AfD – Alternative für Deutschland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Politik als Rache Die Zeit der Populisten

Getrieben vom Vergeltungsdrang an ihren früheren Parteien haben Alexander Gauland und Oskar Lafontaine Deutschland verändert. Haben sie nun ihr Ziel erreicht? Mehr

15.12.2017, 20:05 Uhr | Politik
Allgemeine Infos zur AfD – Alternative für Deutschland

Die AfD (Alternative für Deutschland) ist eine deutsche Oppositionspartei, die seit 2013 besteht und als rechtspopulistisch einzuordnen ist. Sie steht unter der Leitung der Parteivorsitzenden Frauke Petry und Jörg Meuthen. Als Spitzenkandidaten für die Wahl 2017 wurden Alexander Gauland und Alice Weidel vorgestellt.

Anfängliche Wahlerfolge der Alternative für Deutschland
Trotz der noch jungen Geschichte der Partei konnte sie in Wahlen bereits beachtliche Ergebnisse einfahren. Mit 4,7 Prozent hatte sie schon 2013 beinahe die 5-Prozent-Hürde im Bundestag überwunden. Momentan ist die Partei in 13 Bundesländern im Landesparlament vertreten. Teilweise wurden hier überwältigende Wähleranteile von bis zu 24,3 Prozent erreicht. Viele Bürger wählen die Partei allerdings nicht aus reiner Überzeugung, sondern vor allem aus Enttäuschung über die etablierten Parteien.

Das Wahlprogramm der AfD
Die Alternative für Deutschland verfolgt in vielen Bereichen Ansätze, die stark von denen konservativer Parteien abweichen. Typische, häufig auch polarisierende, Themen sind:

  • Schließung der Grenzen zum Schutz vor unqualifizierten Asylbewerbern und Aufbau eines deutschen Grenzschutzes
  • Begrenzung des Familiennachzugs
  • Wiedereinführung der Wehrpflicht
  • Austritt aus der EU und Wiedereinführung der D-Mark als Zahlungsmittel
  • steuerliche Entlastung von Haushalten mit kleinen und mittleren Einkommen
  • Erhalt des eigenen Staatsvolkes durch eine nationale Bevölkerungspolitik
  • Stärkung des klassischen Familienbilds

Alle Artikel zu: AfD – Alternative für Deutschland

   
Sortieren nach

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Neue Situationen gibt es immer mal wieder

Rollentausch bei Maybrit Illner: Edmund Stoiber wechselt ins Fach der Gebärder. Der Kabarettist Serdar Somuncu sieht sich als künftigen Bundeskanzler. Und Sigmar Gabriel wird dann Kabarettist. Mehr Von Hans Hütt

15.12.2017, 06:45 Uhr | Feuilleton

Markus Söder im Gespräch „Das Wahlergebnis zeigt, dass nicht alles richtig gemacht wurde“

Markus Söder von der CSU gilt als prototypischer Machtpolitiker. Der designierte Ministerpräsident Bayerns spricht im Interview über den Wahlkampf seiner Partei – und sein Verhältnis zu Horst Seehofer. Mehr Von Timo Frasch und Albert Schäffer

14.12.2017, 20:04 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger Nur nicht einschüchtern lassen

Das Jahr 2017 kann wohl nicht so schlimm gewesen sein – jedenfalls wenn Olivia Jones und Sophia Thomalla darüber Auskunft geben dürfen. Wenigstens gilt das für Deutschland. In der Türkei sieht das anders aus. Droht Günter Wallraff dort die Verhaftung? Mehr Von Frank Lübberding

14.12.2017, 07:48 Uhr | Feuilleton

Bestehen neben der AfD Sächsische Schocktherapie

Sachsen ist für die CDU eine Bewährungsprobe: Kaum sonstwo wird sie so von der AfD bedroht. Der neue Ministerpräsident Michael Kretschmer muss den Abstieg verhindern. Ein Kommentar. Mehr Von Stefan Locke

