Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Afrika

Alle Artikel zu: Afrika
   
Sortieren nach

Fifa Tor für Tor ein karitativer Treffer

Der Fußball-Weltverband Fifa und seine karitativen Bemühungen waren nicht immer frei von Zweifeln bezüglich der Glaubwürdigkeit. Die Aktivitäten im Hinblick auf die WM 2010 machen nun aber Hoffnung. Der Verband will bedürftigen Kindern in Afrika helfen. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

19.11.2008, 16:08 Uhr | Sport

Devisenmarkt Israelischer Schekel avanciert zur Hartwährung

Angesichts eines stabilen Wirtschaftswachstums wächst das Vertrauen in die israelische Landeswährung, den neuen Schekel. Dieser hat inzwischen den Dollar als bevorzugtes Zahlungsmittel verdrängt. Mehr

19.11.2008, 15:15 Uhr | Finanzen

Piraterie vor Somalia Ein ganz dicker Fang

Somalische Piraten haben den ersten Supertanker gekapert. Die Größe des Schiffes und der Ort der Entführung 800 Kilometer südöstlich von Mombasa bedeuten eine neue Qualität: Jetzt ist auch die Versorgung Europas und Amerikas mit Rohöl bedroht. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

18.11.2008, 18:58 Uhr | Politik

Seeräuber nehmen Kurs auf Somalia Saudischer Super-Tanker entführt

Somalische Piraten haben vor der kenianischen Küste einen saudi-arabischen Öltanker entführt - es ist das bislang größte gekaperte Schiff am Horn von Afrika. Noch nie haben Piraten so weit auf offenem Meer zugeschlagen. Mehr

18.11.2008, 09:41 Uhr | Politik

F.A.Z.-Afrika-Korrespondent Scheen Ich hatte Angst um mein Leben

Vier Tage war F.A.Z.-Korrespondent Thomas Scheen in Ostkongo in der Hand von unberechenbaren Mai-Mai-Milizen. Im Interview spricht er über den nervenaufreibenden Dauerstress, seine Todesangst und warum er während der Geiselnahme Figaros Hochzeit hörte. Mehr

17.11.2008, 08:03 Uhr | Politik

Kleider falten, Zähne putzen, Gebete sprechen, schlafen gehen Kleider falten, Zähne putzen, Gebete sprechen, schlafen gehen

Der in Dublin und Berlin lebende Schriftsteller Hugo Hamilton, Sohn einer deutschen Mutter und eines irischen Vaters, gilt spätestens seit seinen autobiographisch gefärbten Romanen "Gescheckte Menschen" (2004) und "Der Matrose im Schrank" (2006) als Grenzgänger-Poet, der aus mindestens zwei Kulturen schöpft. Mehr

15.11.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Drei Tage Gefangenschaft in Kongo Freiwillig will ich meinen Sarg nicht besteigen

In der vergangenen Woche wurde unser Afrika-Korrespondent Thomas Scheen im Kriegsgebiet Ostkongos von Milizen der Maï-Maï verschleppt. Scheen und seine Begleiter müssen um ihr Leben fürchten, erleben Gewaltmärsche und Scheinhinrichtungen. Hier ist seine Geschichte. Mehr Von Thomas Scheen, Kiwanja

13.11.2008, 20:25 Uhr | Politik

Afghanistan Bundestag verlängert Anti-Terror-Mandat

Mit breiter Mehrheit hat der Bundestag den Einsatz der Bundeswehr unter dem Anti-Terror-Mandat für die „Operation Enduring Freedom“ (OEF) bis Ende 2009 verlängert. Indes haben die Taliban UN, EU und Menschenrechtsgruppen aufgefordert, sich gegen Exekutionen in Afghanistan einzusetzen. Mehr

13.11.2008, 17:27 Uhr | Politik

Der Wundknabe hat alle an der Nase herumgeführt Der Wundknabe hat alle an der Nase herumgeführt

Der Geist weht, wo er will, und so entschloss er sich 1854, in dem verlassenen Ardennenstädtchen Charleville den Erzengel der Poesie das Licht der Welt erblicken zu lassen. Denn mit dem kleinen Arthur schenkte Vitalie Rimbaud dem Ungeist der Moderne selbst das Leben, der mit wenigen achtlos hingeworfenen Federstrichen ... Mehr

13.11.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Der Wundknabe hat alle an der Nase herumgeführt Der Wundknabe hat alle an der Nase herumgeführt

Der Geist weht, wo er will, und so entschloss er sich 1854, in dem verlassenen Ardennenstädtchen Charleville den Erzengel der Poesie das Licht der Welt erblicken zu lassen. Denn mit dem kleinen Arthur schenkte Vitalie Rimbaud dem Ungeist der Moderne selbst das Leben, der mit wenigen achtlos hingeworfenen Federstrichen ... Mehr

13.11.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Mineralogie Bunt sind nicht nur die Wälder

Im Schloss Freudenstein zu Freiberg sind seit kurzem fünftausend Kristalle aus einer der bedeutendsten mineralogischen Privatsammlungen zu sehen. Sie führen die Formen- und Farbenvielfalt des Mineralreichs eindrucksvoll vor Augen. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

13.11.2008, 10:00 Uhr | Wissen

Sarah Palin in den Medien Die Sache mit dem Handtuch

Mit dem Ende des Wahlkampfs verlieren Amerikas Medien ihre liebste Witzfigur: Sarah Palin. Erst jetzt machen sich Zeitungen Gedanken darüber, ob sie die Vizepräsidentschaftskandidatin der Republikaner fair behandelt haben. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

12.11.2008, 22:10 Uhr | Politik

Video-Filmkritik Was früher einmal Trauerarbeit hieß

Aus der Geschichte hätte alles Mögliche werden können, etwas Pompöses, Weinerliches, Pathologisches. Doch Caroline Link gelingt in ihrem ersten Film seit dem Oscar prämierten Nirgendwo in Afrika ein Kunststück der Leichtigkeit: Im Winter ein Jahr. Mehr Von Verena Lueken

12.11.2008, 15:17 Uhr | Feuilleton

Getränke-Aktien Coca-Cola: Eine starke Marke

Nach dem jüngsten Ausverkauf an den Märkten sieht S&P in der Aktie des weltgrößten Getränkekonzerns eine attraktive Kaufgelegenheit. Mehr Von Esther Kwon

12.11.2008, 12:02 Uhr | Finanzen

Einsatz in Somalia EU schickt Kriegsschiffe gegen Piraten

Die Europäische Union geht erstmals mit Kriegsschiffen gegen Piraten vor der Küste Somalias vor. Die EU-Außenminister beschlossen die Marinemission Atalanta. Es ist der erste Einsatz von Kriegsschiffen unter europäischer Flagge. Mehr

10.11.2008, 12:43 Uhr | Politik

Verwundet im Hochland Verwundet im Hochland

Als Martha Gellhorn 1998 mit neunundachtzig Jahren starb, war in allen Nachrufen die Rede von ihrer Ehe mit Ernest Hemingway. Das hätte der berühmten Kriegsberichterstatterin nicht gefallen. "Über Hemingway reden alle", sagte sie einmal spitz, "ich erlaube mir den Luxus, es nicht zu tun." Sie wollte mehr sein als "die Fußnote im Leben eines anderen". Mehr

08.11.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Friedensgipfel für Ost-Kongo Der Krieg wird grenzenlos

UN-Generalsekretär Ban hat auf dem Kongo-Gipfel in Nairobi eine sofortige Waffenruhe gefordert. Die Afrikanische Union beschloss eine Friedensmission. Derweil toben die Kämpfe in Ost-Kongo unvermindert weiter. Auch Angola ist nun aktiv beteiligt. Mehr

07.11.2008, 20:18 Uhr | Politik

Krieg in Ostkongo Verschleppter F.A.Z.-Korrespondent frei

Drei Tage nach seiner Gefangennahme im Krisengebiet in Ostkongo ist der Afrika-Korrespondent der F.A.Z., Thomas Scheen, freigekommen. Seit dem Morgen befindet er sich mit seinen beiden kongolesischen Mitarbeitern in Obhut der UN-Friedenstruppe. Mehr

07.11.2008, 13:54 Uhr | Politik

Sklaverei ist noch längst keine Vergangenheit Sklaverei ist noch längst keine Vergangenheit

Im vergangenen Jahr feierte Großbritannien mit großem Aplomb die zweihundertjährige Wiederkehr der Abolition, des Verbots des Sklavenhandels durch die beiden Häuser des Londoner Parlaments. Sklavenhandel und Sklaverei sind in vielen Teilen der Welt jedoch keineswegs Phänomene einer weit zurückliegenden Vergangenheit, sondern für viele Menschen schreckliche Gegenwart. Mehr

07.11.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Fiebriges Klagelied Fiebriges Klagelied

An einem Sonntag im April machen sich zwölf Männer und eine schwangere Frau auf, in einem Holzboot das zwanzig Kilometer entfernte Ufer zu erreichen. Man weiß nicht, ahnt höchstens, wie es ihnen "auf der anderen Seite", gegenüber von Afrika, genauer von Tanger, auf europäischem Boden ergangen wäre. Mehr

06.11.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Nach der Wahl Obama-Anhänger feiern weltweit

In vielen Teilen der Erde jubeln die Menschen über den Sieg von Obama. Doch eine ganz besondere Freude empfinden die Kenianer, denn für sie ist der künftige amerikanische Präsident einer von ihnen. Mehr

05.11.2008, 16:14 Uhr | Politik

Der Bodensatz aus Pandoras Büchse Der Bodensatz aus Pandoras Büchse

Noch in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts gab es auf einigen griechischen Inseln Aussätzige. Um Touristen nicht zu verschrecken, sprachen die Behörden nicht von Lepra-Fällen, sondern von "Morbus Hansen", wie diese Krankheit seit der Entdeckung des Erregers durch einen norwegischen Arzt und Zoologen im Jahr 1873 heißt. Mehr

05.11.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Johann Olav Koss Wohltäter mit Weltrekord

Auf dem Eis war niemand so schnell wie er: Drei Goldmedaillen gewann Johann Olav Koss 1994. Seitdem kämpft er für das Kinderrecht auf Spiel und Sport. Mehr Von Sebastian Balzter

03.11.2008, 08:06 Uhr | Sport

Kongo Kagame und Kabila zu Krisentreffen bereit

Die Präsidenten Ruandas und Kongos, Paul Kagame und Joseph Kabila, sind bereit, sich zu treffen, um den seit Ende August tobenden Konflikt in Ostkongo zu entschärfen. Mehr Von Thomas Scheen, Rugari

02.11.2008, 17:12 Uhr | Politik

Afrika Sorge vor Krieg zwischen Kongo und Ruanda

Gegenseitige Schuldzuweisungen nach grenzüberschreitendem Granatbeschuss: Die Vereinten Nationen befürchten eine Ausweitung des Kongo-Krieges auf Ruanda. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag war es in Goma abermals zu Morden und Plünderungen gekommen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

30.10.2008, 16:20 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z