http://www.faz.net/-gpf-7ryj6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Veröffentlicht: 24.07.2014, 03:43 Uhr

CDU-Generalsekretär Tauber will AfD-Überläufer „nicht geschenkt“ zurück

Mit deutlichen Worten grenzt Peter Tauber seine Partei von der Alternative für Deutschland ab. Nicht konservativ, sondern „reaktionär“ sei die AfD. Abgewanderten Ex-CDU-Mitgliedern weine er keine Träne nach.

© dpa Will der AfD offenbar keine Brücken bauen: CDU-Generalsekretär Peter Tauber, hier im Europawahlkampf

Der CDU-Generalsekretär Peter Tauber würde die zur rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD) abgewanderten Parteimitglieder „nicht geschenkt“ zurücknehmen wollen. „Ich habe den Eindruck: Dort, wo AfDler von uns kommen, will sie von uns keiner geschenkt zurück“, sagte Tauber der „Berliner Zeitung“ und distanzierte sich damit deutlich von der AfD. Es handele sich bei den zur AfD gewechselten Menschen vielfach um Leute, „die wenig diskussionsfähig waren, die immer alles besser wussten“. „Die müssen dann eben eine neue Heimat finden“, sagte Tauber.

Mehr zum Thema

Der CDU-Generalsekretär zeigte sich überzeugt, dass Konservative in seiner Partei weiter gut aufgehoben sind. „Die AfD ist nicht konservativ, sie ist reaktionär“, sagte Tauber, dessen Partei sich bereits wiederholt von der eurokritischen Konkurrenz distanziert hat. Diese führe rückwärtsgewandte Angstdebatten: „Alles was sie europapolitisch fordert, ist meilenweit weg von der Union.“ Tauber äußerte die Erwartung, dass sich die AfD nicht langfristig als Partei halten werde. „Ich glaube, dass sie auf Dauer den Weg der Piraten gehen und verschwinden wird“, sagte der CDU-Generalsekretär.

Quelle: wahlrecht.de
Alle Umfragen

Falsche Sicherheit

Von Daniel Deckers

Es wäre schlimm, wenn wir es in Spanien mit einem neuen Radikalisierungsmuster der Terroristen zu tun hätten. Es wäre noch schlimmer, sollten die Sicherheitskräfte die Öffentlichkeit in falscher Sicherheit wiegen. Mehr 4

Zur Homepage