Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Afghanistan

Ein Land erodiert Wie Afghanistan in Machtkämpfen versinkt

Die früheren Kriegsfürsten im Norden Afghanistans fühlen sich von der Zentralregierung an den Rand gedrängt. Ihre Machtkämpfe mit Kabul bringen ungewöhnliche Allianzen hervor. Mehr

15.09.2017, 19:58 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Afghanistan
   
Sortieren nach

Berichte über Abschiebung Ein paar Meter gegen den Mainstream

Das Thema Abschiebung nach Afghanistan ist heikel. Heikel ist aber auch, wenn in manchen Medien nur eine Sicht der Dinge aufscheint. Mehr Von Michael Hanfeld

15.09.2017, 11:50 Uhr | Feuilleton

Can Dündar über die Türkei Das Land, das leidet

Der Sieger des Duells Merkel vs. Schulz heißt Erdogan. Wenn Europa sich jetzt von der Türkei abwendet, nimmt es die Renaissance dunkler Mächte billigend in Kauf. Will es das? Mehr Von Can Dündar

14.09.2017, 09:06 Uhr | Feuilleton

„Erhebliche Straftaten“ De Maizière verteidigt Abschiebungen nach Afghanistan

Die jüngste Abschiebung von acht Afghanen wurde heftig kritisiert. Bundesinnenminister de Maizière hält dagegen: Die Männer seien Straftäter – und die werde die Bundesregierung weiterhin abschieben. Mehr

13.09.2017, 16:25 Uhr | Politik

Zurück nach Kabul Zwölf Afghanen aus Deutschland abgeschoben

Nach längerer Zeit hat Deutschland wieder abgelehnte afghanische Asylbewerber abgeschoben. Die Maschine nach Kabul hob am Abend in Düsseldorf ab – dort protestierten zahlreiche Menschen. Mehr

12.09.2017, 21:08 Uhr | Politik

Prozess gegen Hussein K. Schweigen über das entsetzliche Verbrechen

Zu Beginn des Prozesses um den Mord an der Studentin Maria L. in Freiburg äußert sich der Angeklagte ausführlich zu seinem Leben – und schweigt zur Tat. Vorm und im Gericht ist die Stimmung angespannt. Mehr Von Marlene Grunert

05.09.2017, 17:50 Uhr | Gesellschaft

Redhead Days Rot, rot, rot ist alles, was ich habe

Im niederländischen Breda zelebrieren rund 3000 Menschen, dass sie rote Haare haben. Denn oft genug leiden sie darunter noch immer. Unser Autor hat mitgefeiert. Mehr Von David Wünschel

04.09.2017, 07:38 Uhr | Gesellschaft

Hindukusch Amerika hat mehr Soldaten in Afghanistan als bisher bekannt

Entgegen früheren Angaben haben die Vereinigten Staaten 3000 Soldaten mehr in dem Bürgerkriegsland stationiert. Es habe eine Konfusion gegeben, erklärt die Armee. Mehr

31.08.2017, 02:59 Uhr | Politik

Afghanistan Tote und Verletzte bei Selbstmordanschlag in Kabul

In der Umgebung der amerikanischen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt hat es eine Explosion gegeben. Möglicherweise richtet sich die Attacke gegen Sicherheitskräfte. Mehr

29.08.2017, 10:35 Uhr | Politik

Afghanistan Mehr als ein Dutzend Tote bei Selbstmordattentat

Die Taliban deklarieren den Anschlag auf eine Armeepatrouille in der Provinz Helmand für sich: Es war der erste größere Anschlag der radikalen Islamisten, seit Trump im Amt ist. Mehr

28.08.2017, 02:52 Uhr | Politik

Ursula von der Leyen Entfernung von der Truppe

Auf den ersten Blick hat Ursula von der Leyen viel für die Bundeswehr erreicht. Doch in mancher Kaserne wurde ihr Bild umgedreht – ein wohl bislang einmaliger Vorgang. Warum die Verteidigungsministerin ihre Truppe nie verstanden hat. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Sönke Neitzel

27.08.2017, 18:07 Uhr | Feuilleton

Kritik auf Breitbart Zielscheibe Trump

Noch vor einigen Tagen erklärte Stephen Bannon allen Gegnern Trumps den Krieg. Doch nun wird der Präsident auf Bannons Nachrichtenseite „Breitbart“ selbst Ziel von scharfer Kritik. Wendet sich Bannon jetzt auch gegen Trump? Mehr Von Julian Dorn

23.08.2017, 16:04 Uhr | Politik

Internationale Reaktionen Von der Leyen begrüßt Trumps Afghanistan-Pläne

Donald Trump will die amerikanischen Truppen in Afghanistan aufstocken und den Kampf gegen die Taliban intensivieren. Die Verteidigungsministerin hält das für richtig. Doch einer Forderung Trumps erteilt sie eine Absage. Mehr

22.08.2017, 14:13 Uhr | Politik

Kommentar Ein Ende des Afghanistan-Krieges ist nicht in Sicht

Auch Donald Trump muss einsehen: Es ist viel leichter, einen Krieg zu beginnen, als ihn zu beenden. Selbst wenn er in dieser Form ein Fehler war. Mehr Von Friederike Böge

22.08.2017, 12:22 Uhr | Politik

Nach Rede an die Nation Fragen und Antworten zu Trumps Afghanistan-Strategie

Präsident Trump will das Engagement in Afghanistan ausweiten – mit offenem Ende. Antworten auf die wichtigsten Fragen zu dem längsten Krieg der Vereinigten Staaten. Mehr

22.08.2017, 12:18 Uhr | Politik

Trumps Afghanistan-Strategie Der selbsternannte Problemlöser und sein Rückzug vom Abzug

Vollmundig hatte Donald Trump angekündigt, in Afghanistan alles besser zu machen. Doch mit seiner geplanten Aufstockung der Truppen bricht Amerikas Präsident nun ein Wahlkampf-Versprechen.  Mehr Von Aziza Kasumov, Los Angeles

22.08.2017, 06:52 Uhr | Politik

Antwort auf Trumps Strategie Taliban wollen Afghanistan zum „Friedhof“ der Amerikaner machen

Amerikas Präsident will mehr Soldaten und Waffen nach Afghanistan schicken – und fordert das auch von den Nato-Partnern. Die Taliban drohen umgehend, sie würden Trump „die Realitäten in diesem Land zeigen“. Mehr

22.08.2017, 03:47 Uhr | Politik

Neue Afghanistan-Strategie Ändert Trump die Richtung?

Wie geht es weiter in Afghanistan? Das will Trump am Montagabend in einer Rede an die Nation bekanntgeben. Es ist eine wichtige Weichenstellung für das Land, für die Vereinigten Staaten – und für Trump selbst. Mehr

21.08.2017, 20:40 Uhr | Politik

Künftige Strategie Trump will Afghanistan-Kurs verkünden

Als Privatmann war Trump klar dafür, dass Amerika seine Truppen aus Afghanistan abzieht. Als Präsident hat er das Thema bisher allerdings gemieden. Jetzt will er seine künftige Strategie vorstellen. Mehr

20.08.2017, 23:14 Uhr | Politik

Afghanistan-Einsatz Taliban schreiben Brief an Trump

Kurz bevor der amerikanische Präsident seine neue Afghanistan-Strategie öffentlich machen will, bekommt er einen Brief – von den Taliban. Ihre Botschaft ist eindeutig. Mehr

15.08.2017, 11:46 Uhr | Politik

Auslandseinsatz als Polizist Wie Grüne Soße nach Kabul kam

Anderthalb Jahre lang war Reza Ahmari als deutscher Polizist in Kabul. Er erlebte eine ungeahnte Fröhlichkeit in diesem gebeutelten Land, aber auch Anschläge, während seine Familie in Deutschland auf ihn wartete. Über ein Leben zwischen Extremen. Mehr Von Katharina Iskandar

13.08.2017, 16:14 Uhr | Rhein-Main

Hessische Handwerkskammer Immer mehr Flüchtlinge unter den Lehrlingen

Ob Mechaniker, Bäcker oder Gärtner: Inzwischen lernen viele Menschen aus Syrien, Afghanistan und Eritrea diese Berufe in Hessen. Grund dafür ist das Wegfallen einer gesetzlichen Hürde vor gut einem Jahr. Mehr

10.08.2017, 09:24 Uhr | Rhein-Main

Flüchtlingspolitik Union sieht sich bei Afghanistan-Abschiebungen bestätigt

Innenpolitiker der CDU jubeln über die Entscheidung, bestimmte Gruppen wieder nach Afghanistan abzuschieben. Einen Grund für die Annahme, das Land sei sicher, liefern ihnen die Afghanen selbst. Mehr

10.08.2017, 06:28 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Dunja Hayali“ „Unsere Gefährder kennen wir“

Dunja Hayalis Magazin illustriert häppchenweise den Nutzen ungelöster Probleme: dieses Mal Abschiebungen, die Parallelwelt der Russlanddeutschen und die Rückkehr des Beutegreifers Wolf. Mehr Von Hans Hütt

10.08.2017, 04:28 Uhr | Feuilleton

Asylsuchende in Deutschland Der steinige Weg der Integration

Viele Flüchtlinge beginnen eine Ausbildung und dürfen anschließend zwei weitere Jahre bleiben. Das soll für Planungssicherheit bei Unternehmen sorgen. Kann das funktionieren? Mehr Von Julian Staib, Erfurt/München/Nürnberg

07.08.2017, 20:05 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z