http://www.faz.net/-gpf
Der amerikanische Präsident Donald Trump und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommen im Juli 2017 zur ersten Arbeitssitzung beim G-20-Gipfel in Hamburg zusammen.

Trump und Europa : Freund, Feind oder was?

Für Nostalgie ist im transatlantischen Verhältnis kein Platz mehr. Die Amerikaner haben die Nase voll, die Lasten des Westens zu tragen. Auf uns kommt einiges zu.

Einigung von Sotschi : Kurze Pause in der Aufmarschherrlichkeit

Was bedeutet die Einigung auf eine Pufferzone in Idlib? Die Menschen hoffen auf eine Unterbrechung der Luftangriffe – die Dschihadisten indessen drohen schon wieder.
Fordert Zugeständnisse der EU: Theresa May

Vor Gipfel in Salzburg : May fordert von EU Entgegenkommen

Der britische Wunsch nach einer Freihandelszone nur für Güter stößt in der EU nicht auf Gegenliebe. Theresa May sieht die Position als nicht stichhaltig und lehnt eine Grenze in der Irischen See ab.

FAZ.NET-Sprinter : Ende einer Hängepartie

Hans-Georg Maaßen muss gehen – und wird nach oben weggelobt. In Korea ist dagegen unklar, wie man aus der Krise herauskommen soll. Das Wichtigste des Tages lesen Sie hier im FAZ.NET-Sprinter.

Handelsstreit : An der Schraube gedreht

Donald Trump will, dass amerikanische Unternehmen ihre Produktion nach Amerika zurückverlagern – koste es, was es wolle. Vielleicht kommt die strategische Konfrontation mit China schneller als vermutet. Ein Kommentar.

Chemnitz-Kommentar : Respekt vor dem Opfer

Der Respekt vor Opfer und Verfahren gebietet es, diese nicht zu instrumentalisieren. Auch über Versammlungen sollte allerdings nicht vorschnell der Stab gebrochen werden.

Kavanaugh-Kommentar : Maximaler Effekt

Wer auch immer Christine Ford geraten haben mag, den Vergewaltigungsvorwurf gegen Brett Kavanaugh erst jetzt öffentlich zu machen, hat den Opfern sexueller Gewalt keinen Gefallen getan – sondern eher Trump.

Brexit-Kommentar : Das Volk ist nicht unfehlbar

Der Brexit wird aller Voraussicht nach sowohl der EU als auch Großbritannien schaden. Deshalb muss es dem Volk erlaubt sein, seine Entscheidung von 2016 noch einmal zu überprüfen.

Unions-Fraktionsvorsitz : Kauder und die CSU

Ralph Brinkhaus will Volker Kauder um den Fraktionsvorsitz der Union bringen. Die Wahl wird die aktuelle Haltung der Fraktion gegenüber dem Merkel-Unterstützer aufdecken – und auch für die Kanzlerin ist das Ergebnis nicht unwichtig.

Kommentar : Sümpfe austrocknen

An Polizeipräsenz hat es nicht gefehlt, als jetzt in Berlin das Mitglied eines arabischen Clans zu Grabe getragen wurde. Doch es wäre wünschenswert, wenn der Rechtsstaat nicht nur auf Beerdigungen ausreichend vertreten wäre.

Asyl-Kommentar : Es geht auch leise

Nun hat Horst Seehofer auch mit Italien ein Abkommen über die Rückführung von Flüchtlingen abgeschlossen. Kaum zu glauben, dass daran einmal fast die Koalition zerbrochen wäre.

Vorwurf gegen Nominierten : Neue Wende im Fall Kavanaugh

Das mutmaßliche Opfer von Trumps Verfassungsrichterkandidaten knüpft ihre Aussage vor dem Justizausschuss des Senates nun an vorherige FBI-Ermittlungen. Der amerikanische Präsident hält sich indes zurück.

Rededuell vor der Landtagswahl : Der nette Herr Söder

Die SPD steckt im Umfragetief und darf deshalb nicht zum Fernsehduell mit dem bayerischen Ministerpräsidenten. In Nürnberg trifft SPD-Spitzenkandidatin Kohnen doch noch auf Söder – und steht vor einer besonderen Herausforderung.

Fraktur : Wunderbare Weidel

Stimmt Kahrs’ kühne These, dass Hass hässlich macht? Jedenfalls macht er beweglich.

Nordkorea : Kim Jong-un will nach Seoul reisen

Der nordkoreanische Machthaber hat beim Gipfel mit Südkoreas Präsident Mon Jae-in konkrete Schritte zur nuklearen Abrüstung angekündigt. Kim plant zudem erstmals einen Besuch im Süden.

Ditib : Erdogan eröffnet Zentralmoschee in Köln

Der türkische Präsident wird bei seinem Besuch in Deutschland, die Ditib-Moschee in Köln offiziell eröffnen. Dabei sein wird auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet.

F.A.Z. Essay Podcast

Blogs | F.A.Z. Essay Podcast : Die Zukunft beginnt jeden Augenblick

Seitenfüllend, gelehrt, zeitraubend – die Texte auf der Seite „Die Gegenwart“ scheinen auf den ersten Blick nicht zu einer Nachrichtenseite wie FAZ.NET zu passen. Warum es sich trotzdem lohnt, sie zu lesen und ausgewählte Beiträge auch anzuhören, erklärt F.A.Z.-Redakteur Daniel Deckers.

Blogs | F.A.Z. Essay Podcast : In innere Not gekommen

1968 wurde die Enzyklika „Humanae vitae“ veröffentlicht und brachte Millionen Katholiken weltweit „in innere Not“ – die neue Folge des Podcasts F.A.Z. Essay widmet sich dem Verbot der künstlichen Empfängnisverhütung durch Papst Paul VI.

Handelsstreit : An der Schraube gedreht

Donald Trump will, dass amerikanische Unternehmen ihre Produktion nach Amerika zurückverlagern – koste es, was es wolle. Vielleicht kommt die strategische Konfrontation mit China schneller als vermutet. Ein Kommentar.

Trumps Wunschkandidat : Kavanaugh muss zurück vor den Ausschuss

Der Justizausschuss verzögert den Ernennungsprozess von Brett Kavanaugh für den Obersten Gerichtshof. Eine neue Anhörung soll den Vorwurf der versuchten Vergewaltigung klären – auch die Frau, die die Vorwürfe erhebt, wird gehört.

Migration : Schaffen wir das?

Entwicklungshilfe kann dazu beitragen, Fluchtursachen zu bekämpfen. Allerdings wird sie nur selten so eingesetzt, dass sie dieses Ziel auch erreicht. Regierungen reagieren oft zu spät und zu halbherzig auf Krisen, die sich häufig schon früh abzeichnen. Das Verhalten der Bundesregierung im Jahr 2015 ist da keine Ausnahme.

Demographie : Auf Kosten der künftigen Generationen?

Der demographische Wandel ist keine Floskel. Die Alterung der Bevölkerung wirkt sich auf viele Bereiche von Gesellschaft und Staat aus. Das ist jedoch kein Grund zu verzagen. Denn wer stets nur negative Szenarien darstellt, der gestaltet nicht die Zukunft. Ergreifen wir die Chancen.

Hochschulfinanzierung : Bildungsmisere im Bundesstaat

Die finanziellen Anreize eines Landes, in die Hochschulausbildung zu investieren, sind gering. Das gilt zumal für Ostdeutschland, das seine Absolventen vor allem an Bayern verliert. Was also tun?