Home
http://www.faz.net/-hpp-77beg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen Grünen-Spitzenkandidatin für Tempo 120

Katrin Göring-Eckhardt will die Zeiten freien Fahrens auf deutschen Autobahnen beenden. Mit einer Maximalgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern komme man schneller voran, sagte die Spitzenkandidatin der Grünen.

© dpa Langsamer ist man auf Autobahnen schneller, meint Katrin Göring-Eckhardt

Die Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt hat die Forderung ihrer Partei nach Tempo 120 auf deutschen Autobahnen bekräftigt. „Man weiß aus der Chaostheorie, dass man mit 120 Stundenkilometern schneller vorankommt. Tempo 120 würde helfen, mehr Mobilität zu erreichen“, sagte die Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl im September dem Wirtschaftsmagazin „Impulse“.

In dem Streitgespräch mit drei Unternehmern, darunter einem Automobilzulieferer, wies Göring-Eckardt auch das Argument zurück, freie Fahrt auf deutschen Autobahnen sei ein Marketingargument für die heimischen Autobauer. „Ihre Kunden werden nicht aufhören, an das deutsche Ingenieurswesen zu glauben, weil wir Tempo 120 auf der Autobahn haben. In vielen Ländern gibt es Tempolimits, und die Hersteller dort verkaufen trotzdem Autos.“

Mehr zum Thema

Göring-Eckardt sprach sich abermals deutlich gegen eine schwarz-grüne Koalition im Bund aus. In der Familien-, Steuer- und Energiepolitik könne sie nicht ein Mindestmaß an Übereinstimmung feststellen. Da könne man nicht einfach sagen: „Wenn es mathematisch reicht, werden wir uns schon zusammenraufen. Das wird nicht funktionieren.“

Quelle: dpa

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nach Ausschreitungen Merkel will Flüchtlingsunterkunft in Heidenau besuchen

Regierungssprecher Steffen Seibert hat angekündigt, dass die Kanzlerin nach den jüngsten Krawallen an diesem Mittwoch die Flüchtlingsunterkunft im sächsischen Heidenau besucht. Justizminister Heiko Maas lehnt unterdessen Bannmeilen um Asylunterkünfte überall in Deutschland ab. Mehr

25.08.2015, 11:10 Uhr | Politik
Rekord Japanischer Zug fährt über 600 km/h

In Japan hat ein Zug einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Die Magnetschwebebahn habe ein Tempo von 603 Stundenkilometern erreicht, teilte die Eisenbahngesellschaft mit. Mehr

21.04.2015, 11:20 Uhr | Technik-Motor
Fremdenfeindlichkeit Maas: Die Straße nicht den Hetzern überlassen

Die rechtsextremen Krawalle in Sachsen haben die Politik aufgeschreckt: Kanzlerin und Minister besuchen Flüchtlingsunterkünfte, Justizminister Maas fordert mehr Engagement der Anständigen. Mehr

27.08.2015, 06:57 Uhr | Politik
Wissenschaft und Kunst Die Ordnung der Wolken

Wussten Sie, dass Goethe einem Wolkenforscher ein Gedicht gewidmet hat? Meteorologe Sven Plöger und die Künstlerin Katrin von Lehmann sprechen über Wolken - wie man ihre Entstehung vorhersagt und Ordnung in das Chaos am Himmel bringt: Unsere dritte Folge der Serie WissensARTen. Mehr Von Sibylle Anderl

27.08.2015, 14:56 Uhr | Wissen
Einwanderungsland Deutschland Scherbenhaufen der Asylpolitik

So viele Einwanderer wie nie zuvor strömen nach Deutschland. Die Bundesrepublik ist überfordert. Sie darf nicht den Sinn dafür verlieren, wen sie wirklich braucht und wen nicht. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

26.08.2015, 15:15 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 01.03.2013, 04:30 Uhr