http://www.faz.net/-gpf-6ymge

Niedersachsen : Doris Schröder-Köpf kandidiert

  • -Aktualisiert am

Hat sich durchgesetzt: Doris Schröder-Kopf Bild: dapd

Doris Schröder-Kopf startet ihre eigene Politik-Karriere: Die Frau des früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder wird bei der Landtagswahl in Niedersachsen für die SPD antreten. In einem spannenden Vorentscheid setzte sie sich parteiintern durch.

          Doris Schröder-Köpf, Frau des früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder, wird als Kandidatin zur niedersächsischen Landtagswahl 2013 in Hannover für die SPD antreten. Die 48 Jahre alte Schröder-Köpf setzte sich am Mittwochabend bei der Wahlkreiskonferenz in Hannover gegen ihre Konkurrentin Sigrid Leuschner durch. 25 der 39 Delegierten aus fünf Ortsvereinen stimmten für Schröder-Köpf. Damit hatte sie schon im ersten Wahlgang die erforderliche absolute Mehrheit.

          Sechs Delegierte der Ortsvereine hielten sich damit in geheimer Wahl nicht an die Vorentscheidungen der Ortsvereine, nach denen Leuschner knapp hätte gewählt werden müssen. Die Wahl blieb bis zum Ende spannend: Bei der Vorentscheidung in fünf Ortsvereinen stimmten jeweils zwei für Schröder-Köpf und für Leuschner, in einem Ortsverein gab es eine Pattsituation. Vorab gab es Streit darum, ob die Vorgaben der Ortsvereine bindend seien, wie es bisher sozialdemokratischer Übung entsprach.

          Die 61 Jahre alte Leuschner gehört seit 1994 dem Landtag an.

          Weitere Themen

          Weniger erreichte Ziele, mehr Streit Video-Seite öffnen

          100 Tage Groko : Weniger erreichte Ziele, mehr Streit

          Laut einer Forsa-Umfrage müssen nicht nur CDU und CSU einen Dämpfer einstecken, sondern auch der Bündnispartner SPD. Im Asylstreit driftet die Koalition unterdessen immer weiter auseinander.

          Doris Runge: „plötzlich“

          Frankfurter Anthologie : Doris Runge: „plötzlich“

          In ihren Gedichten stellt Doris Runge Momente von unheimlicher Intensität ins Zentrum. In diesen Versen beschreibt sie eine häusliche Szene, die gefährlich werden könnte – und viele Fragen offen lässt.

          Klagen gegen Trump-Regierung Video-Seite öffnen

          Familientrennung an Grenze : Klagen gegen Trump-Regierung

          Die Eltern im Gefängnis, ihre Kinder in Auffanglagern: Tausende Familien wurden an der Grenze der Vereinigten Staaten voneinander getrennt. Mehrere amerikanische Bundesstaaten wollen die Trump-Regierung deswegen verklagen.

          Topmeldungen

          Türkei-Wahl : Angst vor Manipulationen

          Die türkischen Parteien brüsten sich mit ihren Maßnahmen gegen Wahlbetrug. Das beruhigt längst nicht alle. Andere fürchten die Zeit nach der Wahl viel mehr.

          Fußball-WM im Liveticker : 1:1 – Xhaka gleicht aus

          Beide Mannschaften machen nach dem Wechsel da weiter, wo sie aufgehört haben. Viele Chancen und Zweikämpfe dominieren die Partie. Mit einem satten Distanzschuss trifft Xhaka zum Ausgleich. Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.