http://www.faz.net/-gpf-9075t
© dpa, reuters
          28.07.2017

          Jerusalem Ende des Tempelberg-Boykotts aber neue Zusammenstöße

          Die Auseinandersetzungen zwischen israelischen Sicherheitskräften und Palästinensern auf dem Tempelberg sind neu aufgeflammt, nachdem gläubige Muslime erstmals seit zwei Wochen das Plateau zum Gebet betreten hatten. Dabei wurden Dutzende Personen verletzt. Zum Ende des Boykotts hatten muslimische Geistliche zur Rückkehr auf den Tempelberg aufgerufen. 0