Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Abschiebung

F.A.Z. exklusiv Zahl der Abschiebungen und freiwilligen Ausreisen sinkt

Angela Merkel hatte eine „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen angekündigt. Dazu bekommen freiwillig Ausreisende deutlich mehr Geld. Neue Zahlen stellen diese Bemühungen allerdings in Frage. Mehr

17.10.2017, 18:52 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Abschiebung
1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Streit um die „Dreamers“ Demokraten gegen Trumps Vorstoß zur Einwanderungspolitik

Regierung und Kongress wollen über eine neue Einwanderungspolitik beraten. Doch das Weiße Haus hat den Schutz junger Migranten nun an harte Bedingungen geknüpft – und bekam von den Demokraten prompt eine Abfuhr. Mehr

09.10.2017, 14:38 Uhr | Politik

Gewalt auf Höchststand Amnesty kritisiert Abschiebungen nach Afghanistan

Europa müsse Abschiebungen nach Afghanistan sofort stoppen, fordert Amnesty International – und berichtet von dramatischen Schicksalen zurückgeführter Menschen. Mehr

05.10.2017, 06:21 Uhr | Politik

Unter Terrorverdacht Gefährder Haikel S. kann vermutlich abgeschoben werden

Seit Februar sitzt der terrorverdächtige Haikel S. in Abschiebehaft. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat nun entschieden, dass der Tunesier wohl unter Bedingungen in seine Heimat zurückkehren muss. Mehr

21.09.2017, 10:46 Uhr | Rhein-Main

Berichte über Abschiebung Ein paar Meter gegen den Mainstream

Das Thema Abschiebung nach Afghanistan ist heikel. Heikel ist aber auch, wenn in manchen Medien nur eine Sicht der Dinge aufscheint. Mehr Von Michael Hanfeld

15.09.2017, 11:50 Uhr | Feuilleton

Medien und Willkommenskultur Wer folgt hier der Regierungslinie?

Wie haben „die“ Medien zur Zuwanderungskrise 2015 berichtet? Ein Vergleich der F.A.Z., der SZ sowie der Nachrichten von ARD und ZDF zeigt: Man muss differenzieren. Die Wirkung der Fernsehbilder ist ein eigenes Kapitel. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hans Mathias Kepplinger und Marcus Maurer

14.09.2017, 13:52 Uhr | Feuilleton

„Erhebliche Straftaten“ De Maizière verteidigt Abschiebungen nach Afghanistan

Die jüngste Abschiebung von acht Afghanen wurde heftig kritisiert. Bundesinnenminister de Maizière hält dagegen: Die Männer seien Straftäter – und die werde die Bundesregierung weiterhin abschieben. Mehr

13.09.2017, 16:25 Uhr | Politik

Trump kippt Schutzprogramm Unser Land liebt uns nicht

Donald Trump hat das Schutzprogramm für junge Migranten beendet – und damit auch das Leben von Carolina Canizales zerstört. Sie ist eine von Hunderttausenden „Dreamers“, die sich bisher in Sicherheit fühlten. Mehr Von Andreas Ross, Washington

05.09.2017, 18:31 Uhr | Politik

Abschiebung von Illegalen Trump will Schutz für junge Immigranten beenden

Dreamers kennen nur das Leben in den Vereinigten Staaten und haben oft kaum Verbindungen in die ehemalige Heimat ihrer Eltern. Donald Trump will sie aber wohl dahin zurückschicken. Mehr

04.09.2017, 12:29 Uhr | Politik

Islamistische Gefährder Terrorrisiko reicht für Abschiebung

Das Bundesverwaltungsgericht hat die Rückführung zweier Terrorverdächtiger in Niedersachsen bestätigt. Im Umgang mit Gefährdern ist eine Abschiebung jedoch kein Allheilmittel. Welche Möglichkeiten gibt es noch? Mehr

22.08.2017, 18:37 Uhr | Politik

Bericht des Innenministeriums Weniger Abschiebungen und freiwillige Ausreisen

In den ersten sieben Monaten sind in Hessen 640 Menschen abgeschoben worden - rund 500 weniger als im Vorjahr. Immer wieder werden Abschiebungen auch abgebrochen, was mehrere Gründe haben kann. Mehr

22.08.2017, 10:24 Uhr | Rhein-Main

Nach Terroranschlägen Präventivhaft für Gefährder?

Der Rechtsstaat ist schon jetzt nicht machtlos gegen Terroristen. Der Strafrechtler Michael Kubicel plädiert dennoch für eine Verschärfung der Gesetze. Mehr Von Alexander Haneke

20.08.2017, 20:03 Uhr | Politik

Bundestagswahlkampf Nie wieder?

Die Abschiebungen sind völlig unzureichend. Das wird so bleiben. Auf diese seit Jahren bekannten Konstruktionsmängel geht keine Partei ein - weder die SPD noch eine andere. Mehr Von Jasper von Altenbockum

16.08.2017, 08:07 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik De Maiziére verteidigt umstrittene Abschiebungen

Der Bundesinnenminister räumt Verbesserungsbedarf bei Asylbewerber-Rücknahmen ein und fordert die EU auf, mehr Druck auf die Herkunftsstaaten aufzubauen. Mehr

13.08.2017, 05:08 Uhr | Politik

Abschiebung eines Tunesiers Fast war er schon weg

Haikal S. wird im Februar in Frankfurt festgenommen - er steht unter Terrorverdacht und soll schnell abgeschoben werden. Doch der Tunesier ist immer noch in Hessen. Der Fall zeigt, wie weit politischer Anspruch und Wirklichkeit auseinanderklaffen. Mehr Von Helmut Schwan, Frankfurt

11.08.2017, 15:15 Uhr | Rhein-Main

Debatte um Abschiebungen Seehofer: Integration kann ohne Obergrenze nicht gelingen

Kurz vor dem Treffen der Kanzlerin mit dem UN-Flüchtlingskommissar hat der CSU-Chef seine Obergrenze-Forderung erneuert – ein heikles Thema in der Union. Auch die EU ringt weiter um eine gemeinsame Linie in der Flüchtlingspolitik. Mehr

11.08.2017, 10:07 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Dunja Hayali“ „Unsere Gefährder kennen wir“

Dunja Hayalis Magazin illustriert häppchenweise den Nutzen ungelöster Probleme: dieses Mal Abschiebungen, die Parallelwelt der Russlanddeutschen und die Rückkehr des Beutegreifers Wolf. Mehr Von Hans Hütt

10.08.2017, 04:28 Uhr | Feuilleton

Defizite in der Asylpolitik Teufelswerk Abschiebungen

Ausreisepflichtige Asylbewerber zurückführen? Die Politik tut sich damit schwer – den Grünen fällt es am schwersten. Sollten sie nach der Bundestagswahl in der Regierung sitzen, werden sie sich Kompromisse teuer bezahlen lassen. Ein Kommentar. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

07.08.2017, 21:43 Uhr | Politik

Abschiebung nach Nepal Bivsi, ein Opfer ihrer Eltern

Die Abschiebung der 15 Jahre alten Bivsi hat Empörung ausgelöst. Doch das Mädchen musste nicht unter willkürlicher Staatsgewalt leiden. Ihr Vater hatte die deutschen Behörden jahrelang betrogen. Mehr Von Reiner Burger

06.08.2017, 18:26 Uhr | Politik

Flüchtlingsbeauftragter Weise Große Lücken im Ausländer-Register

Der Flüchtlingsbeauftragte Weise hat auf große Mängel im Ausländer-Register hingewiesen. Das habe gravierende Folgen für Asylverfahren und Abschiebungen. Mehr

04.08.2017, 03:12 Uhr | Politik

Abschiebung Fatales Signal

Der Menschenrechtsgerichtshof verhindert die Abschiebung eines Gefährders. Doch das ist nicht seine Aufgabe. Mehr Von Reinhard Müller

02.08.2017, 19:51 Uhr | Politik

Entscheidung in Straßburg Europäisches Menschenrechtsgericht stoppt Abschiebung eines „Gefährders“

Vor wenigen Tagen hat das Bundesverfassungsgericht grünes Licht für die Abschiebung von „Gefährdern“ gegeben. Nun verhindert der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte eine der Abschiebungen. Mehr

02.08.2017, 14:43 Uhr | Politik

Zwei Monate nach Abschiebung Schülerin Bivsi nach Deutschland zurückgekehrt

Ende Mai musste die in Deutschland geborene Schülerin Bivsi nach Nepal ausreisen – nachdem sie von den Behörden aus dem Schulunterricht geholt wurde. Der Fall hatte für Empörung gesorgt. Mehr

02.08.2017, 09:05 Uhr | Gesellschaft

Diskussion um Abschiebepraxis Werden weniger Ausländer abgeschoben?

Nach der Messerattacke eines abgelehnten Asylsuchenden ist die Debatte um die Abschiebung Ausreisepflichtiger abermals entbrannt. Die Zahlen für 2017 zeigen bisher einen deutlichen Trend. Mehr Von Lilian Häge

01.08.2017, 18:15 Uhr | Politik

Zu langsame Abschiebungen Ausreisepflichtig und eine Sicherheitsgefahr

Die Hamburger Messerattacke zeigt, welches hohe Risiko von Verzögerungen bei Abschiebungen ausgeht. Die verantwortlichen Behörden müssen schneller handeln. Nur wie? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

31.07.2017, 21:24 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z