Home
http://www.faz.net/-gpf-780n9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Zypern ist nicht Griechenland Das Chaos fällt vorläufig aus

Michael Martens berichtet für die F.A.Z. aus der zyprischen Hauptstadt Nikosia. Dort erlebte er den Tag, als die Banken wieder öffneten.

© F.A.Z. Zypern ist nicht Griechenland: Das Chaos fällt vorläufig aus

Michael Martens berichtet für die F.A.Z. derzeit aus der zyprischen Hauptstadt Nikosia. Dort erlebte er den Tag, vor dem vielen Europäern graute. Im Telefoninterview erzählt er, vom Ausbleiben des Bankenruns und der Stimmung vor Ort.

Mehr zum Thema

Die Fragen stellte Holger Detmering.

Quelle: FAZ.NET

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Heute in der F.A.Z. Heute in der F.A.Z: Der britische Tsipras

Was Sie nicht verpassen sollten: die wichtigsten Themen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung von morgen – ab jetzt im E-Paper. Mehr

16.07.2015, 20:03 Uhr | Wirtschaft
F.A.Z.-Korrespondent in Athen Tsipras vor Konfrontation mit eigener Partei

F.A.Z.-Korrespondent Michael Martens geht davon aus, dass der griechische Regierungschef Alexis Tsipras vor einer Konfrontation mit der eigenen Partei steht. Um dringend nötiges Geld zu beschaffen, muss er den Gläubigern entgegenkommen. Mehr

07.07.2015, 15:45 Uhr | Wirtschaft
Heute in der F.A.Z. Warum sich Bulgaren und Rumänen schlechter integrieren

Was Sie nicht verpassen sollten: die wichtigsten Themen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung von heute – hier im E-Paper. Mehr

28.07.2015, 19:59 Uhr | Aktuell
F.A.Z.-Gespräch mit Tsipras Das abgebrochene Interview im Audio-Mitschnitt

Nach acht Minuten und fünf Fragen beendet der griechische Oppositionsführer Tsipras ein Interview mit F.A.Z.-Korrespondent Michael Martens. Danach schlagen die Wellen hoch - der Mitschnitt des Interviews im Audio. Mehr

07.07.2015, 19:19 Uhr | Audio
Heute in der F.A.Z. Eine schwere Abstimmung

Was Sie nicht verpassen sollten: die wichtigsten Themen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung von morgen – ab jetzt im E-Paper. Mehr

16.07.2015, 20:03 Uhr | Wirtschaft

Veröffentlicht: 28.03.2013, 19:53 Uhr

Kein Rittersmann und kein Knapp

Von Berthold Kohler

Viele SPD-Mitglieder sind der Meinung, es gebe in der Partei bessere Kanzlerkandidaten als Gabriel. Wer aber sollte das sein? Mehr 3 4