Home
http://www.faz.net/-gpg-776r0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Plagiatsaffäre Universität Kairo entzieht Schavan Doktorgrad

Nach dem Entzug ihres Doktorgrads in Deutschland wird die frühere Bundesbildungsministerin Annette Schavan auch ihre Ehrendoktorwürde der Universität Kairo verlieren. Der Dr. h.c. von der Universität Jerusalem soll ihr aber bleiben.

© dapd Vergrößern Ohne h.c.: Die Universität Kairo entzieht Annette Schavan ebenfalls den Doktorgrad

Nach dem Verlust ihres Doktorgrads verliert die frühere Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) auch den Ehrendoktor-Titel der Universität Kairo. Der Dekan  der betroffenen Fakultät, Moataz Abdul Allah, sagte dem Magazin  „Focus“, er werde im März den Antrag auf Aberkennung des im Jahr  2009 verliehenen Titels stellen. „Die Entscheidung in Düsseldorf  bedeutet, dass Frau Schavan auch in Kairo keinen Doktortitel tragen darf“, sagte Abdul Allah.

Schavan war die erste Frau, die von der Uni Kairo den  Doktortitel erhielt. Die Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität  hatte ihr wegen Plagiaten am 5. Februar den Doktortitel entzogen,  Schavan trat kurz danach zurück. Gegen den Verlust ihres  Doktorgrads in Düsseldorf geht sie juristisch vor.

Ehrendoktorwürde in Jerusalem bleibt erhalten

Die Hebräische Universität in Jerusalem will Frau Schavan den Ehrendoktortitel demnach aber nicht aberkennen. Der Titel werde für lebenslange Errungenschaften und außergewöhnliche Taten verliehen und hänge nicht von akademischen Graden ab, gab die Universität auf eine Anfrage des „Focus“ an. Frau Schavan wurde 2011 für ihre Verdienste um die deutsch-israelische Zusammenarbeit geehrt.

Auch die Ehrendoktorwürde von der Meiji-Universität in Tokio bleibt Frau Schavan vorerst erhalten. Dem Bericht zufolge will das zuständige Gremium warten, bis alle Informationen vorliegen. „Wir kennen den Fall nur aus den Medien“, zitierte der „Focus“ einen Universitätssprecher. Frau Schavan hatte den Dr. h.c. am Tag der Deutschen Einheit im Jahr 2011 erhalten.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nahost-Konflikt Die Ruhe währt nur kurz

Unmittelbar nach dem Ende einer fünf Stunden langen Feuerpause heulen in Israel wieder die Sirenen. In Kairo wird mit der Hamas weiter um eine längere Waffenruhe gerungen. Erste Berichte über eine Einigung bestätigen sich nicht. Mehr

17.07.2014, 16:01 Uhr | Politik
Schwabenstreich Thierse als Redner in Stuttgart unerwünscht

Vor einem Jahr erzürnte Wolfgang Thierse mit bösen Sätzen viele aufrechte Schwaben in und außerhalb Berlins. Obwohl er tätige Reue betrieb, wird der SPD-Politiker vom Prenzlauer Berg nun hart bestraft. Mehr

17.07.2014, 22:35 Uhr | Politik
Gehälter in technischen Berufen Eine Promotion ist bares Geld wert

Der positive Trend setzt sich fort: Gehälter und Boni steigen in den technischen Berufen auch in diesem Jahr wieder - besonders deutlich bei Arbeitnehmern mit Doktortitel. Mehr

09.07.2014, 17:30 Uhr | Beruf-Chance