Abtreibung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schwangerschaftsabbruch Iren dürfen über Legalisierung von Abtreibungen abstimmen

Die irische Regierung hat ein Referendum über ein Abtreibungsgesetz beschlossen. Bisher sind Schwangerschaftsabbrüche sogar verboten, wenn das Leben der Mutter gefährdet ist. Mehr

30.01.2018, 02:30 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Abtreibung

1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Nach Urteil und Geldstrafe Werbung für Abtreibung: Ärztin hat 135.000 Unterstützer

Weil sie nach Auffassung eines Gerichts im Internet für Abtreibungen geworben hat, soll die Ärztin Kristina Hänel eine Geldstrafe zahlen. Derweil füllt sich ihre Online-Petition mit immer mehr Unterschriften. Mehr

05.12.2017, 14:32 Uhr | Rhein-Main

Abtreibungsärztin verurteilt Ein umstrittener Paragraph

Sprechchöre, Buhrufe, Trillerpfeifen: Die Verurteilung einer Ärztin, die auf der Internetseite ihrer Praxis für Abtreibungen geworben hatte, sorgt in Gießen für Entsetzen. Die Medizinerin kämpft nun für eine Gesetzesänderung. Mehr Von Sarah Kempf, Gießen

24.11.2017, 11:55 Uhr | Gesellschaft

Gießen Für Abtreibungen geworben? Prozess gegen Ärztin polarisiert

Eine Ärztin steht in Gießen vor Gericht: Sie soll unerlaubte Werbung für Schwangerschaftsabbrüche gemacht haben. Der Fall heizt die jahrzehntelange Debatte zwischen Befürwortern von Selbstbestimmungsrechten der Frauen und Abtreibungsgegnern an. Mehr

24.11.2017, 09:22 Uhr | Rhein-Main

Schwangerschaftsabbrüche Allein mit dem Entschluss

Frauen, die abtreiben, sprechen meist mit niemanden darüber. Zu groß ist die Angst vor Stigmatisierung, denn der Abbruch einer Schwangerschaft ist ein Tabuthema. Experten sind sich aber einig: Das muss sich ändern. Mehr Von Theresa Authaler

01.11.2017, 09:23 Uhr | Gesellschaft

Republikanischer Politiker Abtreibungsgegner mit Doppelmoral

Als prominenter Abtreibungsgegner hat sich der republikanische Abgeordnete Tim Murphy für die Verschärfung des Abtreibungsrechts eingesetzt. Anfang des Jahres soll er seine Geliebte allerdings selbst zu einer Abtreibung gedrängt haben. Mehr Von Yves Bellinghausen

05.10.2017, 11:55 Uhr | Politik

Bisher strengstes Verbot in EU Irland plant Volksentscheid über Abtreibung

Im katholischen Irland ist ein Schwangerschaftsabbruch bisher selbst nach einer Vergewaltigung verboten. Kommendes Jahr sollen die Bürger abstimmen dürfen, ob es dabei bleibt. Mehr

27.09.2017, 10:48 Uhr | Gesellschaft

Abtreibungen in Hessen Keine Zeit, keinen Partner, keine Nerven

In Hessen sinkt die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche seit 20 Jahren. Minderjährige Mädchen sind immer besser aufgeklärt, aber viele Frauen in den Dreißigern werden ungewollt schwanger. Mehr Von Marie Lisa Kehler

13.08.2017, 15:25 Uhr | Rhein-Main

Deutschland So wenig Abtreibungen wie seit 20 Jahren nicht

Seit 1996 hat es nicht so wenige Abtreibungen gegeben wie im Jahr 2016. Das hat das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitgeteilt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

09.03.2017, 11:00 Uhr | Gesellschaft

Frühere Abtreibungsgegnerin Norma McCorvey gestorben

Mit ihrer Klage erreichte Norma McCorvey die Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen in Amerika – später wurde sie zur Abtreibungsgegnerin. Nun ist sie im Alter von 69 Jahren gestorben. Mehr

19.02.2017, 09:22 Uhr | Gesellschaft

Polen Parlament lehnt striktes Abtreibungsverbot ab

Rolle rückwärts im polnischen Parlament: Nachdem zigtausende Bürger gegen eine weitere Verschärfung des Abtreibungsrechts demonstriert hatten, zog die Regierung die Reißleine. Mehr

06.10.2016, 13:10 Uhr | Politik

Frankfurter Anthologie Anne Sexton: „Die Abtreibung“

Die Autorin wurde in den fünfziger Jahren als Vertreterin der „Confessionalism“-Schule bekannt, der es um die unmittelbare Darstellung eigener Erfahrungen ging. Einzigartig ist ihre Gestaltung eines sonst verschwiegenen Themas. Mehr Von Ruth Klüger

