http://www.faz.net/-i0t
Vorbild für die Bundeswehr? Manfred von Richthofen

Vorbilder für die Bundeswehr : Richthofen statt Rommel

Die Bundeswehr tut sich schwer mit historischen Vorbildern. Doch Soldaten brauchen sie. Drei Regeln reichen aus, um taugliche Kandidaten für die Gegenwart zu finden. Ein Gastbeitrag.
Die Mohnblume gilt in den Staaten des Commonwealth als Zeichen der Erinnerung an den Ersten Weltkrieg.

Vor 100 Jahren : Flanderns Felder mahnen für die Zukunft

Die Schlacht um Flandern ist ein blutiges Zeugnis für das Grauen des Ersten Weltkriegs. Die Geschichte zur Urkatastrophe des Zwanzigsten Jahrhunderts bietet jedoch eine wichtige Lektion für das heutige Europa. Ein Gastbeitrag.

Seite 1/5

  • Merkel und Hollande in Verdun : Neues Gedenken an 300.000

    Angela Merkel und François Hollande betonen in Verdun die Bedeutung der Toten der Schlacht für die heutige deutsch-französische Freundschaft. In einer Zeit, in der Europa in der Krise steckt. Beobachtungen eines Besuchs, bei dem stilles Händedrücken nicht mehr reicht.
  • 100 Jahre Sykes-Picot-Abkommen : Wurzel des Nahostkonflikts

    Mit ein paar Federstrichen zerstörten Briten und Franzosen vor hundert Jahren die Konfliktsicherungsmechanismen der Osmanen im Nahen Osten. Und legten damit den Grundstein für viele der Konflikte, die noch heute die Region und die Welt beschäftigen.
  • Schlacht von Verdun : Von der Knochenmühle zum Beinhaus

    Vor 100 Jahren übernahm Philippe Pétain die Verteidigung der Front von Verdun. Sein Aushalten war der Grundstein dafür, dass die deutschen Truppen den Ort nicht einnehmen konnten. Die Weigerung, Gegenangriffe zu befehlen, führte aber schnell zu seiner Entlassung.
  • Erster Weltkrieg : Die Hölle von Verdun

    Am 21. Februar 1916 begann der deutsche Angriff auf die Festung Verdun. Mit ihm wollte der deutsche Generalstabschef Falkenhayn eine Entscheidung im Krieg gegen Frankreich erzwingen – und tat einen ersten Schritt in den Vernichtungskrieg.
  • Jahrestag Verdun : Mit dem Bajonett unter Dauerfeuer

    Vor hundert Jahren begann die Schlacht bei Verdun. Sie wurde zum Emblem der neuen Schrecken des Kriegs, das Schlachtfeld zum Gedenkort. Auch für die Aussöhnung von Franzosen und Deutschen.
  • Das deutsche U-Boot 139, undatiertes Archivbild

    U-Boot-Krieg : Die Stahlhaie des Kaisers

    Ein deutsches U-Boot torpediert das britische Passagierschiff „Lusitania“ vor der irischen Küste. Rund 1.200 Menschen kommen ums Leben. Es ist ein folgenschwerer Fehler, der den Ersten Weltkrieg komplett verändern wird.