http://www.faz.net/-gpf-8cqnu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 24.01.2016, 11:48 Uhr

Attacke in Karlsruhe Vermummter schießt mit Pistole auf AfD-Plakataufsteller

Im Wahlkampf in Baden-Württemberg hat sich ein ernster Zwischenfall ereignet. Ein Helfer der AfD wurde in Karlsruhe angegriffen.

© dpa Ein Plakat der Alternative für Deutschland

Ein 36 Jahre alter Mann ist beim Aufstellen von Wahlplakaten für die Alternative für Deutschland (AfD) in Karlsruhe von einem Unbekannten beschossen worden. Der mit einem Schal vermummte Angreifer hatte den Plakatierer zuvor angesprochen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Mehr zum Thema

Laut Darstellung des Kreisverbands der rechtskonservativen AfD forderte der Mann den AfD-Wahlkampfhelfer auf zu verschwinden. Nach Erkenntnis der Polizei setzte sich der Plakatierer daraufhin in seinen Lieferwagen, um loszufahren, doch der Unbekannte zog eine Pistole aus einer Tasche und schoss von außen durch das geschlossene Beifahrerfenster. Dabei verfehlte er den Fahrer, der unverletzt davonfuhr. Nach dem Vorfall am Samstagabend suchte die Polizei zunächst vergebens nach dem Schützen.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Hass auf die Kanzlerin Schweinskopf vor Merkels Büro in Stralsund

Die Wut vieler Anhänger von Pegida und AfD auf die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin wird auf jeder Kundgebung mit Plakaten und Sprechchören artikuliert. Nun sind unbekannte Täter noch weiter gegangen. Mehr

14.05.2016, 11:01 Uhr | Politik
Panini-Alternative Tschutti Heftli - kunstvolle Sammelbilder

Das Tschutti Heftli aus der Schweiz ist die Alternative zum Panini-Sammelalbum: Für die Klebebildchen sind die Fußballspieler der kommenden Europameisterschaft in Frankreich von Illustratoren gezeichnet worden. Mehr

01.05.2016, 12:28 Uhr | Sport
Karneval der Kulturen Mindestens acht Frauen Opfer sexueller Übergriffe

Männergruppen sollen beim Karneval der Kulturen in Berlin mindestens acht Frauen sexuelle genötigt haben. Zu den mindestens vier Tatverdächtigen liegen der Polizei nun neue Details vor. Mehr

17.05.2016, 17:40 Uhr | Gesellschaft
Ein Toter Grafing gedenkt Opfern der Messerattacke

Am Mittwoch, einen Tag nach der Messerattacke bei der ein Mann am Bahnhof ums Leben kam und drei weitere Männer verletzt wurden, gedachten Bürger bei einem Gottesdienst dem Opfer der Attacke. Am Tag zuvor hat ein mutmaßlich geistig verwirrter junger Mann mehrere Personen an einem S-Bahnhof mit einem Messer angegriffen. Eine Person erlag den schweren Verletzungen. Mehr

12.05.2016, 14:09 Uhr | Gesellschaft
Südchinesisches Meer China fängt amerikanischen Aufklärungsflieger ab

Über umstrittenen Gebieten im Südchinesischen Meer hat sich laut Pentagon ein gefährlicher Zwischenfall ereignet. Chinesische Jagdflieger sollen ein amerikanisches Militärflugzeug mit einem unsicheren Manöver abgedrängt haben. Mehr

19.05.2016, 04:16 Uhr | Politik

Anleitung zur Reparatur

Von Jasper von Altenbockum

Die SPD hält das Integrationsgesetz für ein neues Einwanderungsgesetz. Warum nur? Beim Thema Einwanderung geht es um eine ganz andere Frage. Mehr 181