Home
http://www.faz.net/-gpf-770ck
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
© reuters
Konsumenten sollen sich nach dem Willen von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner künftig auf einer zentralen Internet-Seite über zurückgerufene Lebensmittel informieren können.
Weitersagen Merken
17.02.2013

Schärfere Fleischkontrollen Aigner stellt „Nationalen Aktionsplan“ vor

Verschärfte Kontrollen sollen die Verbraucher in Deutschland vor dem Betrug mit nicht ausgewiesenem Pferdefleisch in Fertigprodukten schützen. Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat dafür einen „Nationalen Aktionsplan“ vorgelegt. 1