Abu Bakr al Bagdadi: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Islamophobie in Deutschland „Wir sind ein Teil dieser Gesellschaft“

Obwohl sie seit Jahren hier leben, werden Muslime in Deutschland immer öfter Opfer islamfeindlicher Angriffe. Der Wahlerfolg der AfD besorgt nun viele Gläubige umso mehr. Besuch in einer Moschee. Mehr

02.10.2017, 16:05 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Abu Bakr al Bagdadi

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Anführer der Terrormiliz IS veröffentlicht angebliche Audiobotschaft von Al-Bagdadi

Schon mehrfach ist der Tod des Islamistenführers Abu Bakr al-Bagdadi verkündet worden. Nun hat die Terrormiliz eine angebliche Audiobotschaft des obersten IS-Terroristen veröffentlicht. Von wann sie stammt ist noch unklar. Mehr

28.09.2017, 20:32 Uhr | Politik

Islamischer Staat Ferienlager vor dem Krieg

Er soll viele junge Menschen radikalisiert und nach Syrien und in den Irak geschleust haben: Abu Walaa, eine Führungsfigur des IS in Deutschland, steht nun in Celle vor Gericht. Mehr Von Alexander Haneke, Celle

26.09.2017, 23:22 Uhr | Politik

Der Einfluss des IS Zurückgedrängt – aber noch längst nicht besiegt

Mit dem Territorium des IS sind auch dessen Finanzen geschrumpft. Doch der Anschlag in Barcelona zeigt: Seine Fähigkeit, Anhänger im Westen zu Terror zu motivieren, ist ungebrochen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

18.08.2017, 21:50 Uhr | Politik

Verteidigungsminister Mattis „Al Bagdadi ist am Leben“

Die Vereinigten Staaten zweifeln an den Berichten über den angeblichen Tod des IS-Anführers. Laut Verteidigungsminister James Mattis sei der Chef der Terrormiliz immer noch im Visier der amerikanischen Truppen: „Wir sind hinter ihm her“. Mehr

22.07.2017, 06:21 Uhr | Politik

Irak Ein Fischessen in Mossul

Als die Amerikaner mit ihrem Feldzug gegen Saddam Hussein begannen, versprach mir ein irakischer Freund ein festliches Essen, wenn der Irak erst befreit wäre. Fast fünfzehn Jahre später warte ich noch immer. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Michael Goldfarb

14.07.2017, 09:08 Uhr | Politik

IS-Anführer Syrische Beobachtungsstelle meldet Tod von al Bagdadi

Totgesagt wurde der IS-Anführer schon häufig. Nun hat die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte erklärt, der meistgesuchte Terrorist der Welt sei tot. Doch verlässliche Informationen fehlen noch. Mehr

11.07.2017, 15:03 Uhr | Politik

Kampf um Mossul Jubelfeiern inmitten von Gefechtslärm

Der Irak verkündet den Sieg über den IS in Mossul. Doch auch wenn die Terroristen bald vertrieben sein werden, droht der Stadt eine düstere Zukunft. Denn die Dschihadisten haben ein grausames Erbe hinterlassen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

10.07.2017, 21:56 Uhr | Politik

Eroberung von Mossul Irak erklärt IS-Kalifat für beendet

Der Anführer des „Islamischen Staates“ ist aus Mossul offenbar geflohen, der irakische Ministerpräsident spricht vom Ende des Kalifats. Militärisch ist die Terrormiliz jedoch noch nicht besiegt. Mehr

29.06.2017, 19:52 Uhr | Politik

Kampf gegen den IS Iraks Armee nimmt weiteres Viertel in Mossul ein

Der erbitterte Kampf um die Altstadt Mossuls geht weiter. Die irakische Armee verkündet die Einnahme eines weiteren Viertels Mehr

26.06.2017, 14:16 Uhr | Politik

Kampf um Mossul Mit der Wut der Verzweiflung

Die verbliebenen Kämpfer des IS im irakischen Mossul sind eingekreist. Die Lage der Dschihadisten wird immer aussichtsloser. Nun haben sie die berühmte Al-Nuri-Moschee der Großstadt zerstört. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

22.06.2017, 19:03 Uhr | Politik

Umkämpftes Mossul IS sprengt symbolträchtige Moschee

Wie die irakische Armee berichtet, hat der so genannte Islamische Staat das bekannte schiefe Minarett gesprengt. In der Moschee hatte sich der IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi im Juli 2014 erstmals öffentlich gezeigt.  Mehr

21.06.2017, 23:52 Uhr | Politik

Attentäter von Champs-Elysées Ein Islamist mit ganz legalen Waffen

Seit zwei Jahren war er als radikalisierter Islamist bekannt, auch in der Heimatstadt kannte man seine Einstellung. Trotzdem besaß der Attentäter vom Champs-Elysées neun Schusswaffen – legal. Wie konnte das passieren? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

