http://www.faz.net/-gpg-769iq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 03.02.2013, 15:21 Uhr

Berliner Flughafen Entscheidung um Geschäftsführung steht noch aus

Der frühere Fraport-Chef Bender hat noch nicht entschieden, ob er Geschäftsführer des Hauptstadtflughafens BER werden will. Bender hatte sich eine Bedenkzeit auserbeten, nachdem Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck ihm den Posten angeboten hatte.

© dapd Wilhelm Bender mit seiner Frau Sonja beim Ball des Sports

Die Entscheidung, ob Wilhelm Bender die Geschäftsführung der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg übernimmt, ist doch noch nicht gefallen.

Dem früheren Chef des Frankfurter Airports war am Samstagabend auf dem Ball des Sports in Wiesbaden ein Bericht vorgehalten worden, in dem ein langjähriger enger Mitarbeiter zu dem Angebot aus Berlin mit den Worten zitiert wurde: „Gehen Sie einmal davon aus, dass er es macht.“ Bender sagte: „Ich kommentiere das nicht.“

„Ich habe auf dem Ball des Sports allen Medien gegenüber jeden Kommentar zu Berlin abgelehnt“, sagte Wilhelm Bender am Sonntag. Zunächst hatte die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, Bender hätte gesagt, „ich dementiere das nicht“.

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) hatte dem Achtundsechzigjährigen die Position an der Spitze des Hauptstadtairports angeboten.

Bender hatte die Frankfurter Flughafengesellschaft Fraport sechzehn Jahre lang geführt, bevor er 2009 in den Ruhestand ging. Heute ist Bender Aufsichtsratsvorsitzender des Bahnherstellers Bombardier und des Fußballvereins Eintracht Frankfurt. Er hatte sich in der vergangenen Woche eine Bedenkzeit von ein paar Tagen auserbeten.

Mehr zum Thema

Quelle: htr., F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ganz Hessen betroffen Verdi kündigt massive Warnstreiks an

Beschäftigte im öffentlichen Dienst wie in Krankenhäusern, Kitas und am Flughafen Frankfurt sind für Mittwoch zum Streik aufgerufen. Es ist schwer, die Folge für den Flugbetrieb abzusehen. Mehr

22.04.2016, 17:24 Uhr | Rhein-Main
Türkei Merkel sieht Festsetzung von ARD-Journalisten mit Sorge

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich während einer Pressekonferenz in Berlin zur Festsetzung des deutschen Fernsehkorrespondenten Volker Schwenck am Flughafen von Istanbul geäußert. Dem ARD-Korrespondenten war am Dienstagmorgen am Flughafen von Istanbul die Einreise verweigert worden. Mehr

19.04.2016, 18:12 Uhr | Politik
2:3 gegen Leverkusen Sechs völlig verrückte Schalker Minuten

Huntelaar verschießt einen Elfmeter, Schalke geht dennoch mit einem 2:0 gegen Leverkusen in die Halbzeit-Pause. Sechs turbulente Minuten danach werden die Königsblauen aber nicht so schnell vergessen. Mehr Von Richard Leipold, Gelsenkirchen

23.04.2016, 20:30 Uhr | Sport
Spieletest Ballsport auf der Couch

So wie sich die Spitzenteams im Sport jedes Jahr darum streiten wer von ihnen der Beste ist, so kämpfen auch die Spielehersteller um die Gunst der Gamer. Fifa gegen PES, NBA Live gegen NBA 2k16. Wer hat die Nase vorne? Mehr

15.04.2016, 09:38 Uhr | Technik-Motor
3:0 in Stuttgart Dortmund siegt im Schongang

Der BVB verschiebt die Meisterfeier der Bayern um mindestens eine Woche. Dabei schont Trainer Tuchel fünf Spieler. Für den VfB wird es indes im Kampf gegen den Abstieg immer enger. Mehr Von Peter Heß, Stuttgart

23.04.2016, 17:29 Uhr | Sport

Die Nationalkonservativen

Von Jasper von Altenbockum, Stuttgart

Wie sich die AfD den Fahrplan in ein anderes Deutschland vorstellt. Eindrücke vom Programmparteitag in Stuttgart. Mehr 27