http://www.faz.net/-hpp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Sonntagsfrage AfD legt trotz Petrys Rückzug wieder zu

Die Streitigkeiten in der AfD belasten nicht das Abschneiden in den Umfragen. Die Union hält den Abstand zur SPD – nur bei der Kanzlerpräferenz tut sich was. Mehr 58

Bundestagswahl

Karriereende verschoben Stoiber: Seehofer „stärkstes Kaliber“ und „Zugpferd“

Jahrelang hat Horst Seehofer damit kokettiert, 2018 „definitiv“ seine Karriere als CSU-Vorsitzender und bayerischer Ministerpräsident beenden zu wollen. Jetzt kündigt er das Gegenteil an – und stößt auf gemischte Reaktionen. Mehr 3

Nach dem Kölner Parteitag Geistig-moralische Wende in der AfD

Im Wahlprogramm der AfD taucht der Liberalismus, einst Teil des Gründungsmythos der Partei, nirgendwo mehr auf. Die Gegner der Partei können es sich mit dem Etikett „Rechtspopulismus“ bequem machen. Mehr Von Jasper von Altenbockum 126 48

Weidel und Gauland Ungleiches Spitzenduo führt AfD in den Bundestagswahlkampf

Die AfD hat Alexander Gauland und Alice Weidel als ihre Spitzenkandidaten gewählt. Weidel kennen nur wenige außerhalb Baden-Württembergs. Bislang hat sie sich vor allem zu Wirtschaftsthemen geäußert. Mehr 265

Vor Parlamentariern Müller und Ramelow werben für Rot-Rot-Grün

Parlamentarier von SPD, Grünen und Linkspartei treffen sich in lockeren Abständen, um Gemeinsamkeiten auszuloten. Jetzt hatten sie Besuch von zwei Regierungschefs, die schon Erfahrung in rot-rot-grüner Zusammenarbeit aufweisen können. Mehr 12

Spitzenkandidatur Bundestag Die CSU will den Posten des Innenministers

Horst Seehofer will Parteichef und Ministerpräsident bleiben. Ein anderer soll als Spitzenkandidat für die Bundestagswahl nach Berlin – mit dieser Personalie greift die CSU nach einem bestimmten Ministerium. Mehr 5

Mehr Bundestagswahl
1 2 3 12
   
 

AfD-Parteitag in Köln Petry wünscht ihrer Partei viel Glück

Schwere Stunden für Frauke Petry auf dem AfD-Parteitag: Ihren „Zukunftsantrag“ musste sie zurückziehen – und ihr Rivale Jörg Meuthen tritt in der ohnehin aufgeheizten Stimmung sogar noch nach. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Köln 133 58

Wahlumfrage Grüne fallen auf 15-Jahres-Tief

Die Grünen schneiden in der Wählergunst laut einer Umfrage so schlecht ab wie zuletzt 2002. Der Untersuchung zufolge muss die Partei sogar um den Wiedereinzug in den Bundestag bangen. Mehr 283

AfD-Parteitag in Köln AfD vertagt Abstimmung über Petrys Antrag für Realo-Kurs

In ihrer Eröffnungsrede hat Frauke Petry ihre Gegner scharf attackiert. Doch zeigt sich die Parteichefin auch kompromissbereit – und räumt eigene Fehler ein. Trotzdem wollen die Delegierten nicht über ihren „Zukunftsantrag“ abstimmen. Mehr 22

Vor Kölner AfD-Parteitag Der Druck auf Frauke Petry wächst

Im AfD-Machtkampf holen die Gegner von Parteichefin Frauke Petry einen Tag vor Beginn des Wahlparteitages zum Gegenschlag aus. Alexander Gauland ruft indirekt dazu auf, den Zukunftsantrag Petrys von der Tagesordnung zu nehmen. Mehr 14

AfD-Parteitag in Köln Polizei rechnet mit 50.000 Gegen-Demonstranten

Die Delegierten der „Alternative für Deutschland“ erwartet am Wochenende massiver Widerstand. Zehntausende wollen gegen die Rechtspopulisten protestieren. Die Polizei rechnet auch mit einigen hundert gewaltbereiten Demonstranten. Mehr 30

Nach Rückzug von Petry Streit in der AfD über Spitzenkandidatur

Nach dem Verzicht von Frauke Petry auf eine Spitzenkandidatur streitet die AfD darüber, wie sie in die Bundestagswahl ziehen soll. Ein Spitzenkandidat sei nicht nötig, findet der Berliner Landeschef. Doch das sehen nicht alle so. Mehr 19

