Home
http://www.faz.net/-gpf-76i0a
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Frankreich Nationalversammlung stimmt für Homo-Ehe

Frankreich erlaubt gleichgeschlechtlichen Paaren die Eheschließung. 329 Parlamentarier der französischen Nationalversammlung haben dem Gesetzentwurf am Dienstag zugestimmt.

© AFP Vergrößern Abgeordnete der französischen Nationalversammlung am Mittwoch in Paris

Die französische Nationalversammlung hat mit klarer Mehrheit der Einführung der umstrittenen Homo-Ehe zugestimmt. 329 Abgeordnete votierten am Dienstag für den Gesetzentwurf, der gleichgeschlechtlichen Paaren auch ein gemeinsames Adoptionsrecht einräumt, 229 Parlamentarier stimmten dagegen.

Im April wird sich der französische Senat mit dem Gesetzestext befassen, gegen den die konservative Opposition und die katholische Kirche seit Monaten Sturm laufen.

Mehr zum Thema

Quelle: AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Vereinigte Staaten Oberstes Gericht entscheidet über Homo-Ehe

In Amerika wird in diesem Jahr eine Grundsatzentscheidung über die Homo-Ehe fallen. Nach Klagen aus vier Bundesstaaten muss der Oberste Gerichtshof entscheiden, ob gleichgeschlechtliche Paare im ganzen Land heiraten dürfen. Mehr

16.01.2015, 23:41 Uhr | Politik
Attentat in Frankreich Nationalversammlung singt nach Schweigeminute die Marseillaise

In Gedenken an die Opfer des Anschlags auf die Satire-Zeitung Charlie Hebdo hat die französische Nationalversammlung am Donnerstagmittag eine Schweigeminute abgehalten und im Anschluss die Nationalhymne gesungen. Mehr

08.01.2015, 15:36 Uhr | Politik
Verhütung Papst: Katholiken müssen sich nicht wie Karnickel vermehren

Nach katholischer Lehre sind künstliche Verhütungsmittel verboten. Ob das dauerhaft so bleibt? Auf dem Rückflug von den Philippinen sagte der Papst, Katholiken müssten sich nicht unkontrolliert fortpflanzen. Mehr

19.01.2015, 21:37 Uhr | Politik
Pontifex in Straßburg Papst ermutigt EU-Parlamentarier

Papst Franziskus forderte die Abgeordneten auf, an einem Europa zu bauen, das sich nicht um die Wirtschaft, sondern um den Menschen dreht. Mehr

25.11.2014, 15:15 Uhr | Politik
Nach Anschlägen Frankreich rüstet sich für den Kampf gegen Terror

Der Sparplan für das Militär wird überarbeitet, Geheimdienste und Polizei werden gestärkt: Nach den Anschlägen von Paris erhöht die französische Regierung ihre Mittel für den Kampf gegen den Terrorismus. Auch der rechtlichen Rahmen soll verbessert werden. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

21.01.2015, 17:02 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.02.2013, 17:05 Uhr

Auch Auschwitz?

Von Berthold Kohler

Wer verstehen will, warum die Menschenwürde unser höchster Rechtswert ist, muss sich mit der deutschen Geschichte befassen. Mit Auschwitz, aber auch mit der Aufklärung. In Integrationskursen sollten beide Kapitel nicht fehlen. Mehr 6 40

Parlamentswahl in Griechenland

Stimmenanteile in %

Syriza
ND
Potami
XA
Pasok
KKE
Anel
Kinima
i
Quelle: Griechisches Innenministerium
Syriza
ND
Potami
XA
Pasok
KKE
Anel
Kinima
Bündnis der radikalen Linken
Nea Dimokratia (Konservative)
Der Fluss (pro-europäische Partei)
Goldenen Morgenröte (ultrarechts)
Panhellenische Sozialistische Bewegung
Kommunistische Partei Griechenlands
Anel (rechtspopulistisch)
Kinima (mitte-links)
Sperrklausel für den Einzug ins Parlament: 3%
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden