Home
http://www.faz.net/-gpf-76i0a
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Frankreich Nationalversammlung stimmt für Homo-Ehe

Frankreich erlaubt gleichgeschlechtlichen Paaren die Eheschließung. 329 Parlamentarier der französischen Nationalversammlung haben dem Gesetzentwurf am Dienstag zugestimmt.

© AFP Vergrößern Abgeordnete der französischen Nationalversammlung am Mittwoch in Paris

Die französische Nationalversammlung hat mit klarer Mehrheit der Einführung der umstrittenen Homo-Ehe zugestimmt. 329 Abgeordnete votierten am Dienstag für den Gesetzentwurf, der gleichgeschlechtlichen Paaren auch ein gemeinsames Adoptionsrecht einräumt, 229 Parlamentarier stimmten dagegen.

Im April wird sich der französische Senat mit dem Gesetzestext befassen, gegen den die konservative Opposition und die katholische Kirche seit Monaten Sturm laufen.

Mehr zum Thema

Quelle: AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Justizministerin rassistisch diffamiert Front-National-Politikerin zu Haftstrafe verurteilt

Weil sie die französische Justizministerin Christiane Taubira mit einem Affen verglichen hat, ist eine frühere Kandidatin des Front National von einem Gericht in Französisch-Guayana zu neun Monaten Haft verurteilt worden. Mehr

16.07.2014, 13:21 Uhr | Politik
Weniger geschiedene Ehen Rosen statt Rosenkriege

Laut Statistischem Bundesamt werden immer weniger Ehen geschieden. Scheiterte vor zehn Jahren noch jede zweite Ehe, ist es mittlerweile nur noch jede dritte. Der Trend ist nicht leicht zu erklären, gewiss ist aber: An der Liebe allein liegt es nicht. Mehr

22.07.2014, 14:46 Uhr | Gesellschaft
Diktatur Thailands Junta festigt ihre Macht

Die neue Übergangsverfassung gibt Thailands Militärchef weitgehende Rechte zur Wahrung der Nationalen Sicherheit. Die Wirtschaft erhofft sich Stabilität. Mehr

23.07.2014, 07:08 Uhr | Wirtschaft

Ukrainische Wahl

Von Reinhard Veser

Die Ukrainer sollten schnell ein neues Parlament wählen – aber mit einem ordentlichen Wahlrecht. Das alte begünstigte die Oligarchen. Mehr 36 9

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden