Al-Qaida: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Konflikt um Gerichtsurteil Seehofer verteidigt Abschiebung von Sami A.

Im Fall um die umstrittene Abschiebung von Sami A. hätte das Land Nordrhein-Westfalen „nach Recht und Gesetz entschieden“, sagte Seehofer am Mittwoch. Die Stadt Bochum will indes die Rückführung von Sami A. verhindern. Mehr

18.07.2018, 14:34 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Al-Qaida

1 2 3 ... 46 ... 92  
   
Sortieren nach

Fall Sami A. Treffen zwischen Seehofer und NRW-Minister abgesagt

Wegen offener Fragen ist ein Termin zwischen dem Innenminister und NRW-Integrationsminister Stamp verschoben worden. Beide Politiker beschäftigen sich mit dem abgeschobenen mutmaßlichen Leibwächter von Usama Bin Ladin, Sami A. Mehr

17.07.2018, 03:59 Uhr | Aktuell

Laschet zum Fall Sami A. „Wir haben nach Recht und Gesetz entschieden“

Die Abschiebung des ehemaligen Leibwächters von Usama bin Ladin wirft weiter Fragen auf. In der Kritik stehen das Bundesinnenministerium – und die Behörden in Nordrhein-Westfalen. Doch Ministerpräsident Armin Laschet widerspricht. Mehr

16.07.2018, 11:19 Uhr | Politik

Abschiebung von Sami A. Barley warnt vor Ende des Rechtsstaats

„Was unabhängige Gerichte entscheiden, muss gelten“, sagte die Justizministerin zum Fall der Abschiebung des Gefährders Sami A.. Eine Behörde dürfe sich nicht aussuchen, welchen Richterspruch sie befolge. Mehr

15.07.2018, 16:01 Uhr | Politik

Der Fall Sami A. Eine Geschichte der Blamagen

Der Gefährder Sami A. ist am Freitag trotz des Abschiebeverbots überraschend in seine Heimat zurückgebracht worden – medienwirksam, in Begleitung von Reportern. Wie es dazu kam und wie die Sache weitergehen könnte. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

13.07.2018, 17:55 Uhr | Politik

Gefährder Sami A. Früherer Leibwächter von Bin Ladin wehrt sich gegen Abschiebung

Sami A. soll zeitweise Leibwächter des Al-Qaida-Führers Bin Ladin gewesen sein. Er lebte in Bochum, am Freitag wurde er nach Tunesien abgeschoben – trotz gerichtlichen Verbots. Dagegen will er jetzt vorgehen. Mehr

13.07.2018, 16:32 Uhr | Politik

Sportkenner Pascal Boniface Russland hat die WM schon jetzt gewonnen

Putin wollte unbedingt die WM. Die Chinesen kaufen Europas TV-Rechte. Für Iran und Saudi-Arabien ist Fußball Machtkampf: Was ist das für ein verrückter Sport? Ein Gespräch mit dem französischen Sportexperten Pascal Boniface. Mehr Von Jürg Altwegg

13.06.2018, 06:35 Uhr | Feuilleton

Bis zum Ramadan-Ende Afghanistan ruft bedingungslose Waffenruhe mit Taliban aus

Der Ankündigung von Präsident Ashraf Ghani schließen sich auch die amerikanischen Streitkräfte an. Lob kommt aus Berlin. Gegen zwei andere Gegner geht der Kampf weiter. Mehr

07.06.2018, 18:29 Uhr | Politik

Vor zwei Monaten verschwunden Im Niger entführter Deutscher lebt

Der vor zwei Monaten entführte deutsche Mitarbeiter einer Hilfsorganisation wird nach Angaben des nigrischen Präsidenten als Geisel festgehalten. Es gebe Verhandlungen mit den Hintermännern. Mehr

04.06.2018, 20:58 Uhr | Politik

Literaturpreis verliehen Unter Terroristen

Der Ludwig-Börne-Preis geht an die gebürtige Frankfurterin Souad Mekhennet. Die Journalistin arbeitet für die Washington Post und riskiert für ihre Artikel ihr Leben. Mehr Von Hans Riebsamen

28.05.2018, 12:10 Uhr | Rhein-Main

Abstimmung im Senat Gina Haspel als CIA-Vorsitzende bestätigt

Eine Mehrheit der amerikanischen Senatoren stimmte trotz Bedenken für eine Berufung der Kandidatin des Präsidenten. Haspel hat sich zwar von Folter distanziert, doch gibt es Sorgen sie sei zu Trump-treu. Mehr

18.05.2018, 07:43 Uhr | Politik

Botschaftsöffnung in Jerusalem Generalstreik vor angekündigten Massenprotesten

Heute Nachmittag soll die amerikanische Botschaft in Jerusalem unter großen Sicherheitsvorkehrungen eröffnet werden – bereits Stunden zuvor ist es an der Grenze zum Gazastreifen zu Protesten gekommen. Schulen und Geschäfte bleiben wegen eines Generalstreiks geschlossen. Mehr

