Home
http://www.faz.net/-h7u-714q8
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Harte Bretter Sieg der Meute

Die Agitation gegen den Schutz der Urheberrechte im Internet hat ihren bislang größten Erfolg errungen: „Acta“ ist gescheitert. Parlamente und Regierungen kuschen vor dem Mob. Das ist erbärmlich.

© dapd Vergrößern

Die Meute ist über „Acta“ hergefallen und hat gewonnen. Dagegen war der Widerstand gegen „Zensursula“ und gegen das Gesetz, das Kinderpornographie entweder löschen oder sperren sollte, nur ein laues Lüftchen. Damals wie heute will die sakralisierend als „Netzgemeinde“ verherrlichte Schwarmarroganz der Internetfetischisten einen Präzedenzfall verhindern, der bedeutete, dass endlich auch hier staatlich gewährleistet wird, was nur der Staat gewährleisten kann: Recht.

Jasper von Altenbockum Folgen:  

Es ist erbärmlich,wie die deutsche Bundesregierung (durch Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger), der Deutsche Bundestag und jetzt auch das Europäische Parlament vor der Desinformation und der Einschüchterung durch diese Netzgemeinde kuschen. Noch schlimmer ist es, dass die Agitation gegen Recht und Gesetz als neue Form der Demokratie gefeiert und jeder Hinweis auf die totalitären Züge dieses digitalen Mobs als „Lobbyismus“ verunglimpft wird - wie jetzt wieder durch die „Piraten“, wen sonst.

Was anderes aber als eine rücksichtslose Lobby ist es, die sich gegen „Acta“ durchgesetzt hat?

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Pegida Die Verdummung des Abendlands

Das Pegida-Gefühl setzt auf ein anti-pluralistisches Führerprinzip, das durch Facebook das ideale Mittel gleichgerichteter Schwarmintelligenz gefunden hat. Der Tunnelblick dieser Bewegung kennt vor allem eine Richtung: die Verachtung gegenüber Politikern. Mehr Von Jasper von Altenbockum

19.12.2014, 15:02 Uhr | Politik
Eskalation in Burkina Faso Demonstranten stürmen Parlament und TV-Station

Nach tagelangen Demonstrationen ist die Lage im westafrikanischen Burkina Faso eskaliert. Aus Protest gegen eine geplante Verfassungsänderung haben mehrere Tausend Demonstranten das Parlament in der Hauptstadt Ouagadougou gestürmt und in Brand gesetzt. Mehr

30.10.2014, 21:41 Uhr | Politik
Kinderpornografie-Ermittlungen Edathy raubt der SPD den Frieden

Es geht um Kinderpornografie und die Frage nach Wahrheit und Lüge: Sebastian Edathy, das einstige Talent der Sozialdemokraten, meldet sich mit Schuldzuweisungen an seine Genossen zu Wort. Die Opposition nimmt das dankbar auf. Und die Union? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

14.12.2014, 16:22 Uhr | Politik
Poroschenko löst ukrainisches Parlament auf

Die Ukraine steuert inmitten der Kämpfe gegen prorussische Separatisten auf Neuwahlen zu. Präsident Petro Poroschenko beschloss am Montagabend die Auflösung des Parlaments per Dekret. Mehr

26.08.2014, 11:04 Uhr | Politik
Kinderpornographie-Vorwurf Oppermann: Edathys Darstellung unglaubwürdig

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Oppermann zweifelt an den Aussagen seines Parteikollegen Edathy. Er tische immer neue Versionen auf, um von den Vorwürfen abzulenken. Mehr

16.12.2014, 06:24 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 05.07.2012, 10:18 Uhr