http://www.faz.net/-gpf-7vz9e
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Veröffentlicht: 05.11.2014, 13:45 Uhr

F.A.Z.-eBook Der Fall der Mauer

Reportagen, Kommentare, Rezensionen und Analysen aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zum Fall der Mauer, gesammelt in einem neuen eBook.

© Barbara Klemm Brandenburger Tor am 10. November 1989

Das eBook „Fall der Mauer - Fünf Monate, die die Welt bewegten“ befasst sich mit dem Herbst der DDR und der unmittelbaren Vorgeschichte des Mauerfalls am 9. November 1989.

Am Abend des 9.November 1989 kündigte das Mitglied des SED-Politbüros Günter Schabowski die Reisefreiheit für alle DDR-Bürger an, also die Öffnung der Mauer. Auf die Nachfrage, wann dies denn vonstatten gehen solle, antwortete der überforderte Schabowski, dass die Öffnung der Grenze „unverzüglich“ erfolgen werde. Die Folgen sind bekannt.

Vielfach in Vergessenheit geraten ist hingegen die Vorgeschichte. Ausgehend vom schleichenden Machtverlust der kommunistischen Parteien des Ostblocks, begannen auch die Bürger der DDR, die Frage nach der Legitimation der Macht zu stellen. Das eBook zeichnet die Stationen des Zerfalls der DDR vom „paneuropäischen Picknick“ im ungarischen Sopron  bis zur Entmachtung Honeckers und der Öffnung der Grenze nach. Es stellt noch einmal die wichtigsten Akteure vor und lässt die Geschichte der innerdeutschen Grenze anhand von Analysen und Augenzeugenberichten lebendig werden.

Das Buch enthält Reportagen und Kommentare aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung von damals, aber auch Berichte von Zeitzeugen aus den vergangenen Jahren, die rückblickend das eine oder andere Geheimnis lüften.

Weitere Informationen auf www.faz-ebook.de

Dudas Manöver

Von Nikolas Busse

Mit seinem Veto steuert Duda im rechten Moment einer bedenklichen Entwicklung entgegen. Doch liegt der Entscheidung des polnischen Präsidenten späte Einsicht zugrunde – oder hat er sein eigenes Wohlergehen im Blick? Mehr 5

Quelle: wahlrecht.de
Alle Umfragen

Abonnieren Sie den Newsletter „Politik-Analysen“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden
Zur Homepage