Alexander Dobrindt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

CSU Dobrindt fordert weniger Geld für abgelehnte Asylbewerber

Der CSU-Landesgruppenchef will abgelehnten Asylbewerbern weniger finanzielle Unterstützung bieten. Es müsse klar zwischen Menschen mit und ohne Bleiberecht unterschieden werden. Mehr

15.04.2018, 03:36 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Alexander Dobrindt

1 2 3 ... 13 ... 27  
   
Sortieren nach

Alexander Dobrindt „Islam soll für Deutschland kulturell nicht prägend werden“

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt versucht die Islam-Debatte seines Parteichefs Seehofer am Leben zu halten – und lobt Ungarns Viktor Orban. Mehr

11.04.2018, 05:28 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauer „Kabinett muss endlich seine Arbeit aufnehmen“

Einen Tag vor einer Kabinettsklausur der neuen großen Koalition fordert die CDU-Generalsekretärin einen Wettbewerb zwischen den Unions- und SPD-geführten Ressorts. Die CSU zeigt sich derweil bei den Streitpunkten mit der SPD unnachgiebig. Mehr

09.04.2018, 14:51 Uhr | Politik

Streit um Familiennachzug CSU-Politiker droht mit Koalitionsbruch

Der im Koalitionsvertrag ausgehandelte Kompromiss zum Familiennachzug droht die erste Koalitionskrise zu verursachen. Jetzt droht die CSU der SPD mit einem Ende der Groko. Mehr

06.04.2018, 10:52 Uhr | Politik

Streit um Familiennachzug Dobrindt attackiert Stegner

Seehofers Innenministerium hat einen Gesetzentwurf erarbeitet, um den Familiennachzug neu zu regeln – offenbar restriktiver als im Koalitionsvertrag vereinbart. Von der SPD kommt Kritik. Die kontert nun der CSU-Landesgruppenchef. Mehr

05.04.2018, 12:26 Uhr | Politik

CDU-Gesundheitsminister Spahn „Bei Drogendealern scheinen die Behörden oft ohnmächtig“

Erst hat der Gesundheitsminister eine Debatte über Hartz IV angestoßen, jetzt nimmt er sich das Thema Sicherheit vor. In einem Interview zweifelt Jens Spahn an der Fähigkeit des deutschen Staates, Recht und Ordnung durchzusetzen. Mehr

05.04.2018, 10:13 Uhr | Politik

Islam-Debatte Jüdisch, ehrenhalber?

Es sind vor allem Politiker der christlichen Parteien, die eine „jüdisch-christliche Tradition“ beschwören. Kann es sein, dass sie damit nicht nur die Muslime ausschließen, sondern auch die Juden beleidigen? Mehr Von Claudius Seidl

02.04.2018, 14:17 Uhr | Feuilleton

Unionsstreit über Islam Schäuble gegen Dobrindt und Seehofer

Die Kluft scheint kaum überbrückbar: Der Islam gehöre nicht zu Deutschland, da werde man sich nicht bewegen, sagt die CSU. Gegenwind bekommt sie nicht nur aus der CDU, sondern auch von der Kirche. Mehr

31.03.2018, 13:52 Uhr | Politik

Fraktur Westliche Werte

In diesen unübersichtlichen Zeiten sind sie besonders wertvoll. Nicht nur in Seehofers neuem Männerreich. Mehr Von Timo Frasch

30.03.2018, 15:18 Uhr | Politik

CSU lässt nicht locker „Politische Korrektheit ist keine Heimat“

CSU-Landesgruppenchef Dobrindt will die kulturelle Identität Deutschlands nicht aufgeben. CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer und der Zentralrat der Muslime rufen zur Mäßigung auf. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

25.03.2018, 19:35 Uhr | Politik

CSU-Kommentar Abendländischer als das Abendland

Der Islam ist eine unbestreitbare Realität in Deutschland, mit der man so konstruktiv wie möglich umgehen muss. Gerade Bayern ist dafür ein gutes Beispiel. Die von der CSU eröffnete Debatte aber ist fruchtlos. Mehr Von Timo Frasch

24.03.2018, 20:22 Uhr | Politik

Alexander Dobrindt „Der Islam gehört egal in welcher Form nicht zu Deutschland“

Der CSU-Politiker Dobrindt springt seinem Vorsitzenden Horst Seehofer in der Islam-Debatte zur Seite und sieht die Mehrheit der Bevölkerung hinter sich. Sogar in der SPD gebe es einen Kurswechsel. Mehr

20.03.2018, 13:40 Uhr | Politik

Nach Hartz IV-Äußerungen Kritik an Spahn hält an

Die Aussagen Jens Spahns zu Hartz-IV sorgen weiter für Wirbel. Jetzt hat sich sogar der Bundespräsident in die Debatte eingeschaltet. Mehr

