http://www.faz.net/-gpf-8pov5

Syrien-Konflikt : Explosionen auf Militärflughafen in Damaskus

  • Aktualisiert am

Explosionen und Rauch auf dem Militärflughafen in Damaskus. Syrischen Angaben zufolge soll die israelische Armee in der Nacht zu Freitag den Flughafen der Hauptstadt angegriffen haben.

          Auf dem Militärflughafen Masseh nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus haben sich in der Nacht zum Freitag laut Berichten des syrischen Staatsfernsehens mehrere Explosionen ereignet. Auch die amtliche Nachrichtenagentur Sana berichtet von den Explosionen. Demnach eilten Krankenwagen zum Ort des Geschehens. Großes Feuer brach auf dem Militärflughafen aus, Rauch war über Damaskus zu sehen.

          Der regierungsnahe Fernsehsender Sana TV berichtete, der Flughafen sei Ziel eines Luftangriffs gewesen. Ein syrischer Oberbefehlshaber sagte dem Staatsfernsehen in der Nacht zum Freitag, dass die Geschosse kurz nach Mitternacht aus dem Norden Israels abgefeuert worden seien. Es blieb zunächst unklar, ob bei dem Angriff jemand verletzt oder getötet wurde. Der Raketenbeschuss habe Feuer entfacht, erklärte der Armeesprecher. Der abscheuliche Angriff werde Konsequenzen haben. Die israelische Armee wollte die Berichte über die Explosionen auf Nachfrage von AFP nicht kommentieren.

          Der Militärflughafen Masseh liegt acht Kilometer südwestlich von Damaskus. Er ist Sitz des berüchtigten Geheimdienstes der Luftwaffe, der dort über ein großes Gefängnis verfügt.

          Quelle: rad./AFP/Reuters

          Weitere Themen

          Angriff auf Luxushotel in Kabul Video-Seite öffnen

          Mehrere Tote : Angriff auf Luxushotel in Kabul

          Bewaffnete Angreifer haben das Luxushotel in der afghanischen Hauptstadt attackiert und mindestens sechs Menschen getötet. Unter den Toten sollen fünf Afghanen und eine Ausländerin sein.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          SPD-Spitze auf Parteitag : Ein Problem namens Schulz

          Die SPD wird mit der Union über eine große Koalition verhandeln – doch nach dem Auftritt des Parteichefs klatschen die Delegierten nur 60 Sekunden. Von Andrea Nahles dagegen sind sie begeistert. Sie hält die Rede, die Schulz hätte halten müssen.

          Türkeis Offensive in Syrien : Der vergiftete Olivenzweig

          Die Türkei hat ihren zweiten Feldzug im Norden Syriens begonnen. Doch diesmal geht es nicht gegen den Islamischen Staat. Die neuen alten Gegner sind die Kurden. Das hat auch Auswirkungen auf die Beziehungen zu Russland.

          Handball-EM : Das große Dilemma der Deutschen

          Die Handballer zeigen gegen Dänemark die beste Leistung im Turnier. Trotzdem gibt es die erste Niederlage bei der EM. Der Einzug ins Halbfinale ist für die Deutschen nun in weiter Ferne.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.