http://www.faz.net/-gpf-8ytvq
© dpa, reuters
          15.06.2017

          Mogadischu Mindestens 9 Menschen sterben bei Anschlägen

          Bei einem Selbstmordanschlag auf ein Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind nach Polizeiangaben mindestens neun Menschen getötet worden. Ein Attentäter sei mit einem mit Sprengstoff beladenem Auto in den Eingangsbereich gerast, sagte ein Polizist. Anschließend hätten bewaffnete Angreifer ein Restaurant direkt neben dem Hotel gestürmt und mindestens 20 Menschen als Geiseln genommen. Zu dem Angriff bekannte sich die radikalislamische Al-Shabaab-Miliz. 2