13.03.2018, 10:48 Uhr | Politik

Auf einen Espresso Selber schlau

Alles ist gut, wenn wir nur Breitband haben? Seien Sie mal ehrlich: Das glauben Sie doch selbst nicht, oder? Mehr Von Patrick Bernau

10.03.2018, 03:40 Uhr | Wirtschaft

Markus Beckedahl im Interview „Es ist ein Skandal, dass wir bei Glasfaser Schlusslicht der EU sind“

Markus Beckedahl ist Gründer und Chefredakteur des Blogs „Netzpolitik.org“ und einer der bekanntesten deutschen Netzaktivisten. Im Interview mit FAZ.NET spricht er über die CSU-Digitalminister und Deutschlands Digitalisierung im europäischen Vergleich. Mehr Von Carolin Wollschied

06.03.2018, 17:13 Uhr | Politik

CSU-Ministerposten Zum Abschied ein lautes Servus

Horst Seehofer hat erfolgreich allen Anwärtern auf einen CSU-Ministerposten eine Stelle in der Regierung verschafft – dafür wurde sogar ein neuer Posten geschaffen. Mehr Von Timo Frasch, München

05.03.2018, 22:52 Uhr | Politik

Lindner über Essener Tafel Merkel soll „nicht kritisieren, sondern Hilfe anbieten“

Im Streit über die Essener Tafel hatte Kanzlerin Merkel die Entscheidung gerügt, Lebensmittel bis auf weiteres nur noch an Deutsche auszugeben. Ihre Aussage wird jetzt nicht nur vom FDP-Vorsitzenden kritisiert. Mehr

28.02.2018, 08:47 Uhr | Politik

Seehofer als Innenminister Er wird es, er wird es nicht, er wird es doch

Horst Seehofer streut Zweifel, ob er im Fall einer großen Koalition tatsächlich nach Berlin wechselt. Was will er damit nur bezwecken? Mehr Von Timo Frasch, München und Eckart Lohse, Berlin

27.02.2018, 22:47 Uhr | Politik

Unterstützung von Dobrindt Essener Tafel hält an Aufnahmestopp für Ausländer fest

In der Debatte über einen Aufnahmestopp für Ausländer bei der Essener Tafel widerspricht CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt der Kanzlerin. In Essen soll ein Runder Tisch gegründet werden. Mehr

27.02.2018, 15:11 Uhr | Politik

Umstrittene Äußerungen Dobrindt rechnet mit Beobachtung von AfD-Politikern

AfD-Politiker fallen immer wieder durch rassistische Beschimpfungen auf. Der CSU-Politiker Alexander Dobrindt erwartet deshalb, dass der Verfassungsschutz die Partei bald genauer ins Visier nimmt. Mehr

27.02.2018, 14:14 Uhr | Politik

Kabinettsposten für die CSU Drei sind einer zu viel

Es ist eine knifflige Situation für die CSU: Für zwei offene Kabinettsposten in Berlin halten sich – mindestens – drei Kandidaten für durchaus geeignet. Ein Verdrängungswettbewerb von Seehofers Gnaden. Mehr Von Timo Frasch, München

20.02.2018, 13:50 Uhr | Politik

Die Nacht der Entscheidung Was nicht passt, wird nicht passend gemacht

CDU, CSU und SPD haben erbittert verhandelt, Rücktrittsdrohungen inklusive. Doch als sie fertig waren, ging der Ärger erst los. Mehr Von Thomas Gutschker, Frank Pergande und Lydia Rosenfelder

11.02.2018, 08:27 Uhr | Politik

Koalitionsverhandlungen Wie es der SPD gelang, die wichtigen Ministerien von Merkel zu bekommen

Am Ende des langen Ringens zwischen Union und SPD ging es nicht mehr um Inhalte, sondern nur noch um Posten. Zwischen stundenlangem Schweigen und brutaler Zermürbungsstrategie – so verlief die letzte Nacht der Koalitionsverhandlungen. Mehr Von Timo Frasch, Eckart Lohse und Markus Wehner

08.02.2018, 19:54 Uhr | Politik

Zähe Groko-Schlussrunde „Der Fortschritt ist eine Schnecke“

Dass sich Union und SPD schon in vielen Punkten einig sind, zeigt ein 167 Seiten langer Entwurf des Koalitionsvertrags. Mehrere Unterhändler erwarten einen Kompromiss erst am Mittwochmorgen. Mehr

06.02.2018, 22:57 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Endspurt!

Der Abschluss der Koalitionsverhandlungen steht kurz bevor und bis dahin üben Union und SPD noch ein bisschen Groko. Außerdem heute wichtig: Stickoxide in der Luft und Moral in der Kunst. Mehr Von Tatjana Heid

02.02.2018, 06:34 Uhr | Politik
1 2 3 ... 13 ... 27  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z