Home
http://www.faz.net/-gpf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Hackerangriff auf Sony Amerikaner bitten China um Hilfe

Nach dem Hacker-Angriff auf Sony sucht die amerikanische Regierung Chinas Hilfe, um Nordkorea im Netz zu blockieren. Noch haben die Chinesen nicht geantwortet. Mehr 2

Kiew gegen Separatisten Poroschenko will aufrüsten

Längere Wehrpflicht, neue Mobilmachungen und Waffen aus dem Ausland: Die ukrainische Regierung bereitet sich im Kampf gegen die Separatisten im Osten des Landes auf einen länger andauernden Einsatz vor. Mehr 18

Der Fall Yagmur Ein totes Kind im Hamburger Wahlkampf

Das kleine Mädchen wurde von ihren Eltern zu Tode misshandelt - sie war auch ein Opfer des nicht funktionierenden Jugendhilfe-Systems. Warum der Bericht des Untersuchungsausschusses zu Yagmurs Tod in Hamburg vor der Wahl so umstritten ist. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg 4 14

Islamfeindliche Bewegung Zentralrat der Juden nennt „Pegida“ brandgefährlich

Der Zentralrat der Juden hat die „Pegida“-Proteste scharf kritisiert. Die Angst vor islamistischem Terror werde instrumentalisiert, um eine ganze Religion zu verunglimpfen, sagte der neue Zentralratsvorsitzende Josef Schuster. Mehr 185 45

Kämpfe in Afghanistan Zahl ziviler Opfer auf Höchststand

Vor 13 Jahren begann in Afghanistan der internationale Kampfeinsatz im Auftrag der Vereinten Nationen. 2014 ist die Zahl der zivilen Opfer in dem Krieg gegen die Taliban so hoch wie nie zuvor. Mehr 1 1

Fremdenfeindliche Äußerungen Evangelische Kirche kritisiert Unternehmer Stöcker scharf

Die evangelische Kirche hat den Unternehmer Stöcker scharf für dessen fremdenfeindliche Äußerungen kritisiert. Der Besitzer des Görlitzer Jugendstilkaufhauses hatte zuvor ein Benefizkonzert für Flüchtlinge in dem Kaufhausgebäude untersagt. Mehr 26

Jenseits von Pegida Zehntausende Bürger unterstützen Flüchtlinge

Während in Dresden zuletzt 15.000 Menschen gegen die Aufnahme von Flüchtlingen und Asylbewerbern demonstrierten, senden zehntausende Deutsche ein ganz anderes Signal. Mehr 15 44

Amerikas neue Kuba-Politik Castro geht Annäherung nicht weit genug

Amerikas Präsident Obama will die Sanktionen gegen Kuba lockern und diplomatische Beziehungen aufnehmen. Ein Anzeichen für einen beginnenden politischen Wandel sei das nicht, betont Kubas Präsident Castro - und stellt weitere Forderungen. Mehr

Türkei Wasserwerfer gegen demonstrierende Lehrer

Eine Demonstration für säkulare Erziehung in Ankara ist von der türkischen Polizei mit Tränengas und Wasserwerfern aufgelöst worden. Staatspräsident Erdogan verteidigte die Festnahme mehrerer Journalisten und das Vorgehen gegen seinen Widersacher Gülen. Mehr 6

Gesetzentwurf Bis zu 18 Monate Wartezeit für Politiker-Wechsel in die Wirtschaft

Wenn ehemalige Minister kurz nach Aufgabe ihres Amtes sofort in die Wirtschaft wechseln, hagelt es oft Kritik. Die große Koalition will den Wechsel daher gesetzlich regeln. Jetzt liegt ein erster Gesetzentwurf vor. Mehr 10 1

Gedenkfeier Kohl in Dresden

25 Jahre nach seiner historischen Rede vor der Ruine der Frauenkirche nimmt der Altkanzler in Dresden an einer Feierstunde teil. Im Rollstuhl sitzend dankt er Weggefährten und Zeitzeugen. Und bekommt dafür viel Applaus. Mehr 4 7

Fraktur Hört die Signale!

Wann werden die ersten deutschen Putin-Verehrer dem Ruf des Herzens folgen? Mehr Von Berthold Kohler 52

Europäischer Gerichtshof Auch für private Überwachungskameras gilt der Datenschutz

Wer an seinem Haus zum Schutz vor Einbrechern eine Kamera anbringt, muss sich sehr genau mit dem Datenschutz auseinandersetzen. Denn eine grundsätzliche Ausnahme gibt es nicht - hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg nun entschieden. Mehr 39 6

Resolution EU-Parlament gegen sofortige Anerkennung Palästinas

Mehrere nationale Parlamente in Europa haben bereits für eine Anerkennung Palästinas als Staat gestimmt. Das EU-Parlament folgt nun „grundsätzlich“ - nennt in seiner Resolution allerdings Voraussetzungen. Mehr 14 2

EU-Gipfel in Brüssel „Russland ist unser strategisches Problem“

Keine Spaltung: Die Europäer halten im Konflikt mit Russland zusammen. EU-Ratspräsident Tusk fordert mehr Selbstvertrauen. Gegen die Wirtschaftsschwäche in Europa beschließen die Staats- und Regierungschefs ein Wachstumspaket. Mehr 78 10

Ukraine-Konflikt Als Stalin Hitlers Verbündeter war

Präsident Putin hat die Tradition der Angriffskriege in Europa wiederbelebt. Das Geschichtsbild wird dieser Entwicklung angepasst - und der deutsch-sowjetische Nichtangriffspakt vom 23. August 1939 rehabilitiert. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Timothy Snyder 149

Nach UN-Bericht Nordkorea will atomar aufrüsten

Nicht nur wegen der Hacker-Angriffe auf Sony steht Nordkorea am Pranger. Die Vereinten Nationen werfen dem Regime vom Kim Jung Un schwerste Menschenrechtsverletzungen vor. Pjöngjang reagiert auf gewohnte Weise. Mehr 4 1

IS auf dem Rückzug Peschmerga entdecken Massengrab im Sindschar-Gebirge

Die Offensive kurdischer Peschmerga-Kämpfer zwingt die Terrormiliz IS zum Rückzug. Nach der Befreiung mehrerer Dörfer haben die kurdischen Einheiten viele Opfer der Dschihadisten entdeckt. Mehr 2 11

Sterbehilfe Selbstmord aus Angst vor dem Doktor

An diesem Donnerstag debattiert der Bundestag über Sterbehilfe. Auch Frau W. wollte diese in Anspruch nehmen, als sie von dem Tumor in ihrem Bauch erfuhr. Doch dann nahm ihr ein Arzt die Angst vor dem natürlichen Tod - vorerst. Mehr Von Alexander Haneke 11 16

Russia and Ukraine While Stalin was Hitler’s Ally

As Vladimir Putin revives the tradition of wars of aggression on European territory, the Russian past has be adjusted - in speaking of the Molotov-Ribbentrop pact as good foreign policy. Mehr Von Timothy Snyder 1 10

Tony Abbott Entschlossener und besonnener Anführer

Der Geiselnehmer von Sydney fordert ein Gespräch mit Australiens Premier Abbott. Der Regierungschef erweist sich in der angespannten Situation bisher als entschlossener wie besonnener Anführer. Mehr Von Till Fähnders 2 4

Vom Überwinden der Mauer Straußens Mut, Krauses Maut

Nicht nur von „seiner“ Strauß-Zeit erzählt Wilhelm Knittel, auch von den Bonner Jahren nach der Wiedervereinigung. Er schlägt die Brücke von damals - als Günther Krause 1991 das Verkehrsressort übernahm - zu heute: „Ich bin ein Anhänger einer Pkw-Maut.“ Und: Krause „hätte sie am liebsten eingeführt“. Mehr Von Rainer Blasius

Falsche Führung

Von Reinhard Müller

Der Bamberger Erzbischof Schick warnt Christen vor der Teilnahme an „Pegida“-Demonstrationen. Gegen was soll ein Christ demonstrieren dürfen, wenn nicht gegen die „Islamisierung Europas“? Mehr 10 62

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden