Afrika: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Afrika

   
Sortieren nach

Gleichstrom Wie Afrikas Strom in unsere Steckdosen kommt

Solarstrom aus der afrikanischen Wüste - eine spektakuläre Vision. 400 Milliarden Euro sollen nun für ein entsprechendes Vorhaben ausgegeben werden. Doch wie käme der Strom zu uns? Wie können solche Strommengen zwei Kontinente und ein Meer passieren? Mehr Von Georg Küffner

16.06.2009, 23:56 Uhr | Wirtschaft

Gigantisches Projekt 400 Milliarden Euro für Solarstrom aus der Wüste

Zwanzig große Konzerne wollen für 400 Milliarden Euro Solarkraftwerke in den Wüsten Afrikas bauen und damit auch deutsche Haushalte versorgen. Doch schon gibt es erste Zweifler: Will man solch eine starke Abhängigkeit von womöglich politisch instabilen Ländern? Mehr

16.06.2009, 18:48 Uhr | Wirtschaft

Europäischer Haftbefehl Die Tücken der Freiheit ohne Grenzen

Wer in fremde Länder reist, der unterwirft sich auch fremdem Recht. Das wird vielen aber erst bewusst, wenn sie einer Straftat beschuldigt werden. Und seit es den Europäischen Haftbefehl gibt, ist selbst die Heimat dann kein sicherer Hafen mehr. Mehr Von Helmut Schwan

14.06.2009, 23:15 Uhr | Rhein-Main

0:0 gegen den Irak Südafrikaner stehen sich selbst im Weg

Südafrikas Fans haben mit einem farbenprächtigen Fußballfest Vorfreude auf 2010 geweckt, nur ihr Team ist noch nicht WM-reif. Zum Auftakt des Confederations Cups kam der Gastgeber nicht über ein 0:0 gegen den Irak hinaus. Mehr

14.06.2009, 20:21 Uhr | Sport

Im Gespräch: Delron Buckley „Fußball galt immer als Sport für die Schwarzen“

Den Confederation Cup erlebt der südafrikanische Bundesligaspieler Delron Buckley am Fernseher. Der Trainer der Südafrikaner setzt ein Jahr vor dem WM-Beginn auf junge Spieler - Buckley hofft dennoch auf seine Chance 2010. Mehr

14.06.2009, 15:17 Uhr | Sport

Im Gespräch: Bob Geldof Angela Merkel gehört zu meiner Gang

Europäer sind so negativ, klagt Bob Geldof. Im Interview mit der Frankfurter Allgmeinen Sonntagszeitung spricht er über den Nutzen der Entwicklungshilfe in Afrika, die geizigen Geberländer und den Einfluss von Popstars auf die Politik. Mehr

14.06.2009, 14:26 Uhr | Wirtschaft

None "Sie tötete, um ihn nicht zu verlieren"

Man kann den Fall nur noch von hinten aufrollen. Aber schon das Datum auf dem Grabstein ist falsch. Edouard Stern, zu Lebzeiten Platz 38 auf der Liste der reichsten Franzosen, liegt auf dem jüdischen Friedhof von Genf begraben. Mehr

13.06.2009, 21:35 Uhr | Gesellschaft

None Da ist ein Land, ein ganz kleines Land

"Ein Atlas ist ein Buch mit vielen Landkarten", beginnt Andrea Erne ihren bunten Band einer Reise um die Erde. Und liefert schon auf der ersten Seite viel mehr als nur das. Denn ihr geht es nicht um den Verlauf von Küstenlinien und Staatsgrenzen. Ihr Weltatlas ist so etwas wie eine konzentrierte Weltkunde. Mehr

10.06.2009, 14:00 Uhr | Feuilleton

Gorilla-Expertin Weibchen können ein wahrer Albtraum sein

2009 ist das Jahr des Gorillas. Diese Tiere möchte Angelique Todd schützen und versucht sie in Afrika an Menschen zu gewöhnen. Im F.A.Z.-Interview spricht sie über ihre Angst vor Affen, kommerzielle Wilderer und Tourismus als Chance für den Artenschutz. Mehr

10.06.2009, 11:30 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Die Pandemie steht kurz bevor

Ruft die Weltgesundheitsorganisation die Pandemiestufe sechs aus, muss der Schweinegrippe-Impfstoff hergestellt werden - eine medizinische Notwendigkeit mit Folgen. Noch werden die Kapazitäten für die Produktion des Influenza-Impfstoffes benötigt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

05.06.2009, 12:59 Uhr | Gesellschaft

Show Afrika! Afrika! Schwarze Medizin gegen den Trübsinn

Afrika! Afrika! hat bei den Deutschen einen Nerv getroffen. Die Produktion aus Mörfelden hat aber auch einem gefallenen Produzenten zu neuem Erfolg verholfen. Jetzt läuft die Show aus. Mehr Von Hans Riebsamen

04.06.2009, 17:55 Uhr | Rhein-Main

Medienschau Computerbauer Dell mit Gewinneinbruch

Der Computerbauer Dell Computer leidet massiv unter dem globalen Einbruch des PC-Marktes. Eine Fusion von Karstadt und Kaufhof würde 5000 Vollzeitjobs kosten. Die Bundesregierung unternimmt am Freitag einen neuen Anlauf zur Rettung von Opel. Mehr

29.05.2009, 09:29 Uhr | Finanzen

Amnesty International Wirtschaftskrise verschlimmert Menschenrechtslage

Die Wirtschaftskrise wird nach Ansicht von Amnesty International die Menschenrechtslage weltweit drastisch verschärfen. Arme Menschen hätten kaum eine Chance, ihre Rechte durchzusetzen, teilte die Organisation in Berlin mit. Mehr

28.05.2009, 13:25 Uhr | Politik

Zirkussterben Ohne Netz und doppelten Boden

Mehr als dreihundert Zirkusse gibt es in Deutschland. Sie ringen ums Überleben. Steigende Kosten, Tierschützer und EU-Richtlinien sind schuld. Viele Traditionsbetriebe haben schon aufgegeben. Mehr Von Marie Katharina Wagner, Weilburg

27.05.2009, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Islam und Liberalismus Es gibt Muslime, die mich töten wollen

Gibt es die Möglichkeit eines liberalen Islam? Der sudanesische Rechtsgelehrte Abdullahi An-Na'im hält das für möglich. Er wirbt für das deutsche Modell der Partnerschaft von Politik und Religion. Mehr Von Patrick Bahners

25.05.2009, 20:43 Uhr | Feuilleton

Bundespräsidentenwahl Ein Mann des Volkes

Köhlers Verbleiben im Amt entspricht dem Willen des Volkes. Doch ließ das politische Establishment Berlins den Bundespräsidenten selbst am Tage seiner Wiederwahl spüren, dass es die Begeisterung der Bürger nicht teilt. Mehr Von Berthold Kohler

25.05.2009, 13:06 Uhr | Politik

Karlspreis 2009 „Dies wäre ein Verlust für die Welt und die Zivilisation“

Ohne wahre europäische Einheit „werden die europäischen Werte der Freiheit, des Friedens und der Menschlichkeit verlorengehen“, mahnt der Trägers des Karlspreises, Andrea Riccardi, beim Festakt in Aachen. Europa laufe Gefahr, durch die Globalisierung zu einer vernachlässigbaren Größe zu werden. Mehr

21.05.2009, 16:06 Uhr | Politik

Äthiopien Die dreizehnte Tasse gehört dem Geist

Wenn man Äthiopien kennenlernen möchte, dann muss man mit den Menschen Kaffee trinken. Denn nichts ist ihnen so wichtig wie der Genuss der gerösteten Bohnen. Mehr Von Uwe Schmidt

21.05.2009, 10:35 Uhr | Reise

Im Fernsehen Die Verfassung ist für alle da

Familie Grundmann erklärt das Grundgesetz: Bei uns und um die Ecke im Ersten erzählt Geschichten aus dem Leben, ohne erhobenen Zeigefinger - auch für Erwachsene ist das lehrreich. Mehr Von Michael Hanfeld

20.05.2009, 23:35 Uhr | Feuilleton

Australien Des Teufels Paradies

Tasmanische Teufel laufen einem auch in Tasmanien nicht zufällig vor die Füße. Der ehemalige Farmer Geoff King aber weiß, wie und wo man sie zu Gesicht bekommt. Und zum Glück sind nicht alle Tier auf der Insel Höllengestalten. Mehr Von Monika Hippe

19.05.2009, 21:35 Uhr | Reise

Journalismus Afrika-Korrespondent der F.A.Z. erhält Theodor-Wolff-Preis

Fünf Journalisten werden in diesem Jahr mit dem Theodor-Wolff-Preis geehrt. Der Afrika-Korrespondent der F.A.Z., Thomas Scheen, wird für seine Reportage über den Alltag ehemaliger sowjetischer Militärpiloten in Kongo ausgezeichnet. Mehr

19.05.2009, 20:54 Uhr | Politik

Operation Atalanta EU will Kampf gegen Piraten ausweiten

Die EU-Operation „Atalanta“ gegen Piraten am Horn von Afrika soll voraussichtlich ausgeweitet werden, weil Seeräuber zunehmend außerhalb der 500-Meilen-Zone angreifen. Verteidigungsminister Jung nannte Schiffsreisen in das Gebiet „fahrlässig“. Mehr

15.05.2009, 11:38 Uhr | Politik

Rätsel um Frühmenschen Hobbits haben große Füße

Wer waren sie bloß? Seit Jahren sorgen Knochenfunde einer extrem kleinwüchsigen Frühmenschenform bei den Experten für Streit und Staunen. Jetzt gibt es wieder neue Erkenntnisse. Doch das Rätsel wird damit nur größer. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

12.05.2009, 14:34 Uhr | Wissen

Bundeswehr und Piraten Widerspruch gegen Schäubles Vorstoß

Der Vorstoß von Bundeskanzlerin Merkel und Innenminister Schäuble, für den Einsatz der Bundeswehr beim Kampf gegen Piraterie das Grundgesetz zu ändern, ist beim sozialdemokratischen Koalitionspartner wie bei der Opposition auf Ablehnung gestoßen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

11.05.2009, 19:16 Uhr | Politik

Abgebrochene Geiselbefreiung In den Händen der Amerikaner

Kommunikationspannen - ja. Aber letztlich ist die Befreiung der deutschen Geiseln in Somalia an Materialmangel gescheitert. Und an Bedenken der Amerikaner, auf die man für den Einsatz angewiesen war. Bundesinnenminister Schäuble (CDU) fordert nun eine Grundgesetzänderung. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

10.05.2009, 11:29 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z