14.05.2018, 09:46 Uhr | Politik

Irak vor der Wahl Der langsame Abschied von der Angst

Im Irak wird am Samstag ein neues Parlament gewählt. Hass und Hoffnung liegen nah beieinander: Der „Islamische Staat“ ist zwar noch nicht besiegt, aber der Wiederaufbau des Landes hat begonnen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Ramadi/Falludscha

11.05.2018, 06:20 Uhr | Politik

Designierte CIA-Chefin Gina Haspel bereut nichts

Donald Trumps Kandidatin für die Leitung der CIA hat ihre Rolle im Folterprogramm unter George W. Bush verteidigt. Für moralisch falsch erklären wollte Gina Haspel die damaligen Methoden nicht. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.05.2018, 11:59 Uhr | Politik

Auf Druck der Behörden Facebook löscht Millionen extremistischer Einträge

Extremismus auf Facebook ist ein großes Problem. Bislang verwies die Internet-Plattform immer auf seine Algorithmen. Doch dann machten die Behörden Druck auf das Unternehmen. Mehr

24.04.2018, 03:57 Uhr | Wirtschaft

Terrorismus in Innenstädten Beton in den Köpfen

Wie schützt man Innenstädte vor Amokfahrern und Terroristen? Viele Kommunen sind überfordert. Kaum jemand hilft ihnen. Mehr Von Thomas Gutschker und Lydia Rosenfelder

15.04.2018, 06:02 Uhr | Politik

„The Looming Tower“ bei Amazon Sie hätten es vielleicht verhindern können

Die Serie „The Looming Tower“ erzählt von der Jagd auf Al Qaida – vor dem 11. September. Sie zeigt, wie die CIA Ermittlungen der amerikanischen Bundespolizei FBI ins Leere laufen ließ. Die fatalen Folgen sind bekannt. Mehr Von Matthias Hannemann

09.03.2018, 19:40 Uhr | Feuilleton

Mission in der Wüste Darum kommt der Bundeswehr-Einsatz in Mali nicht voran

Um Fluchtursachen zu bekämpfen, beteiligt sich Deutschland am UN-Einsatz in Mali. Doch die Mission steht vor großen Problemen. Mehr Von Marco Seliger, Camp Castor

07.03.2018, 11:44 Uhr | Politik

Konfliktbarometer 2017 Zahl der Kriege auf 20 gestiegen

Das Heidelberger Institut für Konfliktforschung präsentiert die aktuellen Zahlen zu den weltweiten Kriegen und Konflikten. Welche Regionen sind am stärksten betroffen? Mehr

28.02.2018, 17:16 Uhr | Politik

UN-Mission in Mali Im Wüstenstaub lauert der Tod

Bundeswehr-Fernspäher in Mali arbeiten meist lautlos und verdeckt. Sie legen weite Wege zurück – und könnten jederzeit auf feindliche Milizen treffen. Wir begleiten sie auf ihrer gefährlichen Mission. Mehr Von Marco Seliger, Gao

28.02.2018, 08:02 Uhr | Politik

Parallelen zum Irak-Konflikt Trump und der Streit um das Atomabkommen

Amerikas Präsident fährt eine harte Linie gegen das Mullah-Regime. Doch nun regt sich auch bei den Republikanern Widerstand dagegen. Ein ehemaliger Stabschef warnt, dass Trump einen Krieg gegen das Land führen wolle. Mehr Von Frauke Steffens, New York

07.02.2018, 20:36 Uhr | Politik

„Social Cooling“ Die Angst vor dem Klick

In einer Gesellschaft, in der Scores und Likes die soziale Bonität bestimmen, wächst die Gefahr, dass sich die Bürger selbst zensieren. Über das Phänomen des „Social Cooling“. Mehr Von Adrian Lobe

22.01.2018, 11:39 Uhr | Feuilleton

Wegen Trump-Tweet Pakistan bestellt amerikanischen Botschafter ein

„Nichts als Lügen und Betrug“ – Nach Donald Trumps Wutausbruch auf Twitter hat die pakistanische Regierung den amerikanischen Botschafter einbestellt. Mehr

02.01.2018, 10:00 Uhr | Politik

Putin reagiert IS reklamiert Bombenanschlag in St. Petersburg für sich

Offenbar geht der Anschlag in St. Petersburg am Mittwoch auf das Konto von Anhängern des „Islamischen Staates“. Putin hat derweil ein Gesetz für härtere Bestrafung von Terrorunterstützern unterzeichnet. Mehr

29.12.2017, 22:57 Uhr | Politik

Zahlreiche Schwerverletzte Wer ist der Fahrer von Melbourne?

Kurz vor Weihnachten fährt ein Geländewagen in Melbourne in die Menschenmenge einer gut besuchten Einkaufsstraße. Das Motiv des Täters ist noch unklar. Die Polizei nennt erste Details zum Fahrer. Mehr Von Christoph Hein

21.12.2017, 13:12 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 46 ... 92  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z