Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Algerien

1 2 3 ... 15  
   
Sortieren nach

Gegen die Abhängigkeit von Moskau Spanien wirbt für Gas aus Algerien

Lieferungen aus Afrika könnten Europas Abhängigkeit von Russland verringern, findet die spanische Regierung. Das ist nicht ganz uneigennützig. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

15.04.2014, 10:00 Uhr | Politik

Flucht nach Europa Waghalsige Passage

Menschenhändler und Schlepper passen ihre Routen nach Europa schnell neuen Bedingungen an. Für viele Flüchtlinge aus Westafrika und aus Syrien führen sie inzwischen über Marokko. Mehr Von Rainer Hermann, Rabat

08.04.2014, 14:55 Uhr | Politik

Moscheebau in Algerien Ein Minarett aus Deutschland

In Algier entsteht derzeit die drittgrößte Moschee der Welt. Es ist ein Heiligtum der Superlative. Seine Architekten sind Deutsche, die Arbeiter kommen aus China. Mehr Von Rainer Schulze, Algier

07.04.2014, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Nahost-Konflikt Auf dem diplomatischen Schlachtfeld

Nach Monaten mühsamer Vermittlung zwischen Israel und Palästina scheint der amerikanische Außenminister John Kerry die Geduld mit den unversöhnlichen Parteien zu verlieren. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

04.04.2014, 23:11 Uhr | Politik

Sand am Himmel Grüße aus der Sahara

Selten legte sich über Deutschland so viel Wüstenstaub wie jetzt. Allein über dem Saarland sind 13.000 Tonnen Sand in der Luft. Mehr Von Sebastian Mayr

04.04.2014, 17:59 Uhr | Gesellschaft

Deutsche Dschihadisten in Syrien Sarah zieht in den Krieg

Eine Gymnasiastin aus Konstanz reist mit 15 Jahren nach Syrien. In einem Lager lernt sie schießen, bekennt sich zu Al Quaida und der Terrormiliz ISIS. Kurz vor ihrem 16. Geburtstag heiratet sie - einen Extremisten aus Köln. Mehr Von Markus Wehner

09.03.2014, 16:27 Uhr | Politik

100 Tote befürchtet Militärflugzeug in Algerien abgestürzt

Beim Absturz eines Militärflugzeugs sind in Algerien etwa einhundert Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine transportierte Soldaten und deren Angehörige. Mehr

11.02.2014, 14:25 Uhr | Gesellschaft

Antisemitismus Frankreichs Juden zieht es nach Israel

Noch nie wanderten so viele französische Juden nach Israel aus. Allein im vergangenen Jahr entschieden sich mehr als 3200 dafür - ein Zuwachs von mehr als 60 Prozent. Im gelobten Land haben sie nicht nur mit der neuen Sprache zu kämpfen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

31.01.2014, 12:01 Uhr | Politik

Ahmadou Kourouma: Monnè. Schmach und Ärger Der afrikanische Voltaire

Anders als in Frankreich ist Ahmadou Kourouma bei uns noch zu entdecken. Zum Beispiel mit „Monnè“ von 1990, seinem Roman über ein fiktives Königreich an der Elfenbeinküste, das durch französische Truppen erobert und kolonialisiert wird. Mehr Von Niklas Bender

24.01.2014, 16:41 Uhr | Feuilleton

Algerien Präsident Hollande entschuldigt sich für Scherz

Nach der Rückkehr seines Innenministers aus Algerien hatte Frankreichs Präsident einen Scherz über die Sicherheitslage des Landes gemacht. Das kam dort übel an. Nun mühen sich die Sozialisten, den Schaden zu begrenzen. Mehr

23.12.2013, 17:45 Uhr | Politik

Alles bereit für die große Ziehung Vier Töpfe, 32 Teams, acht Gruppen - und Topf X

Man nehme ein europäisches Team aus Topf 4 und gebe es in Topf 2. Dann leere man die Töpfe in der Reihenfolge 1 bis 4 und fülle die Gruppen A bis H: Fertig ist die WM-Gruppen-Auslosung. Mehr

06.12.2013, 09:14 Uhr | Sport

Jean-Claude Béton Vater der Kult-Limonade „Orangina“ ist tot

Jean-Claude Béton ist im Alter von 88 Jahren in Marseille gestorben. Er hatte das Sprudelgetränk in der bauchigen Flasche in den 50er Jahren weltweit bekannt gemacht. Mehr

03.12.2013, 17:22 Uhr | Wirtschaft

WM-Relegation Volker Finke verzückt Kamerun

Volker Finke hat’s geschafft. Trotz Dauerquerelen in Kamerun löst er mit der Mannschaft um den launischen Samuel Eto’o das Ticket für die WM 2014. Mehr

17.11.2013, 16:57 Uhr | Sport

Jugendliche Flüchtlinge Amadou kennt den HSV

Immer mehr minderjährige Flüchtlinge, die ihre Eltern in Afrika oder Afghanistan zurücklassen mussten, drängen nach Deutschland. Sie stranden in Grenzstädten, die mit ihnen völlig überfordert sind – und sind damit noch nicht am Ende ihrer Irrfahrt. Mehr Von Lina Timm, Aachen

08.11.2013, 15:04 Uhr | Gesellschaft

Albert Camus zum Hundertsten Der Autor verfluchter Bücher

So können wir frei, souverän und ohne Angst sein: Albert Camus, der an diesem Donnerstag vor hundert Jahren geboren wurde, hat seine Aktualität nicht eingebüßt. Ein Plädoyer gegen die Vereinnahmung des großen französischen Denkers. Mehr Von Nils Minkmar

07.11.2013, 09:42 Uhr | Feuilleton

Sartre contra Camus ?Er bewunderte ihn ? und wollte ihn verletzen?

Am 7. November w?re Albert Camus hundert Jahre alt geworden. Seine Verkl?rung ist in vollem Gange. Ein Gespr?ch mit dem Sartre-Kenner Vincent von Wroblewsky ?ber den vielsagenden Streit der beiden franz?sischen Ikonen. Mehr Von J?rg Altwegg

01.11.2013, 17:12 Uhr | Feuilleton

Niger Dutzende Flüchtlinge in der Wüste verdurstet

Auf ihrem Weg nach Europa sind 87 afrikanische Flüchtlinge, unter ihnen viele Frauen und Kinder, in der Sahara ums Leben gekommen. Offensichtlich blieben die Fahrzeuge der Schleuser in der Wüste liegen. Mehr

31.10.2013, 11:36 Uhr | Politik

Ölmarkt Die Opec steht vor einer Zerreißprobe

Die Organisation erdölexportierender Länder ist tief gespalten. Die riesigen Produktionsunterschiede zwischen den einzelnen Mitgliedsländern der Opec belasten das Verhältnis der Staaten untereinander. Mehr Von Franz Nestler

14.10.2013, 17:24 Uhr | Finanzen

WM-Qualifikation Burkina Faso träumt von Brasilien

Während die Elfenbeinküste schon fast die Reise buchen kann, darf auch der Nachbar Burkina Faso von der WM in Brasilien träumen. Ein Zweitligaprofi aus Deutschland hatte entscheidenden Anteil daran. Mehr

13.10.2013, 13:41 Uhr | Sport

Zum Tode von Hélie de Saint Marc Widerstandskämpfer, Putschist, Offizier

Hélie de Saint Marc kämpfte im französischen Untergrund gegen die deutsche Besatzung, überlebte das Konzentrationslager und putschte gegen Charles de Gaulle. Jetzt ist der Résistance-Held mit 91 Jahren gestorben. Mehr Von Jürg Altwegg

27.08.2013, 16:28 Uhr | Feuilleton

Tunesien Ringen um Einheitsregierung in Tunis

Die Regierungskrise in Tunesien dauert an. Innenminister Jeddou bot seinen Rücktritt an. Im Grenzgebiet zu Algerien wurden Soldaten von Extremisten getötet. Mehr Von Christoph Ehrhardt

30.07.2013, 17:28 Uhr | Politik

Zugunglück in Spanien Aus der Kurve

Das verheerende Zugunglück in Spanien war nicht nur eines der schlimmsten in seiner Geschichte. Es hat auch die „Marke Spanien“ beschädigt. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

28.07.2013, 08:46 Uhr | Politik

Leichtathleten aus aller Welt Die Auslandstrainerschule

In den vergangenen 35 Jahren sind Athleten aus fast 100 Ländern nach Mainz gekommen, um das Trainerdiplom zu machen. Der derzeitige Jahrgang steht kurz vor dem Abschluss. Absolventen erzählen von ihren Zukunftsplänen. Mehr Von Niklas Schenck, Mainz

21.06.2013, 07:00 Uhr | Rhein-Main

Radteam MTN Qhubeka Aus Afrika an die Weltspitze

Das Radteam MTN Qhubeka vereint Fahrer aus Ruanda, Eritrea, Algerien und Europa. Der Deutsche Gerald Ciolek war schon bei der Tour de France, seine neuen Kollegen wollen es 2015 schaffen. Mehr Von Charlotte Schneider

13.06.2013, 07:39 Uhr | Sport

Desertec-Projekt Der Wüstenstrom kommt 2020 nach Europa

Um das Desertec-Projekt ist es ruhig geworden. Nun erneuert die Industrie-Initiative ihr Versprechen, günstige Energie aus Nordafrika zu holen. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

07.06.2013, 15:30 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 15  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z