Ägypten: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Archäologie als Erbe Europas Das Wissen von den alten Dingen

Schon die antiken Griechen interessierten sich für die Zeugnisse ihrer Vergangenheit. Seither hat die Neugier kaum nachgelassen. Die Archäologie ist die europäischste aller Wissenschaften. Mehr

10.11.2017, 14:24 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Ägypten

   
Sortieren nach

Fatah und Hamas Querschläger sind nicht selten

Die palästinensische Fatah-Partei und die Hamas suchen zum wiederholten Mal die Versöhnung. Auf dem Weg zur Einigung gibt es aber noch viele Hürden. Mehr Von Jochen Stahnke, Gaza

09.11.2017, 06:40 Uhr | Politik

Tabubruch Drei Jahre Haft für ägyptische Fernsehmoderatorin

Eine ägyptische Fernsehmoderatorin spricht in ihrer Sendung über Sex vor der Ehe. Zu viel Tabu in dem islamisch-konservativen Land – Doaa Salah muss nun ins Gefängnis. Mehr

03.11.2017, 22:37 Uhr | Gesellschaft

Projekt in Saudi-Arabien Eine Megastadt im Wüstensand

Der saudische Kronprinz will für 500 Milliarden Dollar eine Megastadt in der Wüste bauen: Die sicherste, effektivste, zukunftsweisendste Stadt der Welt. Frühere Großprojekte dieser Art sind gefloppt. Und diesmal? Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

02.11.2017, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Panne in Ägypten Al Sisi tauscht Armee- und Geheimdienst-Chefs aus

Eine Razzia in einem Versteck von Dschihadisten wurde kürzlich zum Desaster für die ägyptischen Sicherheitskräfte. Nun reagiert die Regierung darauf. Mehr

29.10.2017, 12:26 Uhr | Politik

„Assassin’s Creed – Origins“ Spuren im Sand

Das Videospiel „Assassin’s Creed“ ist ein Klassiker und hat Klasse. Sein historisches Setting beschäftigt Forscher. Wäre das Gemetzel nicht, taugte es für den Unterricht. Jetzt kehrt die Saga mit einem Monumentalgemälde aus dem alten Ägypten zurück: „Origins“. Mehr Von Matthias Hannemann

27.10.2017, 14:28 Uhr | Feuilleton

Ägypten Viele Tote bei schweren Gefechten mit Islamisten

Mehrere ägyptische Sicherheitskräfte starben, als sie in einen Hinterhalt gerieten. Sie waren auf dem Weg zum Unterschlupf einer extremistischen Gruppe. Mehr

21.10.2017, 03:13 Uhr | Politik

Noch kein Familiennachzug Endstation Sehnsucht

Tausende Syrer dürfen ihre Familien bisher nicht nach Deutschland holen. Frauen und Kinder harren in der Ferne aus, während Männer gegen deutsche Bürokratie kämpfen. Mehr Von Christian Meier, KAIRO/RAVOLZHAUSEN

11.10.2017, 20:06 Uhr | Politik

Irrtum aufgeklärt Ägyptische Mumie von „Sängerin“ entpuppt sich als kastrierter Mann

Das kann bei einer Mumie ja mal passieren: Die Sängerin war ein Eunuch. Mehr

04.10.2017, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Ägypten 17 Männer wegen homosexueller Handlungen in Kairo vor Gericht

In Deutschland gilt seit heute die Ehe für alle. In Ägypten ist die Lage für Homosexuelle hingegen weiterhin extrem gefährlich. 17 Männer erleben das gerade besonders eindrücklich. Mehr

01.10.2017, 18:42 Uhr | Gesellschaft

Belästigte Frauen in Ägypten Es gibt kein Entkommen

Fast jede Frau in Ägypten ist laut einer Studie der Vereinten Nationen schon mal sexuell belästigt worden. Omnia ist eine von ihnen. Mehr Von Anna Reuß und Janosch Siepen

01.10.2017, 09:13 Uhr | Aktuell

Hamas und Fatah Ein vergiftetes Angebot

Die Hamas macht Palästinenserpräsident Abbas ein Versöhnungsangebot. Doch es wäre verfrüht, darin die aufrichtige Bereitschaft zu sehen, die Macht im Gazastreifen zu teilen. Eine Analyse. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

17.09.2017, 16:31 Uhr | Politik

Wiedergeburt Bist du es denn?

In der Religionsgemeinschaft der Drusen hält sich der Glaube an Reinkarnation. Für Anthropologen ist das faszinierend, für die Betroffenen mitunter problematisch. Mehr Von Sanja Methner

15.09.2017, 14:00 Uhr | Wissen

Ägypten Sisis doppeltes Spiel

Ägypten gilt als Drehscheibe für den nordkoreanischen Waffenhandel mit der Region. Das dürfte der Grund für die Kürzung der amerikanischen Zahlungen an Kairo sein. Mehr Von Christoph Erhardt, Beirut

24.08.2017, 21:55 Uhr | Politik

Militärhilfen gekürzt Ägypten empört über Washington

Aus Verärgerung über gekürzte Militärhilfen wollte der ägyptische Außenminister zunächst nicht mit Trump-Berater Kushner zusammentreffen. Am Ende trafen sich die beiden doch noch, der Ton blieb deutlich. Mehr

23.08.2017, 22:48 Uhr | Politik

Terror in Barcelona Stich ins spanische Herz

Wegen der langen Erfahrung mit Eta hielt sich Spanien im Antiterrorkampf für gut gewappnet. Das Land schien von der jüngsten islamistischen Terrorwelle verschont zu bleiben. Jetzt hat sich das geändert. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

18.08.2017, 08:04 Uhr | Politik

Ausstellung „China und Ägypten“ Momente aus dem Fluss der Dinge

In der Ausstellung „China und Ägypten“ im Neuen Museum in Berlin erfährt man wenig Überraschendes. Die Sensation liegt im Augenblick. Mehr Von Andreas Kilb

17.08.2017, 21:04 Uhr | Feuilleton

Sicherheitskreise berichten Viele Tote und Verletzte bei Zugunglück in Ägypten

Es ist das schwerste Zugunglück in Ägypten seit Jahren. Die Bilder vom Unglücksort lassen die Wucht des Zusammenstoßes erahnen: Die beiden Züge sind teilweise zerstört und ineinandergeschoben. Mehr

11.08.2017, 16:37 Uhr | Gesellschaft

Deutsche Nationalbibliothek In Frankfurt lesen jetzt zuerst Maschinen

Die Deutsche Nationalbibliothek sammelt alle deutschen Bücher – und erschließt sie mit Schlagworten. Diese Arbeit sollen künftig keine Menschen mehr verrichten. So macht die Digitalisierung Wissen unzugänglich. Mehr Von Klaus Ceynowa

31.07.2017, 10:39 Uhr | Feuilleton

Heimat Rhein-Main Die neue Lust an regionalen Produkten

Die Heimat erlebt auch im Einzelhandel eine Renaissance: Regionale Produkte sind beliebt. Doch ohne Importe aus fernen Ländern geht es nicht, wie Fachleute sagen. Mehr Von Hannah Bethke

24.07.2017, 11:37 Uhr | Rhein-Main

Türkei und die Krise am Golf Warum Erdogan so viel an Qatar liegt

Ankaras Engagement für das bedrängte Qatar treibt bunte Blüten – nun ist sogar der Präsident selbst auf Vermittlungsreise. Warum nur hält er so eisern zu dem Emirat? Mehr Von Michael Martens, Athen

24.07.2017, 11:23 Uhr | Politik

Reaktion auf Blockade Qatar ändert seine Anti-Terror-Gesetze

Der von vier anderen Ländern diplomatisch blockierte Golfstaat beugt sich dem internationalen Druck und definiert den Begriff Terrorismus und dessen Finanzierung neu. Dazu präsentiert Qatar neue Erkenntnisse in der Affäre um einen Hackerangriff. Mehr

21.07.2017, 06:35 Uhr | Politik

Ägypten Zwei Deutsche bei Messerattacke getötet

In Hurghada am Roten Meer hat ein Angreifer mit einem Messer zwei Deutsche getötet. Die beiden Frauen lebten dauerhaft in dem Badeort. Außenminister Gabriel sprach den Familien sein Beileid aus. Mehr

15.07.2017, 12:02 Uhr | Gesellschaft

Tote in Hurghada Täter schwamm mit Messer an den Strand

Augenzeugen schildern die Festnahme des Angreifers nach der tödlichen Messerattacke. In dem ägyptischen Urlaubsort hofft man, dass er ein Einzeltäter war. Mehr

15.07.2017, 05:54 Uhr | Gesellschaft

Lindau 2017 Buchstaben zu Gold

Die Alchemie ist so alt wie die Schrift. In unserer Kultur hat sie tiefe Spuren hinterlassen. Trotzdem war sie nach der Blüte im Mittelalter verpönt. Dann kam Harry Potter. Mehr Von Tilman Spreckelsen

08.07.2017, 15:54 Uhr | Wissen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z