19.08.2016, 17:00 Uhr | Feuilleton

Abtreibung in Amerika Trump auf Schlingerkurs

Beim Thema Abtreibung redet sich Präsidentschaftsbewerber Donald Trump um Kopf und Kragen. In einem CBS-Interview ändert er seine Meinung nun schon wieder – und dann angeblich doch nicht. Mehr Von Stefan Tomik

02.04.2016, 13:02 Uhr | Politik

Strafe bei Abtreibungen? Clinton: Trumps Worte sind frauenverachtend

Der nächste Eklat: Donald Trump hat in einem Fernsehinterview angeregt, Frauen zu bestrafen, die abgetrieben haben. Sogar Abtreibungsgegner kritisieren ihn dafür scharf. Woraufhin der Präsidentschaftsbewerber zurückrudert. Mehr

31.03.2016, 07:48 Uhr | Politik

Abtreibungen in Deutschland Immer weniger Frauen brechen ihre Schwangerschaft ab

Zum ersten Mal seit Beginn der Aufzeichnungen ist die Zahl der Abtreibungen in Deutschland unter 100.000 gesunken. Damit setzt sich ein vor Anfang des Jahrtausends begonnener Trend fort. Mehr

09.03.2016, 20:46 Uhr | Gesellschaft

Nach Mexiko-Reise Papst Franziskus außer Kontrolle

Auf dem Rückflug von Mexiko nach Italien spricht der Papst vor Journalisten. Die Abtreibung vergleicht er mit den Verbrechen der Mafia, er rüttelt am Verhütungstabu und bescheinigt Donald Trump, kein Christ zu sein. Was ist los mit Franziskus? Mehr Von Timo Steppat

19.02.2016, 15:05 Uhr | Politik

Brasilien Offenbar verstärkt Abtreibungen wegen Zika-Virus

Zika kann bei Ungeborenen schweren Fehlbildungen hervorrufen. Viele Frauen, die sich mit dem Virus infiziert haben, beenden deswegen einem Bericht zufolge ihre Schwangerschaften vorzeitig. Mehr

01.02.2016, 06:36 Uhr | Gesellschaft

Statistisches Bundesamt Wieder weniger Abtreibungen

In Deutschland treiben immer weniger Frauen ab, teilt das Statistische Bundesamt mit. Die Zahlen folgen einem seit Jahren anhaltenden Trend. Mehr

02.12.2015, 11:50 Uhr | Gesellschaft

Katholische Kirche Leben und Freiheit

Der Vatikan lehnt Abtreibung weiter ab. Von Franzikus’ Geste soll nun vor allem eine Botschaft ausgehen: Nichts auf der Welt ist so heillos, dass es nicht Vergebung und Neuanfang geben kann. Mehr Von Daniel Deckers

01.09.2015, 17:40 Uhr | Politik

Papst Franziskus Priester dürfen Abtreibungen vergeben

Eigentlich gilt der Schwangerschaftsabbruch in der Katholischen Kirche als verabscheuungswürdiges Verbrechen. Jetzt erlaubt Papst Franziskus seinen Priestern, Abtreibungen zu vergeben - allerdings nur auf Zeit. Mehr

01.09.2015, 15:55 Uhr | Politik

Paraguay Vergewaltigte Zehnjährige darf nicht abtreiben

Die Regierung in Paraguay verbietet einem zehn Jahre alten Mädchen, das im fünften Monat schwanger ist, die Abtreibung. Es war offenbar von seinem Stiefvater vergewaltigt worden. Nun regt sich Protest im Land, auch angesichts eines bevorstehenden Papst-Besuches. Mehr

14.05.2015, 13:59 Uhr | Gesellschaft

Kleiner Parteitag CSU für kostenlose Pille an Hartz-IV-Empfängerinnen

Um Abtreibungen zu verhindern, sollen nach dem Willen der CSU sollen Hartz-IV-Empfängerinnen bis zum 27. Lebensjahr die Pille oder andere Verhütungsmittel auf Rezept erhalten. Dem Antrag der Frauen-Union stimmt der kleine Parteitag zu. Mehr

21.03.2015, 13:14 Uhr | Politik

Hessen Immer weniger Frauen treiben ab

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche geht immer weiter zurück. Doch verglichen mit dem gesamten Bundesgebiet liegt Hessen noch über dem Durchschnitt. Allerdings sind es weniger Minderjährige, die abtreiben. Mehr

10.03.2015, 17:20 Uhr | Rhein-Main

Statistisches Bundesamt Immer weniger Frauen treiben ab

Seit zehn Jahren sinkt die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland stetig. Durch den demographischen Wandel allein ist das nicht zu erklären. Mehr

10.03.2015, 10:55 Uhr | Gesellschaft

China Dreizehn Millionen Abtreibungen im Jahr

Obwohl China die Ein-Kind-Politik gelockert hat, ist die Zahl der Abtreibungen hoch. Offiziell werden fast so viele Schwangerschaften abgebrochen wie Kinder geboren. Und die Dunkelziffer könnte noch höher liegen. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

27.01.2015, 14:12 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z