20.06.2017, 18:47 Uhr | Politik

IS-Anführer Russland prüft Berichte über Tod von Al Bagdadi

Totgesagt wurde Al Bagdadi aber schon häufig. Nun soll der meistgesuchte Terrorist der Welt nach russischen Angaben getötet worden sein. Tatsächlich? Mehr

16.06.2017, 11:48 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maischberger“ Adam hat die rote Karte

Sandra Maischberger diskutiert mit ihren Gästen über den Religionskrieg des „Islamischen Staates“ und das Verhältnis der Katholiken zur Abtreibung. Der Erkenntnisgewinn geht gegen null. Nur Heiner Geißler fällt aus dem Rahmen. Mehr Von Hans Hütt

15.06.2017, 04:18 Uhr | Feuilleton

Bücher über den IS Wie uns das Kalifat immer wieder überlistet

Die Inszenierung Abu Bakr al Bagdadis, die Krise der Levante und die Überheblichkeit des Westens: Bücher von Joby Warrick, Pierre-Jean Luizard und Philippe-Joseph Salazar helfen, den IS zu verstehen. Mehr Von Christian Meier

12.06.2017, 13:55 Uhr | Feuilleton

Libyen Sohn von Gaddafi freigelassen

Milizen haben den zum Tode verurteilten Sohn Muammar Gaddafis aus der Haft entlassen. Der Internationale Strafgerichtshof forderte vergeblich Saif al Islams Auslieferung wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Mehr

11.06.2017, 07:18 Uhr | Aktuell

Kulturerbe in Mossul Die Schätze unter Jonas zerstörtem Grab

Das Kulturerbe der irakischen Stadt Mossul hat unter dem IS stark gelitten. Doch auch die heftigen Kämpfe um die noch nicht befreiten Viertel und die Region verursachen immense Zerstörungen. Mehr Von Joseph Croitoru

08.06.2017, 21:20 Uhr | Feuilleton

Nato tritt Anti-IS-Bund bei Ein großer Schritt – für Trump

Die Nato ist die mächtigste Militär-Allianz der Welt. Nun tritt sie offiziell in den Kampf gegen den IS ein. Die Terrormiliz dürfte das kaum stören. Mehr Von Lorenz Hemicker

25.05.2017, 13:11 Uhr | Politik

Befreite IS-Gebiete Mossul und das Leben nach dem IS

Die Herrschaft der Dschihadisten hat die Menschen in der irakischen Stadt zerrissen und vergiftet. Eine Reportage über die schwierige Rückkehr zum Alltag. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Mossul

03.05.2017, 20:15 Uhr | Politik

Bagdad im Krieg Der Schatten des IS

Trotz der militärischen Erfolge steht dem Irak noch ein langer Kampf gegen den IS bevor. Die politische Ruhe trügt – auf das Land lauert eine andere Gefahr. Mehr Von Christoph Ehrhardt

06.02.2017, 20:06 Uhr | Politik

Anschlag in Istanbul Im Labyrinth der Gewalt

Auf jede türkische Ankündigung zum Kampf gegen Terror folgt ein neuer Anschlag. Die Türkei wirkt hilflos – auch weil viele Medien gleichgeschaltet sind. Mehr Von Michael Martens

02.01.2017, 21:24 Uhr | Politik

Attentat auf Nachtklub Reina Angriff auf ein Symbol Istanbuler Leichtigkeit

Seit Jahren ist der Nachtklub Reina ein Treffpunkt der Reichen und Schönen Istanbuls. Er galt schon lange als mögliches Anschlagsziel. Weil das Attentat dennoch nicht verhindert werden konnte, verhärten sich in der Türkei weiter die Fronten. Mehr Von Rainer Hermann

01.01.2017, 17:32 Uhr | Politik

Time Magazin Donald Trump folgt auf Angela Merkel

Die Time-Redaktion würdigt seit 1927 die einflussreichsten Persönlichkeiten des Weltgeschehens. In diesem Jahr hat sie sich für den gewählten amerikanischen Präsidenten entschieden. Mehr

07.12.2016, 14:03 Uhr | Gesellschaft

Kampf um Mossul Bricht in Tal Afar ein Konfessionskrieg los?

In der IS-Hochburg Mossul erzielen die Truppen der irakischen Regierung weitere Geländegewinne. Beim Vormarsch auf Tal Afar drohen die Gegner der Terrormiliz sich gegenseitig zu bekämpfen. Mehr Von Christian Meier

18.11.2016, 07:02 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z