http://www.faz.net/-gpf-75fm4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 31.12.2012, 11:23 Uhr

Frankfurt Täter nach Messerstecherei weiter flüchtig

Einen Tag nach einer tödlichen Attacke auf zwei Männer in einem Frankfurter Hotel fahndet die Polizei weiterhin nach den Tätern.

© dpa Tatort: Das Hotel in der Frankfurter Innenstadt

Die Täter der Messerstecherei in Frankfurt sind weiter auf der Flucht. „Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die Leichen der zwei niedergestochenen Männer seien am Sonntag obduziert worden. Die Autopsie im Frankfurter Institut für Rechtsmedizin habe Messerstiche als Todesursache nachgewiesen.

Mehr zum Thema

Die Männer im Alter von 20 und 37 Jahren ohne Wohnsitz in Deutschland waren am Samstagabend in einem Hotel erstochen worden. Die Ermittler befragen nun nach Polizeiangaben Mitarbeiter und Gäste des Hotels. Sie suchen drei Männer, die nach der Tat aus dem Hotel in der Innenstadt geflüchtet sein sollen.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mann auf Motorrad erschossen Droht ein neuer Rockerkrieg in Berlin?

Nach dem Tod eines Mannes ermittelt die Berliner Polizei im Rocker-Milieu. Das durch Schüsse tödlich getroffene Opfer gehörte einer neuen Bande an. Mehr

27.08.2016, 12:42 Uhr | Politik
Frankfurter Anthologie Hermann Hesse: September

September von Hermann Hesse, gelesen von Thomas Huber. Mehr

26.08.2016, 21:13 Uhr | Feuilleton
Niedersachsen Zwei junge Menschen sterben bei nächtlichem Bootsunfall

Kein Licht, zu viel Alkohol getrunken? Die Ermittler rätseln, warum sich zwei Sportboote bei Nacht auf einem niedersächsischen Gewässer gerammt haben. Nur eines ist klar: Zwei Menschen sind tot. Mehr

28.08.2016, 14:20 Uhr | Aktuell
England Fußgängerbrücke stürzt auf Autobahn

Obwohl die Straße stark befahren war, wurde nur ein Motorradfahrer leicht verletzt. Mehr

28.08.2016, 15:38 Uhr | Gesellschaft
Tatort aus Stuttgart Odyssee im Datenraum

Im Tatort. HAL lässt Regisseur Niki Stein die Stuttgarter Kommissare gegen ein allmächtiges Computerprogramm ermitteln. Die Software hat den perfekten Mord geplant. Mehr Von Freddy Langer

28.08.2016, 17:17 Uhr | Feuilleton

Italien, das Land der zwei Gesichter

Von Jörg Bremer

Italien trauert um die Opfer des verheerenden Erdbebens. Nun versuchen die Menschen zur Normalität zurückzukehren. Dabei geht ein Ruck der Einheit durch die lebensfrohe Nation. Mehr 4 15

Abonnieren Sie den Newsletter „Politik-Analysen“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden