Home
http://www.faz.net/-gpf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Kampf gegen „Islamischer Staat“ Kongress erlaubt Bewaffnung syrischer Rebellen

Nach dem amerikanische Abgeordnetenhaus hat auch der Senat grünes Licht für die Aufrüstung der Kämpfer gegeben. Das sei die letzte Chance im Kampf gegen die Terroristen, sagte ein Senator. Obama zufolge zählt die Allianz gegen den IS mittlerweile 40 Staaten. Mehr 1

Bildergalerie D-Day für das Vereinigte Königreich

Während der historischen Abstimmung über die Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich sind alle Augen auf Schottland gerichtet. Die Eindrücke eines Schicksalstages in Bildern. Mehr

Sondierung in Thüringen Offen für fast alle und fast alles

In Thüringen beginnen an diesem Donnerstag die Sondierungsgespräche zwischen der Linkspartei, der SPD und den Grünen. „Die Linke“ scheint bereit, für eine Regierung unter Bodo Ramelow ihr vorletztes Hemd zu geben. Mehr Von Claus Peter Müller, Erfurt 50 4

Referendum in Schottland Im Pub feiern nur die „Yes“-Anhänger

Vor den Wahllokalen in Schottland stehen Anhänger und Gegner der Unabhängigkeit Spalier. Und wer nicht zur Wahl kommt, wird noch einmal sanft daran „erinnert“. Szenen aus einem Wahllokal in Edinburgh. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Edinburgh 17 8

Referendum No! Schotten stimmen gegen Unabhängigkeit

Die schottische Unabhängigkeitsbewegung hat das Referendum über die Loslösung von Großbritannien verloren. Nach der Auszählung von 31 der 32 Wahlbezirke haben sich mehr als 55 Prozent der Schotten gegen eine Abspaltung ausgesprochen. Ministerpräsident Alex Salmond hat die Niederlage eingestanden. Mehr 1

Treffen in Washington Obama will Poroschenko keine Waffen liefern 

Amerikas Präsident hat die Bitte seines ukrainischen Amtskollegen um Waffenlieferungen zurückgewiesen. Er will andere Zugeständnisse machen. Mehr 33

Ankündigung Hollandes Frankreich beteiligt sich an Luftangriffen auf IS-Miliz

Frankreich wird Luftangriffe gegen die Terrrormiliz Islamischer Staat im Irak fliegen. Das hat Präsident François Hollande angekündigt. Es werde aber keinen Einsatz französischer Bodentruppen geben. Mehr 9 5

IS-Fanatiker in Australien Das Grauen in alle Länder tragen

In Australien haben Einwanderer Enthauptungen von Bürgern geplant. Die Festnahme der IS-Fanatiker erschüttert die ganze Gesellschaft. Ohnehin bereiten sich australische Soldaten auf mögliche Kampfeinsätze gegen den „Islamischen Staat“ vor. Mehr Von Till Fähnders, Singapur 38 18

Prozess gegen Beate Zschäpe „Es nimmt sie ein wenig mit“

Unterbrechungen, Schwindelanfälle der Angeklagten und ein Brief aus der Haftanstalt: Die F.A.Z.-Korrespondentin Karin Truscheit berichtet im Telefoninterview aus dem Münchner NSU-Prozess. Mehr Von Susanne Kusicke

Milliardenschwere Versprechen FDP verärgert über Wahlprogramm der Union

FDP-Chef Rösler greift die Union an. Mit den teuren Wahlversprechen habe sich der Koalitionspartner vom „süßen Gift des Geldausgebens“ verleiten lassen. Mehr 13 5

Berlin Christoph Lauer verlässt Piratenpartei

Christoph Lauer gibt den Landesvorsitz der Berliner Piraten auf und tritt aus der Partei aus. Ihm fehle eine Mehrheit für sein Vorhaben, die Partei zu professionalisieren. Sein Mandat im Abgeordnetenhaus will er behalten. Mehr 15 6

EU-Abkommen mit Kiew Hat Putin jetzt einen Fuß in der Tür?

Das Freihandelsabkommen von Brüssel und Kiew soll erst später in Kraft treten. Das zögert den Konflikt mit Moskau jedoch nur hinaus. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 44 13

Flüchtlingsdrama im Mittelmeer „Das ist kein Unfall, das ist Mord“

Ein Sprecher von EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström verurteilt nach dem Untergang eines Schiffes im Mittelmeer vor Malta, bei dem offenbar 500 Flüchtlinge ums Leben kamen, das brutale Vorgehen erbarmungsloser Schleuser. Mehr 15 5

Der Bundestag und EU-Dokumente „Die EU respektiert den Bundestag nicht“

Der Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Johannes Singhammer (CSU) hat beklagt, dass wichtige EU-Dokumente dem Bundestag nur auf Englisch zur Verfügung stünden. Viele Abgeordnete sind darüber verärgert. Mehr Von Reinhard Müller 25 13

Sicherheitsbehörden ermitteln Zwei Sachsen auf dem Weg in den „Heiligen Krieg“

Zwei junge Männer aus Sachsen stehen im Verdacht, in den „Dschihad“ nach Syrien gereist zu sein. Auf die Spur kam die Polizei ihnen durch einen Facebookeintrag des Vaters eines der Verdächtigen. Mehr 10

Politische Folgen der Abstimmung Der Kampf um Schottlands Herz

Sollten die Schotten ihre mehr als 300 Jahre dauernde Zweckehe mit London auflösen, wird sich der britische Premierminister Cameron rechtfertigen müssen. Er ist mit seiner Negativkampagne wie ein drohender Ehemann aufgetreten – und hat erst sehr spät eingelenkt. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Edinburgh 6 3

Ebola-Epidemie in Liberia Auf der Suche nach Sündenböcken

In Liberia ist durch die Ebola-Epidemie inzwischen das gesamte öffentliche Leben zum Stillstand gekommen. Die Regierung des Landes verwendet viel Energie darauf, ihre Kritiker mundtot zu machen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg 11 9

Vereinsrecht Unter Beschuss

Mit der Eintragung gewinnt ein Verein Rechtsfähigkeit, das heißt, er kann etwa Verträge in seinem Namen schließen, Schulden machen und besteuert werden. Mehr Von Bernd Schlüter 3 8

Ukraine Die Ukraine-Krise und die Sicherheit Europas

Die von vielen Westeuropäern lange vertretene Annahme, dass die Mitglieder von Nato und EU nicht mehr in ihrer territorialen Integrität bedroht seien, hat sich als falsch erwiesen. Was tun, wenn Russland nicht mehr unser strategischer Partner ist? Mehr Von Wolfgang Ischinger 17

Martin Selmayr Der starke Mann hinter Juncker

Bei der Vorstellung der EU-Kommission hielt er sich wie gewohnt im Hintergrund: Der Deutsche Martin Selmayr gilt in Brüssel als designierter Kabinettschef Junckers als der neue starke Mann hinter den Kulissen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 13 4

Wolfgang Bialas: Moralische Ordnungen des Nationalsozialismus Tierfreund als Menschenfeind

Die Moral des Nationalsozialismus grenzte sich radikal von einem bürgerlichen Humanismus ab. Nationalsozialistische Moral gründete auf Rasse und Blut. Mehr Von Michael Wildt

Leere Drohungen

Von Nikolas Busse

Sollte sich Putin in Gesprächen mit westlichen oder ukrainischen Politikern tatsächlich mit militärischen Optionen brüsten, dann wäre das ein weiterer Hinweis darauf, wie es in Wahrheit um die russische Macht bestellt ist. Mehr 26

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden