http://www.faz.net/-gpf-743m0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 03.11.2012, 19:38 Uhr

Israel Syrische Panzer in Golanhöhen eingedrungen

Drei syrische Panzer sind in die demilitarisierte Zone auf den Golanhöhen eingedrungen. Israel hat daraufhin bei der UN-Friedenstruppe in der Pufferzone Beschwerde eingelegt.

Drei syrische Panzer sind am Samstagnachmittag in die entmilitarisierte Zone auf den Golanhöhen vorgedrungen. Die israelische Armee beschwerte sich formell bei den Vereinten Nationen und versetzte ihre Truppen in erhöhte Alarmbereitschaft, wie die israelische Presse berichtete. Die Panzer hätten sich in der Nähe des Dorfes Bir Adscham offenbar an Kämpfen gegen Aufständische beteiligt, sagte eine Armeesprecherin. Zuvor waren in der entmilitarisierten Zone mehrere aus Syrien abgefeuerte Granaten niedergegangen. Das war in den vergangenen Monaten schon mehrfach geschehen, als die syrische Armee gegen Aufständische vorging.

Seit dem Ausbruch der Unruhen in Syrien hat Israel die eigenen Grenzbefestigungen auf den 1967 eroberten und später annektierten Golanhöhen mit neuen Zäunen und Gräben verstärkt. Am Samstag griffen zudem syrische Aufständische den Luftwaffenstützpunkt Taftanas zwischen Damaskus und Aleppo an, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London meldete. Es sei zu schweren Kämpfen gekommen.

Mehr zum Thema

Quelle: hcr., F.A.S.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Badr al Din Hizbullah-Kommandeur in Syrien getötet

Mustafa Badr al Din war eine Schlüsselfigur der libanesischen Hizbullah und leitete deren militärische Operationen in Syrien. Nun ist er dort von einer Bombe getötet worden. Wer steckt hinter dem Anschlag? Mehr Von Christoph Ehrhardt, Rainer Hermann und Hans-Christian Rößler

13.05.2016, 16:30 Uhr | Politik
Kampf gegen IS Irak kämpft für Rückeroberung Falludscha

Die irakische Armee hat am Montag eine Offensive zur Rückeroberung der IS-Hochburg Falludscha gestartet. Die Stadt fiel im Januar 2014 den Kämpfern des Islamischen Staates in die Hände. Sechs Monate später rief die Miliz ein Kalifat in weiten Teilen des Landes sowie im benachbarten Syrien aus. Mehr

24.05.2016, 15:16 Uhr | Politik
Syrien IS soll russischen Armee-Stützpunkt angegriffen haben

Die Terrormiliz Islamischer Staat soll vier Kampfhubschrauber und 20 Lastwagen der russischen Armee bei einem Angriff zerstört haben. Mehr

24.05.2016, 20:52 Uhr | Politik
Syrien Raketenangriff auf Krankenhaus in Aleppo

Ungeachtet internationaler Friedensbemühungen eskalieren die Kämpfe in der syrischen Großstadt Aleppo. Dort ist am Dienstag ein Krankenhaus von Raketen getroffen worden. Mindestens 19 Menschen sollen bei dem Vorfall getötet worden sein. Mehr

03.05.2016, 17:54 Uhr | Politik
Seit Beginn des Krieges Zehntausende Tote in syrischen Gefängnissen

In den Gefängnissen des syrischen Regimes sind Aktivisten zufolge seit 2011 mindestens 60.000 Menschen ums Leben gekommen – darunter auch Minderjährige. Das sollen interne Berichte des Assad Regimes beweisen. Mehr

21.05.2016, 20:46 Uhr | Politik

Anleitung zur Reparatur

Von Jasper von Altenbockum

Die SPD hält das Integrationsgesetz für ein neues Einwanderungsgesetz. Warum nur? Beim Thema Einwanderung geht es um eine ganz andere Frage. Mehr 225

Abonnieren Sie den Newsletter „Politik-Analysen“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden