http://www.faz.net/-gpf-8odaj
© AP, afp
Will seine Politik trotz heftiger internationaler Kritik nicht ändern: der philippinische Präsident Rodrigo Duterte

          Philippinen Staatschef Duterte: Ich habe „persönlich“ Menschen getötet

          Der philippinische Staatschef Rodrigo Duterte hat sich damit gebrüstet, in seiner Zeit als Bürgermeister von Davao eigenhändig mutmaßliche Kriminelle getötet zu haben. Er habe nach Konfrontation gesucht, so dass er töten konnte, sagte er in Manila. Duterte führt einen gnadenlosen Kampf gegen die Drogenkriminalität im Land. 8