http://www.faz.net/-gpf-8w1sp

F.A.Z. exklusiv : Schäuble: EU ist die beste Idee im 20. Jahrhundert

  • Aktualisiert am

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble Bild: dpa

Als Vorsorge für das 21. Jahrhundert will der Bundesfinanzminister die europäische Einigung weiter vorantreiben. Mehr Europa bringe mehr Sicherheit und mehr Wohlstand, schreibt er in der F.A.Z.

          Die Europäische Union ist nach Worten von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) „die beste Idee, die wir Europäer im 20. Jahrhundert hatten“. Nun komme es darauf an, das europäische Einigungswerk als Vorsorge für das 21. Jahrhundert zu stärken. In einem Beitrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) vom Montag für die Serie „Zerfällt Europa?“ beschreibt Schäuble zahlreiche Handlungsfelder, auf denen „mehr Europa“ mehr Sicherheit und mehr Wohlstand bringen kann.

          Unter anderem dringt der CDU-Politiker auf ein einheitliches europäisches Migrationsregime, auf eine europäische Mobilitätsoffensive für Ausbildung und gegen Jugendarbeitslosigkeit sowie für die Weiterentwicklung des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) zu einem Europäischen Währungsfonds.

          Quelle: F.A.Z.

          Weitere Themen

          Studiengang Videospiel Video-Seite öffnen

          Chengdu : Studiengang Videospiel

          In China kann man einen Abschluss als Videospielexperte machen. Medienberichten zufolge sucht die Spieleindustrie in China mehr als 250.000 neue Mitarbeiter.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Kooperationsmodell : Die Rettung für die SPD?

          Mit einem Kooperationsmodell wollen manche Genossen das Dilemma lösen, nicht regieren zu wollen, aber wohl zu müssen. Für die SPD hätte dieses Experiment tatsächlich viel Charme – aber was ist mit Angela Merkel? Eine Analyse.
          Was ist nun die richtige Messung?

          Blutdruckmessung : Der Streit um die Obergrenze

          In den Vereinigten Staaten gelten neue Werte für die Diagnose Bluthochdruck. Über Nacht wurden dadurch Millionen Amerikaner zu Patienten. Wer legt solche Werte fest – und wieso?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.