Algerien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rücknahme von Migranten Ein kurzfristiger Pakt mit Algier hilft nicht

Algerien gilt als Hort der Stabilität. Denen, die nach Algerien abgeschoben werden, droht keine Gefahr, bestenfalls Unzufriedenheit. Mehr

17.09.2018, 22:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Algerien

1 2 3 ... 13 ... 27  
   
Sortieren nach

Merkel in Algerien Die Mutter aller Fragen

Merkel reist nach Algerien, und auch wenn das Land nur indirekt Einfluss auf den Flüchtlingszuzug nimmt, geht es vor allem um dieses Thema. Mehr Von Johannes Leithäuser, Algier

17.09.2018, 22:37 Uhr | Politik

Bei Merkel-Besuch Algerien sagt Rücknahme ausreisepflichtiger Landsleute zu

Viele junge Algerier suchen in Deutschland Asyl. Oberstes Ziel von Merkels Besuch in Algier ist daher ein Rückführungsabkommen. Nun hat sie konkrete Zusagen erhalten. Mehr

17.09.2018, 17:45 Uhr | Politik

Asylbewerber Zahl der Abschiebungen nach Algerien deutlich gestiegen

Im Jahr 2017 wurden 504 Asylbewerber aus Algerien in ihre Heimat abgeschoben. Bundeskanzlerin Merkel wird bei ihrem Besuch in dem Land wohl auch über eine mögliche Einstufung als sicherer Herkunftsstaat sprechen. Mehr

17.09.2018, 11:36 Uhr | Politik

Rollstuhl-Basketball-WM Eine Weltmesse in Wilhelmsburg

Zum ersten Mal spielen Männer und Frauen ihre Rollstuhl-Basketball-WM gemeinsam aus. Der Hamburger Süden ist dafür ein guter Ort. Und die Deutschen haben hohe Ziele. Mehr Von Frank Heike, Hamburg

18.08.2018, 11:45 Uhr | Sport

Flüchtlinge aus dem Maghreb Enttäuscht, frustriert, arbeitslos

Bisher waren Marokko, Algerien und Tunesien in der Flüchtlingskrise vor allem Transitländer. Nun werden sie selbst immer stärker zu Herkunftsländern – denn viele Bewohner der Maghreb-Staaten sind mit ihrer Geduld am Ende. Mehr Von Hans-Christian Rößler

11.08.2018, 20:30 Uhr | Politik

Flüchtlinge im Jugendgefängnis In der U-Haft wird der Kopf klar

Seit 2015 sitzen in den Jugendgefängnissen auch immer mehr Flüchtlinge. Ihre oft traumatischen Erfahrungen stellen die Sozialarbeiter und Psychologen vor Probleme – nicht nur organisatorisch. Mehr Von Rüdiger Soldt, Adelsheim

08.08.2018, 07:40 Uhr | Politik

Sichere Herkunftsstaaten Union übt Druck auf die Grünen aus

Die Grünen sollen ihre Blockade um Streit um sichere Herkunftsländer aufgeben, fordert Bayerns Innenminister Herrmann. Auch die Bundeskanzlerin bekräftigt abermals die Haltung der Koalition in der Frage. Mehr

20.07.2018, 12:42 Uhr | Politik

Neuer Anlauf im Kabinett Maghreb-Staaten und Georgien sollen als sicher eingestuft werden

Das Kabinett beschließt am Mittwoch, die Liste der sicheren Herkunftsländer zu erweitern. Doch das Gesetz könnte wie schon 2017 an der Zustimmung des Bundesrats scheitern. Horst Seehofer plant schon die nächste Erweiterung. Mehr

18.07.2018, 15:43 Uhr | Politik

EU-Zentren für Flüchtlinge Die, auf die niemand wartet

Die Europäische Union will die Aufnahme und Registrierung von Migranten nach Afrika verlagern. Doch wie realistisch ist das, und wo könnten solche Zentren entstehen? Mehr

16.07.2018, 19:10 Uhr | Politik

Algeriens Abschiebepolitik Europas Bollwerk in Nordafrika

Immer mehr Afrikaner versuchen, über Algerien nach Europa zu gelangen. Dort will Brüssel Aufnahmelager einrichten. Doch das Land verfolgt auch ohne europäische Hilfe schon eine rigide Flüchtlingspolitik – und setzt Menschen in der Wüste aus. Mehr Von Martin Franke, Algier

08.07.2018, 08:21 Uhr | Politik

Ausbildung für Migranten Gelernt wird im Auto vor der Klinik

In der Deutschland herrscht derzeit ein akuter Mangel an Krankenpflegern. Aushilfe sucht man nun bei Migranten. Doch es gilt noch einige Hindernisse zu überwinden. Mehr Von Marie Lisa Kehler

30.06.2018, 16:14 Uhr | Rhein-Main

Japans Zeitspiel Wenn Fairplay zu einer Farce führt

Die Fairplay-Regel führt bei der Fußball-WM zu Ballgeschiebe. Den Japanern ist es selbst peinlich. Und Senegals Trainer bewirbt sich mit seiner Reaktion für Fairplay-Preise. Mehr Von Daniel Meuren

29.06.2018, 12:09 Uhr | Sport

Auffanglager für Migranten Auf Nordafrika kommt es an

Auf dem EU-Gipfel wurde beschlossen, Lager für Migranten in Ländern einzurichten, die sich freiwillig dazu bereit erklären. Viele Staaten schauen dafür besonders über das Mittelmeer – sind die dortigen Staaten dazu bereit? Mehr Von Michael Martens, Hans-Christian Rößler und Matthias Rüb, Athen, Madrid und Rom

29.06.2018, 09:29 Uhr | Politik

Westsahara Hoffnung auf den Krieg

Marokko hält die Westsahara besetzt – die Einheimischen geben sich kämpferisch. Sie harren in Flüchtlingslagern in Algerien aus. Mehr Von Martin Franke, El Aaiún

24.06.2018, 08:39 Uhr | Politik

DFB-Team gegen Schweden Ein Endspiel für die Weltmeister

Diejenigen Deutschen, die gegen das Aus in der Vorrunde ankämpfen müssen und im Team das Sagen haben, sind allesamt hochdekoriert. Ihr Ruhm hängt nicht mehr davon ab, wie sie die WM verlassen. Nun stellt sich eine entscheidende Frage. Mehr Von Michael Horeni, Sotschi

23.06.2018, 16:52 Uhr | Sport

WM-Kommentar Der ganz große deutsche Wurf?

Die Mission Titelverteidigung bei der WM 2018 hat statistisch gesehen wenig Aussicht auf Erfolg. Weltmeister wird auch selten die beste Mannschaft mit dem attraktivsten Spiel. Eine andere Qualität ist wichtiger. Mehr Von Peter Penders

16.06.2018, 09:06 Uhr | Sport

Medienberichte Militärflugzeug mit 200 Menschen in Algerien abgestürzt

Offizielle Angaben über die Zahl der Opfer gibt es bislang noch nicht. Das Flugzeug russischer Bauart ging Augenzeugen zufolge im Norden des Landes nieder. Mehr

11.04.2018, 11:15 Uhr | Politik

Frankreich Präsident Macron besucht Algerien – die Presse darf nicht mit

Macron will das Verhältnis zwischen Frankreich und Algerien aus der von Kolonialisierung und Krieg geprägten bitteren Selbstbeschau herausführen. Das algerische Regime scheint zu diesem Aufbruch nicht bereit. Mehreren französischen Journalisten wurde die Einreise verweigert. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

06.12.2017, 11:22 Uhr | Politik

TV-Film „Luise und Mohamed“ Sand im Getriebe

Die Dokumentarfilmerin Beatrix Schwehm hat eine Familie bei der Übersiedlung von Deutschland nach Algerien begleitet. In „Luise und Mohamed“ geht es auch um die Konversion zum Islam. Mehr Von Heike Hupertz

23.08.2017, 00:06 Uhr | Feuilleton

Islamistische Gefährder Terrorrisiko reicht für Abschiebung

Das Bundesverwaltungsgericht hat die Rückführung zweier Terrorverdächtiger in Niedersachsen bestätigt. Im Umgang mit Gefährdern ist eine Abschiebung jedoch kein Allheilmittel. Welche Möglichkeiten gibt es noch? Mehr

22.08.2017, 20:37 Uhr | Politik

Rückführung von Asylbewerbern Marokko liefert – und wir?

Deutschland und die Maghreb-Staaten arbeiten bei der Rückführung abgelehnter Asylbewerber jetzt besser zusammen. Die Reisepapiere holt trotzdem niemand ab. Woran liegt das? Mehr Von Lydia Rosenfelder

02.07.2017, 12:19 Uhr | Politik

Islamismusforscher im Gespräch Dschihad als Ausweg

Der Psychoanalytiker Fethi Benslama ist einer der wichtigsten Islamismusforscher Frankreichs. Ein Gespräch über die psychischen Ursachen für Radikalisierung, Houellebecq und die Wahl. Mehr Von Karen Krüger

01.05.2017, 17:41 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. Exklusiv Diebesbanden plündern den Einzelhandel

Kritik an zu nachsichtigen Staatsanwälten: Ein Unternehmer aus Westfalen begehrt gegen die Justizbehörden auf. Intensivtäter kommen aus wenigen Ländern. Mehr Von Michael Ashelm

26.04.2017, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Bundesrat hat abgestimmt Maghreb-Staaten sind keine sicheren Herkunftsländer

Eine lange Diskussion geht zu Ende: Der Bundesrat hat das Gesetz zur Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer abgelehnt. Die Union will trotzdem weiter dafür kämpfen. Mehr

10.03.2017, 13:19 Uhr | Politik
1 2 3 ... 13 ... 27  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z