Home
http://www.faz.net/-gpf-714q8
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Harte Bretter Sieg der Meute

Die Agitation gegen den Schutz der Urheberrechte im Internet hat ihren bislang größten Erfolg errungen: „Acta“ ist gescheitert. Parlamente und Regierungen kuschen vor dem Mob. Das ist erbärmlich.

© dapd Vergrößern

Die Meute ist über „Acta“ hergefallen und hat gewonnen. Dagegen war der Widerstand gegen „Zensursula“ und gegen das Gesetz, das Kinderpornographie entweder löschen oder sperren sollte, nur ein laues Lüftchen. Damals wie heute will die sakralisierend als „Netzgemeinde“ verherrlichte Schwarmarroganz der Internetfetischisten einen Präzedenzfall verhindern, der bedeutete, dass endlich auch hier staatlich gewährleistet wird, was nur der Staat gewährleisten kann: Recht.

Jasper von Altenbockum Folgen:

Es ist erbärmlich,wie die deutsche Bundesregierung (durch Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger), der Deutsche Bundestag und jetzt auch das Europäische Parlament vor der Desinformation und der Einschüchterung durch diese Netzgemeinde kuschen. Noch schlimmer ist es, dass die Agitation gegen Recht und Gesetz als neue Form der Demokratie gefeiert und jeder Hinweis auf die totalitären Züge dieses digitalen Mobs als „Lobbyismus“ verunglimpft wird - wie jetzt wieder durch die „Piraten“, wen sonst.

Was anderes aber als eine rücksichtslose Lobby ist es, die sich gegen „Acta“ durchgesetzt hat?

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kommunen Futterkanone oder Kanonenfutter

Die Kommunen sind mit den Sozialleistungen, die sie auf Geheiß des Bundes erbringen müssen, überfordert. Wie könnten sie dauerhaft finanziert werden? Es gibt einen Weg, und das Bundesfinanzministerium einen Wink. Mehr Von Jasper von Altenbockum

19.05.2015, 16:52 Uhr | Politik
Stereoscope Ukraine Yevgenia Belorusets stellt sich vor

Die Künstlerin und Schriftstellerin Yevgenia Belorusets lebt in Kiew und Berlin und macht sich Sorgen über die Propaganda und Desinformation, die besonders in Deutschland auf fruchtbaren Boden fallen. Mehr

20.02.2015, 12:54 Uhr | Politik
TV-Kritik: Anne Will Glaubwürdigkeit der Politik

In der Debatte um den BND und die NSA geht es nicht mehr nur um Aufklärung, sondern um politisches Handeln. Bisher konnte man das bekanntlich vermeiden. Mehr Von Frank Lübberding

14.05.2015, 05:39 Uhr | Feuilleton
Nach sechswöchigem Aufschub Nigeria wählt mitten im Kampf gegen Boko Haram

Nach sechswöchigem Aufschub und inmitten der Kämpfe gegen die islamistische Gruppe Boko Haram wählt Nigeria am Samstag einen neuen Präsidenten und ein neues Parlament. Überschattet wird der Urnengang von Sorgen über Anschläge oder politische Gewalt. Mehr

28.03.2015, 10:55 Uhr | Politik
Homo-Ehe Die Verfechter der klassischen Ehe ziehen sich zurück

Die Gleichstellung der Lebenspartnerschaften wird schrittweise so weit ausgedehnt, dass am Ende niemand mehr weiß, worin eigentlich noch der rechtliche Unterschied zur Ehe besteht. Im Namen von Gerechtigkeit und Toleranz wird einfach alles für gleich erklärt. Mehr Von Jasper von Altenbockum

26.05.2015, 07:10 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 05.07.2012, 10:18 Uhr