Home
http://www.faz.net/-gpf-6v1xo
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Linke Liebe Lafontaine und Wagenknecht ein Paar

Gerüchte gab es schon länger, nun machte Oskar Lafontaine es amtlich: Er und die stellvertretende Linken-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht seien „eng befreundet“.

© dpa Vergrößern Linke Liebe: Sahra Wagenknecht vor Lafontaine-Plakat

Oskar Lafontaine, der frühere Vorsitzende der Linkspartei, hat seine privaten Lebensumstände öffentlich gemacht. Der 68 Jahre alte Politiker stellte die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht als seine Freundin vor. „Ich lebe seit einiger Zeit getrennt und bin seit einiger Zeit mit Sahra eng befreundet“, sagte Lafontaine am Samstag zum Ende seiner Rede auf dem Landesparteitag der saarländischen Linken. Lafontaine sagte, dass er Frau Wagenknecht deswegen als Gast mitgebracht habe.

Markus Wehner Folgen:  

Die gemeinsame Ankunft der beiden hatte für Überraschung gesorgt. Die 42 Jahre alte Politikerin war am Dienstag zur ersten Stellvertreterin von Gregor Gysi, dem Fraktionschef der Linken im Bundestag, gewählt worden. Zu ihrer Beziehung mit Lafontaine, der ihren Aufstieg gefördert hat, wollte sie sich nicht äußern. Spekulationen über eine Beziehung zwischen Lafontaine und Frau Wagenknecht hatte es seit Monaten gegeben. Lafontaine hatte darauf verärgert reagiert.

© reuters Vergrößern Lafontaine stellt Wagenknecht als neue Freundin vor

Der frühere SPD-Chef war 2009 wegen einer Krebserkrankung als Partei- und Fraktionsvorsitzender zurückgetreten. Derzeit ist er Fraktionschef der Linken im Saarbrücker Landtag, hat aber weiter Einfluss auf die Partei. Er ist in dritter Ehe mit Christa Müller, der frauenpolitischen Sprecherin der saarländischen Linken, verheiratet und hat zwei Söhne.

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.S.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Tsipras und die deutsche Linke Griechischer Gott

Für die deutsche Linke ist Alexis Tsipras anscheinend unfehlbar und gar eine Hoffnung für ein ganz neues Europa. Dass sich der Syriza-Chef nun gegen weitere Sanktionen gegen Russland aussprach, wird ihn der Linkspartei wohl weiter ans Herz wachsen lassen. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

28.01.2015, 16:42 Uhr | Politik
Gysi will Schäubles Straße kaufen

Den Kanzleretat bei den Haushaltsberatungen im Bundestag nutzt die Opposition traditionell zur Generalabrechnung mit der Bundesregierung. Und so bekam in der Rede des Linken-Fraktionschefs Gregor Gysi auch die umstrittene Pkw-Maut ihr Fett weg. Mehr

10.09.2014, 16:16 Uhr | Politik
Linkspartei Wagenknecht vergleicht Drohnenangriffe mit Terror in Paris

Weil auch bei Drohnenangriffen Unschuldige sterben, sieht Sahra Wagenknecht darin ein genauso verabscheuungswürdiges Verbrechen wie in den Terroranschlägen von Paris. Ihr Vergleich sorgte für Empörung. Mehr

17.01.2015, 18:17 Uhr | Politik
Thüringen Ramelow erster linker Ministerpräsident

Nach dem zweiten Wahlgang ist der Linken-Politiker Bodo Ramelow in Thüringen zum bundesweit ersten Regierungschef der Linkspartei gewählt worden. 46 Abgeordnete haben für den 58-Jährigen gestimmt. Mehr

05.12.2014, 12:15 Uhr | Politik
Griechische Rechtspopulisten Berlin ist an allem schuld

Weltanschaulich liegen die Parteien der neuen griechischen Regierungskoalition weit auseinander – Syriza am linken, Anel am rechten Rand. Einig ist sich Anel-Chef Kammenos mit dem neuen Ministerpräsidenten Tsipras nur in der Ablehnung der Sparpolitik. Mehr Von Michael Martens

26.01.2015, 16:54 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.11.2011, 17:38 Uhr

Woher kommen wir?

Von Reinhard Müller

Der Bundesgerichtshof hat das Recht der Kinder, zu wissen, wer ihre leiblichen Eltern sind, gestärkt. Eine wichtige Entscheidung. Denn auf dem Spiel steht noch viel mehr: Familie und Kultur. Mehr 3 3

Parlamentswahl in Griechenland

Stimmenanteile in %

Syriza
ND
Potami
XA
Pasok
KKE
Anel
Kinima
i
Quelle: Griechisches Innenministerium
Syriza
ND
Potami
XA
Pasok
KKE
Anel
Kinima
Bündnis der radikalen Linken
Nea Dimokratia (Konservative)
Der Fluss (pro-europäische Partei)
Goldenen Morgenröte (ultrarechts)
Panhellenische Sozialistische Bewegung
Kommunistische Partei Griechenlands
Anel (rechtspopulistisch)
Kinima (mitte-links)
Sperrklausel für den Einzug ins Parlament: 3%
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden