Home
http://www.faz.net/-gq5-oc4h
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Vorschau 2004 - das Jahr der Wahlen

Europawahl, Landtagswahlen, Kommunalwahlen, die Wahl des Bundespräsidenten und des amerikanischen Präsidenten: Das Jahr 2004 wird ein Jahr der Wahlen.

© dpa Vergrößern

Das Jahr 2004 wird ein Jahr der Wahlen, vor allem in Deutschland: Europawahl, Landtagswahlen, Kommunalwahlen, die Wahl des Bundespräsidenten - in schnellem Wechsel wollen Ämter verteidigt oder erobert werden.

Allein in fünf Bundesländern werden neue Landesparlamente gewählt, in Hamburg, Thüringen, Brandenburg, im Saarland und in Sachsen. Der Wahl-Marathon in Deutschland beginnt am 29. Februar mit der Entscheidung in Hamburg und endet am 26. September mit der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen. Am 23 Mai wird der Bundespräsident gewählt.

Mehr zum Thema

Kommen wichtige Wahltermine im Ausland hinzu: Vereinigte Staaten, Rußland, Iran, Afghanistan. Die Politik wird in Bewegung bleiben. Ob mit neuem Personal oder ohne.

Hamburg, Wahlplakate © dpa Vergrößern In Hamburg beginnt der deutsche Wahl-Marathon

Quelle: @umx.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Landtagswahlen AfD in Brandenburg und Thüringen vor Triumph

Der erstmalige Einzug der AfD in einen Landtag in Sachsen dürfte nicht der letzte sein. Umfragen sehen die Alternative für Deutschland in den Landesparlamenten von Brandenburg und Thüringen. Für die FDP sieht die Prognose wieder schlecht aus. Mehr

04.09.2014, 22:58 Uhr | Politik
Es geht um Kitas, Schulen und Bürgermeister

Nicht nur Europas Parlament steht zur Wahl: In gleich zehn Bundesländern stimmen die Bürger am Sonntag in Kommunalwahlen ab. Gestritten wird über Schulpolitik, steigende Mieten – oder Ärztemangel. Ein Interaktiv. Mehr

21.05.2014, 09:39 Uhr | Politik
Wahlergebnisse AfD jagt Linkspartei so viele Wähler ab wie der CDU

Woher kommen die Wähler der AfD? Die Newcomer-Partei steht im Ruf, ein Hort alter Männer zu sein. Doch bei den Landtagswahlen schaffte sie in allen Altersgruppen unter 60 Jahren ein zweistelliges Ergebnis – nur ausgerechnet bei den Senioren nicht. Mehr

15.09.2014, 17:36 Uhr | Wirtschaft
Brandenburg und Thüringen im Endspurt

Bei den Landtagswahlen am Sonntag n Brandenburg spricht vieles dafür, dass die rot-rote Regierung im Amt bleibt. Der Ministerpräsident Woidke aber will sich nicht auf einen Koalitionspartner festlegen. In Thüringen will Bundeskanzlerin Merkel eine rot-rote Regierung verhindern. Mehr

13.09.2014, 17:41 Uhr | Politik
Nichtwähler Apathie und Wutbürgertum

Die Voraussetzungen in Brandenburg und Thüringen waren verschieden: hier kaum Streitpunkte, dort sehr viele. In beiden Ländern blieben viele Wähler den Urnen fern. Das kann zu politischer Instabilität führen. Mehr

15.09.2014, 19:03 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2004, 10:57 Uhr

Leere Drohungen

Von Nikolas Busse

Sollte sich Putin in Gesprächen mit westlichen oder ukrainischen Politikern tatsächlich mit militärischen Optionen brüsten, dann wäre das ein weiterer Hinweis darauf, wie es in Wahrheit um die russische Macht bestellt ist. Mehr 5