http://www.faz.net/-gpf-74bve
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 13.11.2012, 16:39 Uhr

Rechtsextremismus NPD will Verfassungstreue prüfen lassen

Die NPD will beim Bundesverfassungsgericht ihre Verfassungstreue prüfen lassen. Sie begründete den Antrag damit, dass die Behauptung, sie sei verfassungswidrig, ihre Rechte verletzen würde.

© dpa In Frankfurt (Oder): NPD-Aufmarsch

Inmitten der Diskussion über ein neues Verbotsverfahren gegen die NPD prescht die rechtsextreme Partei in Karlsruhe vor: Mit einem Antrag beim Bundesverfassungsgericht will
sie ihre Verfassungstreue prüfen lassen. Ein Gerichtssprecher bestätigte am Dienstag den Eingang in Karlsruhe. Seit Bestehen der Bundesrepublik sei noch keine Partei mit einem solchen Antrag vorstellig geworden. Wann das Gericht darüber entscheiden wird, ist offen. Die NPD begründete ihr Vorgehen damit, dass ihre Rechte durch die ständigen Behauptungen, sie sei verfassungswidrig, verletzt würden.

Studie: Jeder sechste Ostdeutsche rechtsradikal

Indes heißt es in einer am Montag veröffentlichten Studie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung, dass sich rechtsextremes Gedankengut vor allem im Osten Deutschlands weiter massiv ausbreitet. Fast jeder sechste Bürger im Osten hat der Untersuchung zufolge ein rechtsextremes Weltbild. Bundesweit haben neun Prozent der Bevölkerung rechtsradikale Ansichten. Die Kernaussage der Studie: Der Osten denkt immer rechtsradikaler, im Westen geht der dagegen leicht zurück. Waren es im Osten vor zwei Jahren noch zehn Prozent, die rechtsradikal dachten, sind es heute fast 16 Prozent. Der Westen kommt auf etwa sieben Prozent.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET / dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bundesverfassungsgericht BKA-Befugnisse zur Terrorabwehr zum Teil verfassungswidrig

Die Befugnisse des Bundeskriminalamtes zur heimlichen Überwachung greifen unverhältnismäßig in die Grundrechte der Bürger ein, urteilte jetzt das Bundesverfassungsgericht. Mehr

20.04.2016, 10:10 Uhr | Politik
Verfassungsgericht Karlsruhe BKA-Gesetz ist zum Teil verfassungswidrig

Das Verfassungsgericht hat entschieden: Das BKA-Gesetz ist im Kern mit dem Grundgesetz vereinbar, muss in Teilen aber nachgebessert werden. Das Gericht kritisierte die Ausgestaltung der im Gesetz festgeschriebenen Überwachungsbefugnisse. Mehr

20.04.2016, 13:08 Uhr | Politik
Renten-Streit Mehr alte Menschen beziehen Stütze

Droht breiten Schichten in Deutschland Armut im Alter? Die Frage steht im Mittelpunkt des neuen Renten-Streits. Das Statistische Bundesamt legt dazu eine wichtige Zahl vor. Mehr

19.04.2016, 14:10 Uhr | Wirtschaft
Plauen Zusammenstöße zwischen rechten Demonstranten und Polizei

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag Wasserwerfer gegen rechte Demonstranten eingesetzt. Zuvor waren Polizeikräfte nach eigenen Angaben massiv beworfen worden. Gegen Mittag ist der Demonstrationszug der Rechtsextremen mit mehreren Hundert Teilnehmern wegen einer Sitzblockade linker Gegendemonstranten zum Stehen gekommen. Daraufhin hat die Polizei die Veranstaltung für beendet erklärt. Mehr

02.05.2016, 08:07 Uhr | Gesellschaft
Zerfällt Europa? (7) Grüner New Deal

Auch wenn die Gefahr eines Auseinanderdriftens in der Flüchtlingsfrage vorläufig gebannt scheint, ist die EU in einem beängstigenden Zustand. Wie das europäische Projekt wieder durch freiwillige Kooperation und Koordination an Schwung gewinnen kann. Mehr Von Ralf Fücks

27.04.2016, 11:10 Uhr | Politik

Die AfD ist zurück im 19. Jahrhundert

Von Klaus-Dieter Frankenberger

Viele haben ein Problem mit der EU, wollen weniger Integration: Die AfD ist mit ihrem Willen auszutreten trotzdem in der Minderheit. Wie geschichtsvergessen kann man sein? Mehr 137 78