Home
http://www.faz.net/-gpf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Streit über BND-Tätigkeit Wirtschaftsspionage für Amerika?

In der Affäre um die Unterstützung des BND für den amerikanischen Geheimdienstes NSA geht die SPD zunehmend auf Distanz zum Kanzleramt. Auch von der Opposition kommt scharfe Kritik. Mehr 38 21

Rekord-Wahlsieg in Kasachstan Nasarbajew laut Prognosen als Präsident bestätigt

Der kasachische Präsident Nasarbajew regiert seit Anfang der neunziger Jahre. Nun kann er seine fünfte Amtszeit in Folge planen: Der Wahlsieg dürfte ihm nicht zu nehmen sein. Prognosen sehen ihn bei 97,5 Prozent der Stimmen. Mehr 3

Streit in der AfD Wie Hans-Olaf Henkel das Strahlen verging

Hans-Olaf Henkel hat als Grund für seinen Rücktritt aus dem Parteivorstand der AfD den Ton in der Partei und rechtspopulistische Strömungen angegeben. Hätte er darüber nicht längst Bescheid wissen können? Doch, natürlich. Mehr Von Friederike Haupt 122 44

Linkspartei Statt Erfolg ein Imageproblem

Die Linkspartei hat es mit ihrer Verehrung von Putin und Tsipras schwer. Nun übt sie ihre Kampagnenfähigkeit und fragt nach der Zukunft. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin 39 15

Wer hat Schuld? Anderer Auffassung in fast allen Punkten

Hessen hat die Klage von RWE erwidert. Vom Land heißt es, das Unternehmen habe Biblis nach eigener Abwägung abgeschaltet - und nicht wegen der Stilllegungsverfügung. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden 13 3

Streit in der Regierung Koalitionsgipfel gescheitert

Die Spitzen der Koalition haben in keiner der strittigen Fragen eine Lösung erzielt. Über Mindestlohn, Finanzausgleich und Arbeitsschutz wird weiter gestritten. Die Differenzen seien so groß, dass man so schnell nicht zueinander komme, hieß es nach dem Treffen. Mehr 13 4

Abschuss von MH17 Bundesregierung warnte nicht vor Gefahr über Ukraine

Berichten zufolge hat die Bundesregierung vor dem Abschuss von MH17 neue Gefahrenhinweise über die Risiken im ukrainischen Luftraum nicht weitergegeben. Unmittelbar vor dem Unglück flog noch eine Maschine der Lufthansa über das Krisengebiet. Mehr 5 32

Asylbewerber Chef des Flüchtlingsamts: Kosovo muss sicheres Herkunftsland werden

Menschen aus dem Kosovo und Albanien suchten in Deutschland eine bessere Perspektive, würden aber nicht systematisch verfolgt, sagt Manfred Schmidt. Der Chef des Flüchtlingsamts fordert, die Staaten zu sicheren Herkunftsländern zu erklären. Mehr 13 35

Innenminister de Maizière Keine Lust auf Spielchen

Flüchtlinge, G36, BND: Derzeit sind viele brisante Themen mit Thomas de Maizière verbunden. Für den Kanzler-Aspiranten ist das nicht immer von Vorteil. Ob es ihm aber schadet, ist offen. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin 25 8

BND-Spionage-Vorwürfe Spionieren und spionieren lassen

Der schier unendliche Hunger der NSA auf Daten erschüttert wieder einmal das politische Berlin. Diesmal richtig. Was hat der BND gefiltert und was nicht? Angeheizt wurde die Empörung von einem einmaligen Vorgang. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin 20 14

Islamistischer Terror Polizeischutz für Kirchen

Nach den vereitelten Anschlägen von Paris machen sich auch die Sicherheitsbehörden in Deutschland Gedanken, wie sie darauf reagieren sollen. Man könne aber nicht vor jede Kirche zwei Polizisten stellen, heißt es. Mehr Von Uta Rasche 56 35

Spionage-Affäre Kanzleramt wusste schon 2008 von NSA-Spionage

Das Kanzleramt weiß entgegen bisherigen Stellungnahmen offenbar schon seit Jahren vom Versuch der NSA, europäische Rüstungskonzerne auszuspionieren. Der BND soll schon 2008 einen entsprechenden Bericht abgegeben haben. Mehr 23 25

Gewalt in Jerusalem Zwei Tote bei Ausschreitungen in Palästinensergebieten

Am Wochenende sind im Westjordanland zwei Palästinenser erschossen worden. Polizeiangaben zufolge waren die Sicherheitsbeamten von den jungen Männern mit Messern und Beilen angegriffen worden. Mehr 7 1

Protest gegen Polizeigewalt Ausschreitungen in Baltimore

Nach dem Tod eines jungen Schwarzen in Polizeigewahrsam brodelt es in Baltimore. Eine zunächst friedliche Demonstration in der Ostküstenstadt endet mit Gewalt. Mehr 5 3

Cyberangriff aufs Weiße Haus Russische Hacker sollen Obama-Mails mitgelesen haben

Barack Obamas Terminkalender, Mails mit Diplomaten und mehr: Beamte in Washington geben unter der Hand zu, dass sie Opfer eines besonders gekonnten Hackerangriffs wurden. Die Spur führt angeblich nach Russland. Mehr 6

EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise Viel Kritik an den „mageren“ Brüsseler Beschlüssen

„Erbärmlich, fahrlässig und falsch“: Die Ergebnisse des EU-Gipfels stehen angesichts der dramatischen Situation in der Mittelmeer-Region in der Kritik. Kanzlerin Merkel spricht von einem „Anfang“, ihre Flüchtlingsbeauftragte in der Regierung sieht das anders. Mehr 18 5

EU-Sondergipfel Grüne fordern Verdoppelung der Flüchtlingshilfe

Mehr Geld für die Kommunen und schärfere Maßnahmen gegen Schlepper: An diesem Donnerstag wollen die EU-Staats- und Regierungschefs auf einem Sondergipfel in Brüssel über die Flüchtlingsproblematik beraten. Mehr 50 15

Reaktion auf „Luxleaks“-Affäre Dijsselbloem forciert Steuertransparenz

Eurogruppenchef Dijsselbloem wird ungeduldig, was die Steuerschlupflöcher in der EU angeht. Er prescht mit seiner Zusage von Steuertransparenz vor und setzt so die anderen Mitgliedsstaaten unter Druck. Mehr 13 10

Strafrecht Was ist Völkermord?

Als im Osmanischen Reich vor hundert Jahren die Armenier ermordet wurden, gab es den Begriff Völkermord noch nicht. Doch war das Massaker ein wichtiger Anstoß eine strafrechtliche Norm zu schaffen. Mehr Von Reinhard Müller 3 5

Gesellschaft Fremd im eigenen Land?

Das Problem, auf das Bewegungen wie Pegida oder neue Parteien wie die Piraten und die AfD reagieren und das ihren Nährboden bereitet, sind nicht die Flüchtlinge, die Ausländer oder die Muslime, selbst wenn deren Anhänger das glauben mögen und deren Organisatoren das geschickt vorgaukeln. Mehr Von Professor Dr. Hartmut Rosa 2 4

Kriegsverbrecher Die Märchen des Max Merten

Der Statthalter der Wehrmacht in Thessaloniki trug dazu bei, dass Tausende Juden deportiert wurden. Mit abenteuerlichen Geschichten versuchte er, sich aus der Affäre zu ziehen. Viele glaubten ihm. Mehr Von Reiner Burger 4 27

Adolf Hitler Redekünstler und Kartenleser

Hitler bildete sich ein, den Raum mit Hilfe exakten Kartenmaterials beherrschen zu können. Weil er nicht in konventionellen Vorstellungen befangen war, ließ er sich im Frühjahr 1940 während des Frankreich-Feldzuges „von überrumpelnden Kriegslisten“ inspirieren. Mehr Von Rainer Blasius 1

Der einzige Ausweg

Von Heike Schmoll, Berlin

Der Odenwaldschule ist nach Bekanntwerden des massenhaften Missbrauchs kein Neuanfang gelungen – obwohl sie die Chance dazu gehabt hätte. Schule und Leitung sind in alte Muster zurückgefallen. Mehr 19 17

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden