Home
http://www.faz.net/-gq4-780n9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Zypern ist nicht Griechenland Das Chaos fällt vorläufig aus

Michael Martens berichtet für die F.A.Z. aus der zyprischen Hauptstadt Nikosia. Dort erlebte er den Tag, als die Banken wieder öffneten.

© F.A.Z. Zypern ist nicht Griechenland: Das Chaos fällt vorläufig aus

Michael Martens berichtet für die F.A.Z. derzeit aus der zyprischen Hauptstadt Nikosia. Dort erlebte er den Tag, vor dem vielen Europäern graute. Im Telefoninterview erzählt er, vom Ausbleiben des Bankenruns und der Stimmung vor Ort.

Mehr zum Thema

Die Fragen stellte Holger Detmering.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Serbien Putin, Milch und Honig

Im UN-Gefängnis wetterte der serbische Nationalistenführer Šešelj gegen alle und jeden. Jetzt kehrt der krebskranke Chauvinist in seine Heimat zurück und wirbt für eine Allianz mit Putins Russland – muss uns das interessieren? Es sollte. Mehr Von Michael Martens

17.11.2014, 13:43 Uhr | Politik
Die Geheimnisse der Kollegen Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß

Der Praktikant ist alarmierend selbstbewusst. Der Kollege still, weiß aber über alles und jeden bestens Bescheid. Und der Chef bevorzugt die Neue. Aber warum? Und sollte mich das kümmern? Wir sorgen für Durchblick. Mehr Von Ursula Kals

19.11.2014, 06:00 Uhr | Beruf-Chance
Privilegien für Großkonzerne Brüssel nimmt die nächsten Steueroasen ins Visier

Luxemburg, Irland und die Niederlande: Einige Steueroasen hat sich die EU-Kommission bereits vorgeknöpft. Nun könnte sie wegen unerlaubter Privilegien für Großunternehmen gegen vier weitere Länder Ermittlungsverfahren einleiten, wie EU-Kommissarin Vestager jetzt noch einmal bekräftigte. Mehr

19.11.2014, 09:37 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 28.03.2013, 19:53 Uhr

Erschütternd

Von Reinhard Müller

Der gewaltsame Tod von Tugce A. ist eine Mahnung. Sie war eine Heldin in der Not. Mehr 9 58