplomaten ein Ultimatum. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Frankfurt

03.01.2016, 23:04 Uhr | Politik

Massenhinrichtung als Warnung Die große Furcht des Hauses Saud

Saudi-Arabien stellt mit der Hinrichtung von 47 Menschen sunnitische Terroristen und schiitische Dissidenten auf eine Stufe. Das Königshaus kehrt damit zur Politik der Repression zurück – und offenbart, wie sehr es seine Herrschaft in Gefahr sieht. Mehr Von Rainer Hermann

03.01.2016, 23:04 Uhr | Politik

Hinrichtungen in Saudi-Arabien Demonstranten greifen saudische Botschaft in Teheran an

Randalierer haben die saudische Botschaft in Teheran gestürmt und Teile des Gebäudes in Brand gesetzt. Nach iranischer Lesart handelte es sich „um eine Gruppe wütender Landsleute“, die gegen die Hinrichtung eines prominenten schiitischen Geistlichen in Riad protestieren. Mehr

03.01.2016, 05:12 Uhr | Politik

Iran Ajatollah kritisiert Frauenarbeit

In Iran arbeiten immer mehr Frauen außerhalb ihrer Familie. Ein einflussreicher islamischer Geistlicher findet das schlecht - aus mehreren Gründen. Mehr

07.12.2015, 07:32 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z