http://www.faz.net/-gpf-90vjs
© AP, reuters
          18.08.2017

          Nach Terroranschlägen Barcelona gedenkt der Opfer

          Viele Menschen haben am Freitag nach dem Terroranschlag von Barcelona auf der Allee Las Ramblas Kerzen angezündet und Blumen niedergelegt. Bei dem Anschlag in der spanischen Metropole sind nach Angaben der Bundesregierung auch 13 Deutsche verletzt worden, einige von ihnen schweben in Lebensgefahr. Bundesinnenminister Thomas de Maiziere konnte aber zunächst nicht bestätigen, dass es unter den Todesopfern Deutsche gibt. 3