Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Alexander Gauland

Erfolg der AfD Es lebe der Proporz!

Die Gemäßigten umarmen, ohne die Radikalen zu verärgern? In der AfD-Fraktion ist Alexander Gauland die Gratwanderung gelungen – allerdings mit kleinen Zugeständnissen. Mehr

14.10.2017, 17:36 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Alexander Gauland

Alexander Eberhardt Gauland kam am 20. Februar 1941 im sächsischen Chemnitz als Sohn eines Oberstleutnants der Schutzpolizei a.D. und einer Hausfrau zur Welt. 1959 flüchtete er nach bestandenem Abitur aus der DDR in die Bundesrepublik, um dort ab 1960 Geschichte und Politikwissenschaft sowie Rechtswissenschaften zu studieren. 1970 erlangte er den akademischen Grad eines Doktors im Bereich der Rechtswissenschaft.

Seine Laufbahn als Politiker begann Gauland mit einem Engagement beim Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS). 1973 trat er der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) bei. Dort war er zunächst persönlicher Referent des Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Geschäftsführers Walter Wallmann. Nach verschiedenen Stationen in der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik war Gauland ab 1987 als Staatssekretär Chef der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden.

Wechsel von der CDU zur AfD
Unter Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisierte Gauland die politische Ausrichtung der CDU und trat schließlich im März 2013 aus der Partei aus. Im April 2013 ließ er sich auf dem Gründungsparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) zum stellvertretenden Sprecher wählen, nachdem er zuvor bereits Gründungsmitglied der Vorgänger-Organisation Wahlalternative 2013 war. Später wurde Gauland Vorsitzender der AfD Brandenburg.

Als Spitzenkandidat zur Bundestagswahl 2017
Auf dem Parteitag der AfD im April 2017 ließ sich Gauland zusammen mit Alice Weidel als Spitzenkandidat für den Bundestagswahlkampf 2017 aufstellen.

Alle Artikel zu: Alexander Gauland
1 2 3 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

Deutschlands neue Parteien Das Imperium schubst zurück

Ein politisches System wehrt sich gegen neue Parteien wie die AfD. Heute will die Union mit den Grünen koalieren - vor 34 Jahren sah das noch ganz anders aus. Mehr Von Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

10.10.2017, 20:04 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maischberger“ Freie Wahl oder Pflicht zur Demutsgeste?

Nach der Mainzer Rede des Bundespräsidenten kommen Zweifel auf, warum Deutschland so uneinig scheint. Alles dreht sich offenbar um die Frage: Was ist mit den Ostdeutschen los? Mehr Von Hans Hütt

05.10.2017, 03:20 Uhr | Feuilleton

AfD im Bundestag Es reicht nicht zu sagen, das gehört sich nicht!

Von nun an wird im Bundestag über die Demokratie selbst gestritten werden. Das Konsens-Parlament hat ein Ende. Ist das eine Chance für die politische Debatte – oder eine Falle? Mehr Von Mark Siemons

04.10.2017, 21:57 Uhr | Feuilleton

Umstrittener AfD-Mann Glaser „Ich bin ein Musterdemokrat“

Fast alle im Bundestag vertretenen Parteien wollen Albrecht Glaser wegen dessen Haltung zum Islam nicht in das Bundestagspräsidium wählen. Der AfD-Politiker verteidigt sich – und bekommt Unterstützung von Fraktionschef Gauland. Mehr

02.10.2017, 15:48 Uhr | Politik

Fraktur Gefundene(s) Fresse(n)

Warum Andrea Nahles nicht hätte sagen sollen, dass alles nur ein Spaß war. Mehr Von Berthold Kohler

29.09.2017, 13:00 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maischberger“ Die doppelte Petry

Maischberger hatte mit Frauke Petry eine gescheiterte Parteivorsitzende zu Gast. Die hat nun Probleme mit ihrem Rollenverständnis: Einerseits argumentierte sie schon als früheres Mitglied, andererseits noch als AfD-Chefin. Mehr Von Frank Lübberding

28.09.2017, 07:53 Uhr | Feuilleton

AfD ohne Petry Gauland im Glück

Frauke Petry hat mit ihrem Abgang in einem Augenblick geschafft, was Alexander Gauland ansonsten wohl nur mit viel Mühe gelungen wäre. Die Fraktion ist geeint. Ein Petry-Getreuer will in der AfD nun niemand mehr sein. Mehr Von Justus Bender und Markus Wehner, Frankfurt/ Berlin

28.09.2017, 07:09 Uhr | Politik

Radikale Linke nach der Wahl „Wir werden die AfD jagen“

Wie reagieren die Linksradikalen auf den Wahlerfolg der AfD? Emily Laquer kündigt an, was die „Interventionistische Linke“ jetzt vorhat. Die Blockade der AfD-Wahlparty war nur der Anfang. Mehr Von Sebastian Eder

27.09.2017, 17:26 Uhr | Politik

Die AFD im Bundestag Die Geister, die Gauland rief

Eine Spaltung der AfD-Fraktion steht nach dem Austritt von Frauke Petry nicht an. Die Botschaft an die verbliebenen 93 lautet: Eigenmächtige Provokationen sind von sofort an unerwünscht – denn sie sind Chefsache. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

26.09.2017, 19:34 Uhr | Politik

AfD im Bundestag Gauland und Weidel teilen sich Fraktionsvorsitz

Nach den Querelen seit der Bundestagswahl haben sich die Abgeordneten der AfD für ein Duo als Fraktionsspitze entschieden: Alexander Gauland und Alice Weidel sollen gemeinsam die Fraktion führen. Mehr

26.09.2017, 19:00 Uhr | Politik

Kommentar Achtung vor dem Athleten!

Donald Trump legt sich mit amerikanischen Sportlern an. Ist das etwa ein Vorgeschmack auf die Art und Weise, was demnächst auch im Deutschen Bundestag zu hören ist? Mehr Von Michael Reinsch

26.09.2017, 13:59 Uhr | Sport

AfD-Fraktion ohne Petry Da fehlt doch jemand!

Die AfD-Bundestagsfraktion konstituiert sich. Eine Abgeordnete fehlt: Frauke Petry will als Fraktionslose ins Parlament einziehen. Was kann sie da überhaupt bewirken? Mehr Von Markus Kollberg, Berlin

26.09.2017, 12:42 Uhr | Politik

AfD im Parlament Von der Schwierigkeit, eine Fraktion zu bilden

Die Wähler haben die AfD in den Bundestag getragen. Doch da steht die junge Fraktion vor weiteren Herausforderungen. Es geht vor allem um Posten und Personal. Streit ist programmiert. Mehr Von Markus Kollberg, Berlin

26.09.2017, 08:51 Uhr | Politik

Eklat um AfD-Chefin Bleibt Petry noch eine Alternative?

Mit einem Paukenschlag verabschiedet Frauke Petry sich von der AfD-Fraktion. Sie hat zwar ein Direktmandat, doch ihre politische Zukunft steht in den Sternen. Führende AfD-Politiker wollen, dass sie die Partei verlässt. Mehr

25.09.2017, 15:58 Uhr | Politik

FAZ.NET exklusiv Ein Stich in den Rücken

Alexander Gauland, Spitzenkandidat der AfD, beschwert sich im FAZ.NET-Interview über mangelnde Hilfe der Parteivorsitzenden Petry im Wahlkampf. Seine missverständlichen Äußerungen über Israel klärt er auf. Mehr Von Sebastian Eder, Berlin

25.09.2017, 12:54 Uhr | Politik

Streit in der AfD Petry mit Kampfansage an Gauland

Im Streit um rassistische Tendenzen in der AfD hat Parteichefin Petry eine „vernünftige konservative Politik“ angemahnt. Themen statt „abseitige Äußerungen“ sollten dominieren. Mehr

25.09.2017, 08:51 Uhr | Politik

Wahlabend im Fernsehen Will denn überhaupt keiner regieren?

Wir haben „ein politisches Beben“ erlebt, sagt einer der Kommentatoren, die den Untergang der großen Koalition und den Erfolg der AfD einzuordnen suchen. Das Erstaunen ist auf allen Kanälen groß. Aber war nicht genau das zu erwarten, was eingetreten ist? Mehr Von Heike Hupertz, Michael Hanfeld, Hans Hütt, Oliver Jungen und Frank Lübberding

25.09.2017, 06:23 Uhr | Feuilleton

AfD im Bundestag Die Jagd ist eröffnet

Der Erfolg der AfD ist eine Zäsur. Zum ersten Mal in der jüngeren Geschichte der Bundesrepublik ist eine Partei im Parlament vertreten, die sich rechts der Union positioniert. Alexander Gauland kündigt als dritte Kraft eine harte Opposition im Bundestag an. Mehr Von Markus Wehner

24.09.2017, 21:20 Uhr | Politik

Hochrechnungen Merkel kann weiter regieren, SPD geht in Opposition

CDU und CSU verlieren laut Hochrechnungen viele Stimmen, werden aber wieder stärkste Kraft. Die SPD erzielt ein historisch schlechtes Ergebnis. Die AfD ist Dritter und die FDP wieder im Bundestag. Grüne und Linke behaupten sich. Mehr

24.09.2017, 17:59 Uhr | Politik

Wahlkampfabschluss der AfD Revolte von rechts

Am Abend vor der Wahl trifft sich der Landesverband der AfD Sachsen zur Kundgebung in Görlitz. Ohne Frauke Petry. Die hatte zuvor abgesagt – wegen „innerparteilichen Querelen“. Dafür tritt einer ihrer Feinde auf. Mehr Von Sebastian Eder, Görlitz

23.09.2017, 21:57 Uhr | Politik

TV-Kritik: Schlussrunde „Bleiben wir uns selbst treu“

In der „Schlussrunde“ von ARD und ZDF fehlten die Kanzlerin und ihr Herausforderer. Sie verpassten damit eine gute Gelegenheit zum harten Schlagabtausch mit Alexander Gauland von der AfD. Mehr Von Frank Lübberding

22.09.2017, 06:45 Uhr | Feuilleton

Streit in der AfD Kein Wort, zu niemandem

Kurz vor der Bundestagswahl kann auch die AfD keinen Skandal mehr gebrauchen. Wie der Vorsitzende Jörg Meuthen verhindern will, dass Äußerungen von Frauke Petry weitere Kreise ziehen. Mehr Von Justus Bender

21.09.2017, 19:31 Uhr | Politik

Meine Wahl - Teil 4 A very British German

Alexander Gaulands Stil wirkt oft aus der Zeit gefallen. Doch langweilig ist er nicht, wenn man genauer hinschaut. Ausgerechnet Motivkrawatten trägt der AfDler am liebsten. Mehr Von Justus Bender

21.09.2017, 17:45 Uhr | Stil

„Ich bin homosexuell“ Alice Weidel, die AfD und die Toleranz

Ein Geheimnis war es nicht, aber nun hatte AfD-Frontfrau Alice Weidel auch auf der Wahlkampf-Bühne ihr Coming Out. Die meisten Zuhörer plagen aber offenbar ganz andere Sorgen. Mehr Von Yves Bellinghausen, Viernheim

21.09.2017, 07:32 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z