Kommentar Das Kalkül der Frauke Petry

Sie will nicht antreten: In einer Videobotschaft hat AfD-Chefin Frauke Petry ihren Verzicht als Spitzenkandidatin im Bundestagswahlkampf verkündet. Das ist keine Resignation – sondern ein taktisches Manöver. Mehr Von Justus Bender 99 50

Mitbegründer der AfD „Das sind Methoden einer Kaderpartei“

Im F.A.Z.-Interview hinterfragt Konrad Adam den momentanen Zustand der einst von ihm selbst gegründeten AfD. Er wirft ihr Züge einer Kaderpartei vor und kritisiert „Säuberungen“ wie „unter Stalin“. Mehr Von Justus Bender 0

Umfrage vor Bundestagswahl Schulz rutscht wieder unter 30 Prozent

Der Aufwind für Martin Schulz scheint vorerst abzuflauen: In einer neuen Umfrage landet der SPD-Kanzlerkandidat bei der Kanzlerpräferenz wieder unter der 30-Prozent-Marke. Auch die Grünen verlieren erheblich an Boden. Mehr 77

Eine Tonne für alles Grüne wollen Gelben Sack abschaffen

Auf der Suche nach zündenden Wahlkampfthemen haben die Grünen nun die Mülltrennung entdeckt. Bei einem weiteren Umweltproblem sei „die Kacke am Dampfen“, so die Spitzenkandidatin. Mehr 38

Politische Vorhersagen Also sprach der Bananenbär

Bei Wahlen und Volksentscheiden häufen sich die Überraschungen. Was hat das mit Politik und Schimpansen zu tun? Mehr, als Sie bis in ungefähr zwanzig Minuten je gedacht haben werden. Mehr Von Volker Zastrow 23 57

Deutschland vor der Wahl (5) Der Gottesdienst

Im sächsischen Delitzsch wollen die Kirchgänger keine Politik auf der Kanzel. Aber wie stehen sie zum kommenden Wahlkampf? Aus der neuen FAZ.NET-Serie „Aufs Maul geschaut – Deutschland vor der Wahl“. Mehr Von Mona Jaeger 11 17

Bundestagswahl Im grünen Loch

Die Grünen dümpeln in den Umfragen vor sich hin. Wieso Kritik ausbleibt, die Koalitionsfrage zur Gefahr wird und sich in Nordrhein-Westfalen für die Grünen schon die Bundestagswahl entscheiden könnte. Fünf Thesen. Mehr Von Tatjana Heid 46 20

Bundestagswahl Merkel in Umfrage wieder deutlich vor Schulz

Die SPD und ihr Kanzlerkandidat Martin Schulz verlieren an Zustimmung. In einer aktuellen Umfrage hat Angela Merkel deutlich höhere Beliebtheitswerte als ihr Herausforderer. Mehr 14

Außenpolitik im Wahlkampf Entscheiden Trump und der Brexit die Bundestagswahl?

Bisher waren außenpolitische Themen bei Bundestagswahlen kaum von Bedeutung. Warum der Wahlkampf durch Trump und Brexit unter neuen Vorzeichen stattfindet. Mehr Von Majid Sattar, Berlin 0

Bundestagswahlkampf Peter Altmaier weist Kritik an seiner Doppelrolle zurück

Seine Funktion als Kanzleramtsminister und Wahlkampfmanager der CDU hat Peter Altmaier scharfe Kritik eingebracht. Nun geht er zum Gegenangriff über – mit einem Verweis auf Sigmar Gabriel. Mehr 5

Keine Militärschläge Xi fordert politische Lösungen für Nordkorea und Syrien

Pekings Staatschef hält nichts von militärischen Alleingängen. In einem Telefonat mit Donald Trump spricht er sich für andere Wege aus. Mehr 26

Umfrage zur Bundestagswahl SPD legt wieder leicht zu

Die Sozialdemokraten erholen sich leicht von ihren Vorwochenverlusten. Auch eine kleine Partei kann zulegen. Im Rennen um die Kanzlerschaft haben die Befragten derzeit einen klaren Favoriten. Mehr 7

Peter Altmaier  Die Feder in der Hand

Die CDU will im bevorstehenden Wahlkampf vieles anders machen. Federführend für das Programm wird Peter Altmaier – ein ungewöhnlicher Schachzug. Richtet sich das gegen Generalsekretär Tauber? Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin 12 8

CDU-Bundestagswahlkampf Ein bisschen Entmachtung

Nicht der Generalsekretär schreibt nun das CDU-Wahlprogramm, sondern der Merkel-Vertraute Peter Altmaier. Das ist ein Votum gegen Peter Tauber – vor allem aber Ausdruck des Streits mit der Schwesterpartei. Mehr Von Johannes Leithäuser, BERLIN 30 18

1 2 3 12