Home
http://www.faz.net/-gv3-77550
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Fraktur - Die Sprachglosse Inhalte

 ·  Die Worte von Politikern sind ausgerechnet dann ziemlich leer, wenn es um Inhalte geht.

Kolumne Bilder (1) Lesermeinungen (6)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Ingo Dedenbach
Ingo Dedenbach (coquine) - 22.02.2013 22:17 Uhr

Wein und Wahl - Flasche

Beim Wein ist es wie bei der Wahl. Man weiß erst danach, welche Flasche man gewählt hat.

Empfehlen
Antwort (1) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 23.02.2013 19:20 Uhr
Helga Zießler

Aber beim Wein kann man eher Glück haben

... manchmal ist wirklich ein guter Tropfen drin.

Empfehlen
Alexander Nowak
Alexander Nowak (Ploy) - 22.02.2013 18:44 Uhr

Flaschen, die Politik machen ...

... sind schlecht: erst recht, wenn sie voll sind und ueber den Inhalt von Dirndln reden.

Empfehlen
Antwort (1) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 22.02.2013 19:49 Uhr
Helga Zießler

Aber Flaschen, die auf Journalismus machen

...und sich zum mitternächtlichen Treffen an der Bar mit Flaschen, die Politk machen, treffen, die sollten sich nicht zwölf Monate später über Dirndl-Gequatsche aufregen.

Flasche gegen Flasche - wer gewinnt, kriegt 'nen Korken, sagten wir früher ;-)

Empfehlen
Egon Weissmann
Egon Weissmann (EgonOne) - 22.02.2013 18:15 Uhr

Ein Fall fuers Recycling..!

Ich bin schon beeindruckt von der Bemerkung dass man viele Etiketten auf Flaschen klebt in denen nichts drinnen ist.
Der Inhalt ist weg. Hm !
Schon verstaendlich, besonders wenn der Inhalt einst als koestlich bezeichnet wurde. Aber in der Politik weiss man nie wie es liegt mit der Inhalt Bezeichnung.
Zum Glueck koennen leere Flaschen zum Recycling gehen, und wer was was mit denen dann geschieht?
Kommen die in neuer Form zurueck, mit besonders hoch-farbigen Etiketten? Um dann den alten Fusel, als edlen Tropfen zu verkloppen? Man weiss nie was da geplant wird.
Ich bin auch sehr von den erwaehnten Beratern begeistert, die angeblich spaetabends neue Strategien, Slogans und sonstige wichtige Parolen erfinden. Wertvolle Typen, was?
Ob die sich eventuell an das politische Tageslicht wagen, damit wir lernen wer die goldenen Worte in donnernde Reden verschmiedet.
"Autor. Autor", ruft man bald. "Her mit ihm -- her mit ihr. Wir wollen euch bewundern".
Pax vobisc

Empfehlen
Thomas Kobler

Also ein paar substanzielle Inhalte...

...gab es unlängst schon in der politischen Landschaft. Eher unglücklich kam Ilse Aigner zu ihren Inhalten - Pferde. Aber eine Woche jeden Tag in den TV-Nachrichten, das nimmt man im Wahljahr gerne mit, zumal die Bösewichte sowieso von ganz weit weg hinter den Karpaten - also Garmisch und dann immer weiter südöstlich halten - kamen. Und gestorben ist erst noch keiner dran. Also, alles in Lasagne.

Zwei andere Inhalte fleischlicher Natur beeindruckten den Herrn Brüderle so sehr, dass er möglicherweise zwar ans Bett dachte, aber partout noch nicht rein wollte, solange er aufs Himmelreich blickte. Auch Herr Gysi soll mit Inhalten etwas gar freiherzig umgegangen sein beim Behördenkontakt.

Dass Inhalte einem das Karriereende bescheren können, musste Frau Schavan erfahren. Sogar - oder in diesem Fall ganz besonders - wenn es sich nicht um eigene handelte. Von Gänsefüsschen niedergetrampelt zu werden - offenbar bereits ein Fall für den Dr.

So inhaltsleer war die Politik jüngst gar nicht.

Empfehlen

22.02.2013, 14:21 Uhr

Weitersagen