13.12.2017, 17:19 Uhr | Politik

Überfall auf Fußball-Fans Bundestag hebt Immunität des AfD-Abgeordneten Münzenmaier auf

Der Bundestag hat die Immunität von zwei AfD-Abgeordneten aufgehoben. Einer von ihnen, Sebastian Münzenmaier, soll Fußballfans überfallen und verprügelt haben. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

13.12.2017, 15:57 Uhr | Politik

Nachfolge Tillichs Kretschmer ist neuer sächsischer Ministerpräsident

Nach der Wahlschlappe der sächsischen CDU bei der Bundestagswahl kündigte Stanislaw Tillich seinen Rückzug an. Jetzt ist mit Michael Kretschmer jemand zu seinem Nachfolger gewählt worden, der sein Direktmandat im Wahlkreis Görlitz an die AfD verlor. Mehr

13.12.2017, 10:45 Uhr | Politik

FDP und AfD im Bundestag Seite an Seite

Unter AfD-Anhängern ist Christian Lindner beliebter als Alexander Gauland. Auch sonst hat die FDP ein besonderes Verhältnis zu ihren Nachbarn im Bundestag. Mehr Von Eckart Lohse

13.12.2017, 10:04 Uhr | Politik

Schäfer-Gümbel und Bouffier Es kann nur einen geben

SPD-Chef Schäfer-Gümbel will keine GroKo, CDU-Ministerpräsident Bouffier wohl ebenso wenig. Es kann nur einen geben, lautet demnach das Motto in den nächsten knapp zwölf Monaten. Mehr

13.12.2017, 03:48 Uhr | Rhein-Main

Verbrennen jüdischer Flaggen Zentralrat fordert schärfere Gesetze gegen antisemitische Demos

Nach den antisemitischen Protesten in zahlreichen europäischen Städten, darunter Berlin, dringen Vertreter jüdischer und israelischer Organisationen auf ein härteres Vorgehen gegen die Demonstranten. Die Vorfälle seien besorgniserregend, erklärte der israelische Botschafter in Deutschland. Mehr

12.12.2017, 15:45 Uhr | Politik

Rückkehrprämien Geld statt Asyl

Aus der Willkommenskultur ist eine Abschiedskultur geworden. Deutschland zahlt Flüchtlingen Tausende Euro, damit sie freiwillig das Land verlassen. Wieso handelt der Staat so? Mehr Von Christoph Schäfer

10.12.2017, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Ein Ausschuss für alle Wie der Bundestag ohne Regierung entscheidet

Der Bundestag ist zwar zusammengetreten, ist aber mangels Regierung nicht voll arbeitsfähig. Die wichtigsten Aufgaben übernimmt vorläufig der Hauptausschuss. Ein Provisorium, das aber noch einige Monate bestehen wird. Mehr Von Frank Pergande, Berlin

10.12.2017, 15:11 Uhr | Politik

Flüchtlinge De Maizière fordert „Vorab-Vereinbarung“ zum Familiennachzug

Die Aussetzung des Familiennachzugs läuft nur noch bis März. Der Bundesinnenminister verlangt eine fraktionsübergreifende Vereinbarung, wie es danach weitergehen soll. Eine Zusammenarbeit mit der AfD schließt er aber aus. Mehr

10.12.2017, 04:30 Uhr | Politik

Bad Schwalbach Ein Minarett als Präzedenzfall

Im Rheingau-Taunus-Kreis wissen die Parteien nicht, wie sie mit Provokationen der AfD umgehen sollen. Das legt jetzt der Streit um einen Turm offen. Mehr Von Oliver Bock

08.12.2017, 16:02 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik: Maischberger Sozialdemokraten im Schwebezustand

Sandra Maischberger diskutiert unter anderem mit Oskar Lafontaine über die schwierige Lage von Martin Schulz beim Parteitag der SPD. Kommt es gar zum Sturz des Parteichefs? Mehr Von Frank Lübberding

07.12.2017, 06:23 Uhr | Feuilleton

Lagerfeld verteidigt sich „Die Leute haben das nicht verstanden“

Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist schockiert über den Einzug der AfD in den Bundestag. Seine heftig kritisierten Aussagen zu Angela Merkels Flüchtlingspolitik seien missverstanden worden. Mehr

05.12.2017, 18:14 Uhr | Gesellschaft

Diskussion um AfD-Politikerin „Ich vermute, dass sie adoptiert worden ist“

Eine markige Rede hat die AfD-Politikerin Doris von Sayn-Wittgenstein auf die politische Bildfläche gebracht. Doch woher kommt ihr wohlklingender Name? Ein Fürst und vermeintlicher Verwandter hat eine Idee. Mehr Von Jörn Wenge

05.12.2017, 16:58 Uhr | Gesellschaft

Erfolgreichste Tweets 2017 Das kann Twitter aus dem eigenen Jahresrückblick lernen

In den sozialen Medien sind Radikale und Populisten am erfolgreichsten, heißt es oft. Der Twitter-Jahresrückblick zeigt: Zumindest in Deutschland stimmt das nicht. Daraus könnte auch das Unternehmen etwas lernen. Mehr Von Sebastian Eder

05.12.2017, 13:43 Uhr | Gesellschaft

Fremdenfeindlichkeit Wieder mehr Angriffe auf Flüchtlinge

Die Gewalt gegen Flüchtlinge nimmt in Deutschland wieder zu. Im Durchschnitt kommt es jeden Tag zu mehr als vier Angriffen. Die Linkspartei macht die AfD dafür mitverantwortlich. Mehr

05.12.2017, 13:06 Uhr | Politik

Medienklüngel Rheinland-Pfalz Die roten Würfel sind gefallen

Die Landesmedienanstalt von Rheinland-Pfalz hat einen neuen Chef. Es ist der SPD-Politiker Marc Jan Eumann. Seine Kandidatur war bis zuletzt geheim gehalten worden. Gewählt wurde er sehr, sehr knapp. Mehr Von Michael Hanfeld

04.12.2017, 20:33 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag Der Beckenbauer Europas

Deutschland ist weder der neue Anführer der freien Welt noch der Kapitän einer europäischen Fußballmannschaft. Nur im Rahmen Europas wird das Land seine globale Rolle entfalten können. Mehr Von Timothy Garton Ash

04.12.2017, 19:39 Uhr | Politik

Opinion editorial The Beckenbauer of Global Europe

Germany is neither ‘new leader of the free world’ nor ‘captain of the European football team’. The country’s global role can only unfold through Europe. Mehr Von Timothy Garton Ash

04.12.2017, 19:36 Uhr | Politik

AfD-Kommentar Die AfD, der gärige Haufen

Wer die AfD auf dem Weg zu einer normalen Partei sah, ist in Hannover eines Besseren belehrt worden. Stattdessen gibt es in der Partei eine gefährliche Patt-Situation. Mehr Von Justus Bender, Hannover

04.12.2017, 09:43 Uhr | Politik

Machtkampf in Bayern Endlich Ruhe für die CSU?

Die Überraschung nach Wochen des Dauerstreits: Horst Seehofer ist wohl bereit, schon vor der Landtagswahl sein Amt als Ministerpräsident abzutreten. Findet die CSU jetzt zur Geschlossenheit zurück? Mehr

03.12.2017, 20:14 Uhr | Politik

AfD-Ko-Vorsitzender Gauland Taktiker in Tweed

Bislang hat Alexander Gauland die AfD aus der zweiten Reihe gesteuert. Jetzt ist er selbst auf einem Schleudersitz gelandet, auf den er nie wollte. Mehr Von Markus Wehner

03.12.2017, 19:13 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z