Home
http://www.faz.net/-gpf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

EU-Außenministertreffen Keine Lösung der Flüchtlingskrise

Die Außenminister der Europäischen Union verbreiten bei einem Treffen in Luxemburg zwar Zuversicht, eine Lösung der Flüchtlingskrise haben sie allerdings nicht gefunden. Zu viele Mitglieder – vor allem aus dem Osten – zweifeln noch. Mehr Von Helene Bubrowski, Luxemburg 2

Portugal Ehemaliger Ministerpräsident verlässt U-Haft

Wegen Korruptionsverdachts saß der frühere portugiesische Ministerpräsident José Sócrates in Untersuchungshaft. Nun darf er das Gefängnis verlassen, steht aber unter Hausarrest. Zu einem früheren Zeitpunkt hatte er das abgelehnt. Mehr 0

Ukraine Kommunalwahlkampf beginnt

In der Ukraine hat der Wahlkampf für die Kommunalwahlen am 25. Oktober begonnen. In den frontnahen Gebieten gibt es erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Die Separatisten wollen allerdings ihre eigenen Wahlen organisieren. Mehr 0

Unterkunft für Asylbewerber Chemnitz hat genug Platz für Flüchtlinge

In Sachsen gibt es reichlich Wohnraum. Doch es mangelt der Stadt an Geld für die Flüchtlinge. Und weil es immer mehr werden, sind die Sozialarbeiter überlastet. Mehr Von Jan Hauser, Chemnitz 5

Ausreise aus Ungarn Ungarn stoppt Flüchtlingstransporte an die Grenze

Budapest schickt keine weiteren Busse mit Flüchtlingen mehr Richtung Westen. Die Regierung spricht von einer einmaligen Aktion. Ein erster Sonderzug ist derweil in Salzburg angekommen. Mehr 71

Hessens Innenminister Beuth „Heidenau zeigt, dass ein besonderer Schutz von Polizisten notwendig ist“

Sechs Monate Haft für einen Eierwurf, das fordert Hessens Innenminister Peter Beuth. Im Interview spricht er über härtere Strafen für Angriffe auf Mitarbeiter von Polizei und Feuerwehr und über die Kluft zwischen Polizei und Bevölkerung. Mehr Von Timo Frasch 17

Ankunft in Deutschland München, Frankfurt und Saalfeld erwarten Flüchtlingszüge

Die Ankunft Tausender Flüchtlinge wird in Deutschland erwartet. Aus Österreich fahren die Züge nach München, Frankfurt und Saalfeld. Auch die Bahn bereitet sich an den Zielpunkten auf die ankommenden Flüchtlinge vor. Mehr 15

Front National Le Pen gegen Le Pen

Bei der Sommeruniversität will Marine Le Pen, die Parteiführerin des Front National, die Partei eigentlich auf die Regionalwahlen im Dezember einstimmen. Doch sie muss sich eines Störenfriedes aus der eigenen Familie erwehren. Mehr Von Michaela Wiegel, Marseille 5

Online-Hetze Daumen runter für Facebook

Facebook feiert Erfolge und verspricht die „Welt miteinander zu verbinden“. Der Verantwortung für die Online-Hetze seitens seiner Nutzer wird das soziale Netzwerk aber nicht gerecht. Mehr Von Friederike Haupt 14 16

Künstlerpaar in Jamel Hoher Preis für Engagement im „braunen Dorf“

Im mecklenburgischen Jamel, das die Rechtsextremen für sich beanspruchen, brannte die Scheune eines Paares, das gegen Rechtsextremisten kämpft. „Der Preis ist hoch“, sagen sie nun. Weichen sei aber keine Option für sie. Mehr Von Frank Pergande, Jamel 23

Köln OB-Wahl erst Mitte Oktober

Nach dem Stimmzettel-Debakel findet die Oberbürgermeisterwahl in Köln nun erst am 18.Oktober statt - der letzte mögliche Sonntag, der in Frage kommt. Mehr 0

Umfrage zur Flüchtlingsdebatte Große Aufnahmebereitschaft in Deutschland

Laut einer Umfrage sind etwa zwei Drittel der Deutschen dafür, mindestens genauso viele Flüchtlinge aufzunehmen wie momentan. Fast 40 Prozent macht die hohe Zuwanderung aber Angst. Mehr 9

Grenzübergang Nickelsdorf Die meisten Flüchtlinge wollen nach „Almanja“

Tausende Flüchtlinge erreichen über Nacht die Grenze zwischen Österreich und Ungarn. Viele sind am Ende ihrer Kräfte. Mehr 33

Wahlkampf Clinton bedauert Nutzung privater E-Mail-Adresse

Hillary Clinton entschuldigt sich für die Nutzung einer privaten E-Mail-Adresse während ihrer Zeit als Außenministerin. Ein Fehlverhalten sieht sie nicht. Mehr 1

Flüchtlingspolitik „Europäischer als einige Mitgliedstaaten“

Serbien erntet von vielen Seiten Zuspruch für seinen Umgang mit Flüchtlingen. Sogar Aktivisten finden lobende Worte für Aleksandar Vučić und sein Kabinett. Mehr Von Michael Martens 27

Budapest und Berlin streiten Ein Verstoß gegen das europäische Regelwerk?

Budapest schimpft auf Berlin, Berlin auf Budapest. Wer verletzt im Streit über die Flüchtlingswanderungen von Ungarn nach Deutschland die europäischen Regeln? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin 55

Camerons Flüchtlingspolitik Die Entdeckung der Moral

Der britische Premierminister David Cameron vollzieht eine Kehrtwende in der Flüchtlingsfrage. Grund dafür ist auch das Bild des toten Flüchtlingkindes Aylan Kurdi. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London 48

Flüchtlingskrise UN-Hochkommissar: EU soll 200.000 Flüchtlinge umverteilen

UN-Hochkommissar Guterres fordert mehr innereuropäische Solidarität. Die EU soll 200.000 Flüchtlingen umverteilen. Damit geht Guterres noch weiter als EU-Kommissionspräsident Juncker. Mehr 6

Erkenntnisse eines Richters Bürger wissen zu wenig über Flüchtlinge und Asyl

Viele Bürger fühlen sich vom Staat alleingelassen und wissen wenig über Flüchtlinge und Asyl. Das ist die Erfahrung eines leitenden sächsischen Richters aus vielen Gesprächen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Erich Künzler 2 118

Rechtsextreme in der DDR „Deutschland den Deutschen“

Erich Honecker gab sich überzeugt: „Der Fremdenhass liegt sehr stark in der deutschen Mentalität. Bei uns in der DDR ist das überwunden.“ Eigentlich wusste er es besser. Mehr Von Jochen Staadt 124

Urteil zum Betreuungsgeld Manuela Schwesig - eine Siegerin?

Die Bundesfamilienministerin hat darauf verzichtet, das Karlsruher Urteil zum Betreuungsgeld als politischen Sieg auszukosten. Ihre Vorsicht ist klug und hat Gründe: Es geht um Milliarden Euro in ihrem Etat. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin 36 14

Akten zur Auswärtigen Politik Große Politik in kleinen Schritten

Zu den „Schmankerln“ der Edition über 1989/90 gehören Aufzeichnungen, die über die Spannungen zwischen dem Kanzleramt und dem Auswärtigen Amt Auskunft geben. Aus dem Privatarchiv von Helmut Kohl erhielten die Bearbeiter ein Schreiben vom 23. März 1990 an Außenminister Hans-Dietrich Genscher. Mehr Von Rainer Blasius 1 1

Schuld und Flüchtlinge

Von Klaus-Dieter Frankenberger

Auch wenn die Regierung Cameron nun ein paar tausend syrische Flüchtlinge aufnehmen will. Eine gemeinsame Strategie hat die EU damit noch nicht. Mehr 37

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden