http://www.faz.net/-gpf-75kjy

EILMELDUNG : Wowereit gibt Flughafen-Aufsichtsratsvorsitz ab

  • Aktualisiert am

Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit gibt angesichts des Debakels um den Hauptstadtflughafen den Aufsichtsratsvorsitz der Betreibergesellschaft ab. Nachfolger soll Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck werden.

          Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) gibt wegen der abermaligen Verzögerung der Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens den Aufsichtsratsvorsitz der Betreibergesellschaft ab.

          „Der Aufsichtsratsvorsitz soll künftig von Brandenburger Seite wahrgenommen werden“, teilte das Presse- und Informationsamt Berlin am Montag mit.

          Sein Nachfolger in dem Amt soll nach F.A.Z.-Informationen Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) werden. Platzeck ist bereits Aufsichtsratsmitglied.

          Hintergrund ist die neuerliche Verschiebung des Eröffnungstermins für den Hauptstadtflughafen. Einen neuen Eröffnungszeitpunkt gab Wowereit nicht bekannt. Diese Frage sei derzeit nicht zu entscheiden, sagte er am Montagnachmittag.

          Quelle: F.A.Z.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          TV-Kritik „Sandra Maischberger“ : Vom Karrieristen zum Politiker

          Sebastian Kurz gilt als Wunderknabe der europäischen Politik. Sandra Maischberger will die Gründe für den Erfolg des österreichischen Bundeskanzlers offenlegen. Vergeblich. Denn allein an seinem Alter liegt es nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.