Home
http://www.faz.net/-gpf-75rgz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Frankfurt SPD verweigert Fluglärmgegnern die Aufnahme

Drei Dutzend Fluglärmgegner aus dem Süden Frankfurts können vorerst nicht Mitglieder der SPD werden. Sie wollten nur beitreten, um die Mehrheitsverhältnisse bei der Delegiertenwahl maßgeblich zu beeinflussen, heißt es bei der SPD.

© dapd Vergrößern Um etwas gegen Fluglärm auf dem noblen Frankfurter Lerchesberg auszurichten, streben Fluglärmgegner in der Sachsenhäuser SPD

Drei Dutzend Fluglärmgegner aus dem Süden Frankfurts können vorerst nicht Mitglieder der SPD werden. Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Sachsenhausen hat am Montagabend beschlossen, die Anträge der 36 Männer und Frauen aus gutbürgerlichen Kreisen auf einen Eintritt in die Partei abzulehnen.

Mehr zum Thema

Hans Riebsamen Folgen:    

Eine deutliche Mehrheit der Vorstandsmitglieder habe den Eindruck gewonnen, dass die Fluglärmgegner ihren Aufnahmeantrag zu diesem Zeitpunkt einzig und allein deshalb gestellt hätten, um die Mehrheitsverhältnisse bei der anstehenden Delegiertenwahl maßgeblich zu beeinflussen. Dies sagte der Ortsvereinsvorsitzende Frank Brückner, Vorsitzender des Ortsvereins zur Begründung.

Einen ausführlichen Bericht zu diesem Thema und weitere Angaben lesen in der Ausgabe der Rhein-Main-Zeitung vom Mittwoch, 16. Januar 2013.

Quelle: RMZ

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Marathon Frankfurter City am Sonntag mit dem Auto nahezu unerreichbar

Der sonntägliche Familienausflug nach Frankfurt sollte in dieser Woche ohne Auto stattfinden. Wegen des Marathons gibt es umfangreiche Straßensperrungen. Mehr Von Alex Westhoff

22.10.2014, 13:14 Uhr | Rhein-Main
Polizei nimmt Dutzende Camorra-Mitglieder fest

Der spanischen Polizei ist ein Schlag gegen die Camorra gelungen. 32 mutmaßliche Mitglieder der Mafia sind ihr ins Netz gegangen. Die Razzia war der Höhepunkt groß angelegter Ermittlungen. Mehr

09.07.2014, 22:30 Uhr | Gesellschaft
Stimmabgabe in der Ukraine Wahl unter Anti-Terror-Schutz

Nicht überall in der Ukraine kann gewählt werden. Die Bürger im Osten des Landes und auf der Halbinsel Krim müssten für ihre Stimmenabgabe extra verreisen. An Separatistengebiete angrenzende Wahlbezirke stehen gar unter besonderem Schutz. Mehr Von Ann-Dorit Boy

26.10.2014, 12:33 Uhr | Politik
Dutzende Tote bei Bus-Unfall

Im Süden Ägyptens, in der Nähe der touristischen Sehenswürdigkeiten von Assuan und Luxor, hat sich am Montagmorgen ein schwerer Unfall ereignet. Es gab mehrere Dutzende Tote, als einige Mini-Busse miteinander kollidierten, auf einer Wüsten-Schnellstraße. Mehr

13.10.2014, 17:32 Uhr | Gesellschaft
Flughafen Frankfurt Flugzeuge fliegen bei Landung künftig höher

Um den Fluglärm am Frankfurter Flughafen zu verringern, sollen Maschinen im Landeanflug von Freitag an 600 Meter höher fliegen. Hessens Verkehrsminister spricht von einer messbaren Lärmentlastung. Mehr

30.10.2014, 17:48 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 15.01.2013, 17:33 Uhr

Anarchie oder Diktatur

Von Rainer Hermann

Der „Arabische Frühling“ ist gescheitert. Der Nahe Osten ist entgegen aller Hoffnung weder demokratisch noch stabil. Die Möglichkeiten lauten nun Anarchie oder Diktatur. Mehr 5

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden