Afrika: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Afrika

   
Sortieren nach

Migration aus Westafrika Wie Deutschland Fluchtursachen bekämpft

Mustapha wollte nach Deutschland. Doch schon in Libyen wurde der Mann aus Gambia festgenommen und als Sklave verkauft. Dann kam er frei. Jetzt kämpft er dagegen, dass Landsleute gen Europa flüchten – mit deutscher Hilfe. Mehr Von Martin Franke

17.02.2018, 21:40 Uhr | Politik

Wachstum und Ernährung Wie viele Menschen trägt die Erde?

Kann die Welt noch mehr Menschen aushalten? Düstere Bevölkerungsprognosen haben Tradition. Doch es gab auch phantastische Hochrechnungen – von 65 Milliarden Weltbürgern. Mehr Von Philip Plickert

09.02.2018, 16:53 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Entwicklungshilfe Ein Schuss in Afrika, ein Nachspiel in Berlin

Deutschland unterstützt Naturschutzparks im Kongo-Becken mit Millionen. Doch dort verletzen Ranger immer wieder die Rechte indigener Völker. Mehr Von Stefan Tomik

09.02.2018, 06:32 Uhr | Politik

Fintech-Unternehmen Mybucks Schnelle Kredite für Millionen Afrikaner

Das börsennotierte Fintech-Unternehmen Mybucks will finanzielle Inklusion in Afrika schaffen – mit dem Handy. Mehr Von Philipp Krohn

04.02.2018, 18:56 Uhr | Finanzen

Kindertheater Jedes Theater hat soziale Auswirkungen

Frankfurt soll ein Kindertheater bekommen? Nur her damit! Die Präsidentin des Weltverbands der Kindertheater, Yvette Hardie, weiß, was Kunst für Kinder und Jugendliche bewirkt. Mehr Von Eva-Maria Magel

01.02.2018, 19:49 Uhr | Rhein-Main

Neue Seidenstraße Globalisierung chinesischer Prägung

Peking weitet das Seidenstraßen-Projekt auf die ganze Welt aus. Bislang profitieren davon aber vor allem Firmen aus dem eigenen Land. Geht es China dabei auch um Macht? Mehr Von Friederike Böge, Peking

31.01.2018, 17:17 Uhr | Politik

Expansion aus Fernost Chinesischer Bauboom in Afrika

Hochhäuser, Eisenbahnen, Straßen und Häfen: Chinas Konzerne sind in Afrika überall dabei – und Peking gibt auch noch billige Milliardenkredite dazu. Ein Versuchsfeld für eine Expansion nach Europa? Mehr Von Philip Plickert, Nairobi

31.01.2018, 07:24 Uhr | Wirtschaft

Spektakulärer Fossilienfund Spuren der ältesten Ur-Migranten

Uralte Überreste des Homo sapiens in Israel belegen: Der Moderne Mensch hat Afrika schon vor rund 150.000 Jahren verlassen. Mehr

25.01.2018, 21:00 Uhr | Wissen

Schätzung der UN So viel Geld verliert Afrika jedes Jahr durch Korruption

Korruption ist eine Plage – vor allem in den 54 afrikanischen Ländern. Jetzt haben die Vereinten Nationen einen Bericht veröffentlicht, in dem der Schaden durch schwarze Kanäle beziffert wird. Mehr Von Martin Franke

25.01.2018, 16:23 Uhr | Wirtschaft

Kunst der Kolonialzeit Bauen wir Museen in Afrika!

Wem gehört die Kunst der Kolonialzeit? Den Erben der Kolonialherren – oder den Völkern, die sich um ihr Kulturerbe betrogen fühlen? So würde eine faire Lösung aussehen. Mehr Von Hermann Parzinger

25.01.2018, 09:40 Uhr | Feuilleton

Chinas Einflussnahme in Afrika Diplom in Seidenstraße

Die Volksrepublik China drängt auf den afrikanischen Kontinent. Und sichert ihren Einfluss durch Bildung und Entwicklung chinesischer Art. Mehr Von Friederike Böge

22.01.2018, 22:36 Uhr | Politik

Fotograf Peter Beard wird 80 Die Schönen und die Biester

Er gilt als der letzte Jäger mit der Kamera. Anklagend war er unterwegs in Afrika: Nun wird der amerikanische Fotograf und Abenteurer Peter Beard 80 Jahre alt. Mehr Von Freddy Langer

22.01.2018, 18:30 Uhr | Feuilleton

Rassismus aus dem Weißen Haus Aus Trumps „Dreckslöchern“ kommen die Besten

Der amerikanische Präsident nährt den Mythos von schlecht ausgebildeten Einwanderern aus Afrika. Die Realität dagegen ist verblüffend. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

17.01.2018, 07:20 Uhr | Wirtschaft

Trumps umstrittene Äußerungen Unser Dreck ist auch Ihr Dreck!

Warum klingen Entschuldigungen, wenn es um Rassismus geht, so oft wie eine zweite Verhöhnung? Wer von Afrikas „Dreckslöchern“ spricht, sollte die Mitschuld des Westens nicht vergessen. Mehr Von Christian Geyer

15.01.2018, 11:34 Uhr | Feuilleton

Weltweite Empörung Harsche Reaktionen auf Trumps „Drecksloch“-Kommentar

Die Afrikanische Union verurteilt „rassistische und fremdenfeindliche Bemerkungen“ und fordert eine Entschuldigung Trumps. Auch aus den eigenen Reihen schlägt dem Präsidenten Entrüstung entgegen. Mehr

13.01.2018, 04:44 Uhr | Politik

Umgang mit afrikanischem Erbe Die Zukunft des Kulturbesitzes

Ende der kolonialen Amnesie: Der französische Präsident Macron fordert, das künstlerische Erbe Afrikas zu restituieren. Das muss Folgen haben – auch für das Humboldtforum. Mehr Von Bénédicte Savoy

12.01.2018, 20:51 Uhr | Feuilleton

Trump über „Drecksloch“-Länder UN kritisieren Trumps Aussage als rassistisch

Bei einer Besprechung im Weißen Haus hat Donald Trump afrikanische Länder und Haiti als „Dreckslöcher“ bezeichnet, berichten Insider. Darauf reagiert nicht nur der karibische Inselstaat mit heftiger Kritik. Mehr

12.01.2018, 13:01 Uhr | Politik

Hochwasserschutz Ein Wettlauf gegen die drohenden Fluten

Jetzt heißt es handeln: Die Erderwärmung forciert schnell und unvermeidlich das Hochwasserrisiko an den Flüssen, weltweit. Vielerorts vervielfacht sich die Zahl der potentiellen Flutopfer – auch da, wo man sich heute gut gewappnet glaubt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

11.01.2018, 15:23 Uhr | Wissen

Motorsport in Südamerika Aus für Topfavorit Loeb bei Rallye Dakar

Seit 2009 wird die härteste Rallye der Welt in Südamerika ausgetragen. Auf den ersten Etappen müssen gleich mehrere Favoriten dem schwierigen Parcours durch Dünen und Geröll Tribut zollen. Mehr

11.01.2018, 09:23 Uhr | Sport

Begehrte Haut In Nigeria werden die Esel teurer – wegen China

Eselhaut für chinesische Medizin – Nigerianer fürchten um ihre Arbeitstiere. Und nicht nur die Haut wird verwendet. Mehr

09.01.2018, 09:11 Uhr | Wirtschaft

Aufstieg der Volksrepublik Chinas Weg zur Weltherrschaft

Viele im Westen träumen von einer Öffnung Chinas. Doch das ist eine Illusion. Mit totaler Kontrolle beanspruchen die Digitalkommunisten in Peking die Macht über die Privatwirtschaft. Ein Essay. Mehr Von Holger Steltzner

07.01.2018, 11:35 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlinge gründen Start-up Mehr als ein Joghurt

Sechs afrikanische Flüchtlinge haben in Rom ein Start-up gegründet, um dem Rassismus zu entfliehen. Ihre Geschäftsidee ist simpel, doch das Produkt verkauft sich. Mehr Von Julia Reichardt

06.01.2018, 16:33 Uhr | Gesellschaft

Star in Uganda Die exotische Muzungu

In Uganda kennt man zwei deutsche Sängerinnen: Helene Fischer und Deena. Die junge Frau ist dort ein Popstar – und als Weiße mit Texten in afrikanischen Sprachen eine Ausnahmeerscheinung. Mehr Von Julia Bähr

26.12.2017, 21:24 Uhr | Gesellschaft

Frankreichs Präsident in Niger Macron erwartet harten Anti-Terror-Kampf in Afrika

Emmanuel Macron fordert bei einem Besuch in Niger „deutliche Siege“ gegen Terroristen. Dazu müsse die „operationelle Geschwindigkeit“ der Mission, an der auch die Bundeswehr beteiligt ist, erhöht werden. Mehr

23.12.2017, 17:51 Uhr | Politik

Serie „Deutschland 83“ Unter Afrikas geteiltem Himmel

Die Serie „Deutschland 83“ war weltweit ein Erfolg und im eigenen Land ein Flop. Am Kap der Guten Hoffnung wird die Fortsetzung gedreht. Begegnungen am Set. Mehr Von Ursula Scheer

20.12.2017, 20:07 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z