Home
http://www.faz.net/-gpf-743m0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Israel Syrische Panzer in Golanhöhen eingedrungen

Drei syrische Panzer sind in die demilitarisierte Zone auf den Golanhöhen eingedrungen. Israel hat daraufhin bei der UN-Friedenstruppe in der Pufferzone Beschwerde eingelegt.

Drei syrische Panzer sind am Samstagnachmittag in die entmilitarisierte Zone auf den Golanhöhen vorgedrungen. Die israelische Armee beschwerte sich formell bei den Vereinten Nationen und versetzte ihre Truppen in erhöhte Alarmbereitschaft, wie die israelische Presse berichtete. Die Panzer hätten sich in der Nähe des Dorfes Bir Adscham offenbar an Kämpfen gegen Aufständische beteiligt, sagte eine Armeesprecherin. Zuvor waren in der entmilitarisierten Zone mehrere aus Syrien abgefeuerte Granaten niedergegangen. Das war in den vergangenen Monaten schon mehrfach geschehen, als die syrische Armee gegen Aufständische vorging.

Seit dem Ausbruch der Unruhen in Syrien hat Israel die eigenen Grenzbefestigungen auf den 1967 eroberten und später annektierten Golanhöhen mit neuen Zäunen und Gräben verstärkt. Am Samstag griffen zudem syrische Aufständische den Luftwaffenstützpunkt Taftanas zwischen Damaskus und Aleppo an, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London meldete. Es sei zu schweren Kämpfen gekommen.

Mehr zum Thema

Quelle: hcr., F.A.S.

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nordsyrien Amerika und Türkei einigen sich auf Sicherheitszone

Die Vereinigten Staaten und die Türkei haben sich auf die Schaffung eines IS-freien Korridors im Norden Syriens geeinigt. Amerikanische Kampfflugzeuge, gemäßigte syrische Rebellen und das türkische Militär sollen eng kooperieren. Mehr

27.07.2015, 21:04 Uhr | Politik
Syrien IS sprengt Assads Folter-Gefängnis in Palmyra

Der Komplex war ein Symbol der syrischen Regierungsmacht. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte hat am Wochenende zudem von Dutzenden Toten durch Luftangriffe der syrischen Armee auf Aleppo berichtet. Mehr

01.06.2015, 09:18 Uhr | Politik
Türkische Militäroffensive Will Ankara Kurden aus der Pufferzone verdrängen?

Die Kurden in Syrien und der Türkei misstrauen Ankaras Plänen, eine entmilitarisierte Pufferzone im Norden Syriens zu errichten. Ihre Angst: Nicht der Islamische Staat, sondern die Kurden sind eigentliches Ziel der Militäroperation. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

28.07.2015, 17:53 Uhr | Politik
Gefechte in Syrien Amateurvideo zeigt Verwüstung nach Kämpfen in Aleppo

Bei Gefechten zwischen der syrischen Armee und Rebellengruppen soll eine Schule in Aleppo beschossen worden sein. Mehr

15.04.2015, 17:24 Uhr | Politik
Terror in der Türkei Islamischer Staat greift Stellung der türkischen Armee an

IS-Kämpfer haben von syrischem Boden aus eine Stellung der türkischen Armee unter Beschuss genommen. Ein Soldat wurde dabei getötet. Die PKK wiederum bekennt sich zu einem Anschlag auf türkische Polizisten. Mehr

23.07.2015, 18:44 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 03.11.2012, 19:38 Uhr

Kein Rittersmann und kein Knapp

Von Berthold Kohler

Viele SPD-Mitglieder sind der Meinung, es gebe in der Partei bessere Kanzlerkandidaten als Gabriel. Wer aber sollte das sein? Mehr 3 4

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden