http://www.faz.net/-gpf-8epsw
© AFP
          14.03.2016

          Terror Al-Qaida bekennt sich Anschlag an der Elfenbeinküste

          Bewaffnete haben in einem Badeort der Elfenbeinküste sechzehn Menschen erschossen, darunter mindestens einen Franzosen. Auch ein Deutscher soll unter den Toten sein. Zu den Angriffen bekannte sich die Dschihadistengruppe Al-Qaida im Islamischen Maghreb, ein Ableger des Terrornetzwerks Al-Qaida. 0