http://www.faz.net/-gpf-8bm8x

Rückkehrer aus Terror-Camp : Mann bei Einreise nach Deutschland verhaftet

  • Aktualisiert am

Bundespolizisten haben in Berlin einen Mann verhaftet, der in Afghanistan in einem Terror-Ausbildungscamp gewesen sein soll. Er stand seit 2012 auf der Fahndungsliste.

          Ein 26 Jahre alter Mann aus dem Berliner Raum ist als mutmaßliches Mitglied einer afghanischen Terrorgruppe bei der Einreise nach Deutschland verhaftet worden. Bundespolizisten hatten ihn am Freitag am Flughafen Berlin-Tegel auf Grundlage eines Haftbefehls von 2012 festgenommen, wie die Bundesanwaltschaft am Montag in Karlsruhe mitteilte.

          Ihm wird vorgeworfen, sich den „Deutschen Taliban Mudschaheddin“ angeschlossen zu haben. Diese hätten das Ziel verfolgt, in Afghanistan ein Gesellschaftssystem zu errichten, das ausschließlich auf dem islamischen Recht, der Scharia, beruht.

          Der Mann hielt sich nach Überzeugung der Bundesanwaltschaft zwischen November 2009 und Februar 2010 als Mitglied der Gruppe im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet auf. Er habe dort eine Kampfausbildung erhalten und an der Produktion eines Propagandavideos mitgearbeitet. Er habe die Vereinigung nach Auseinandersetzungen mit anderen Mitgliedern verlassen. Der Tod mehrerer führender Mitglieder im April 2010 soll später zur faktischen Auflösung der Vereinigung geführt haben.

          Weitere Themen

          Zu Unrecht abgeschobener Afghane darf bleiben

          Bamf-Fehler : Zu Unrecht abgeschobener Afghane darf bleiben

          Haschmatullah F. hat in deutschen Behörden schon viel erlebt. Ein Gericht hat entschieden, dass er für mindestens drei Jahre im Land bleiben darf. Doch nicht nur seine Rückführung war ein Fehler des Bamf.

          Topmeldungen

          Präsident Erdogan nach seiner Stimmabgabe in Istanbul.

          Auszählung läuft : Erdogans Vorsprung schmilzt

          Der türkische Präsident Erdogan darf ersten Prognosen zufolge auf einen Erfolg bei den Wahlen hoffen. Türkische Medien sehen ihn und seine Partei in Front. Es müssen allerdings noch viele Stimmzettel ausgezählt werden.

          Mini-Gipfel in Brüssel : Merkels fieberhafte Suche nach Lösungen

          Auf dem erst als Mini-Gipfel zur Asylpolitik geplanten EU-Treffen ist eine deutlich größere Runde geworden. Doch der Befreiungsschlag für die Kanzlerin ist in Brüssel noch nicht in Sicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.