http://www.faz.net/-gpf-96wby

Olympische Winterspiele : Südkoreas Präsident Moon trifft führende Vertreter Nordkoreas

  • Aktualisiert am

Hoher Besuch: Kim Yong Nam vertritt Nordkorea während der Spiele im Nachbarland als protokollarisches Staatsoberhaupt. Bild: Reuters

Anlässlich der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang empfängt Präsident Moon eine Delegation aus Nordkorea. Die ist mit ranghohen Vertretern des Landes besetzt.

          Südkoreas Präsident Moon Jae-in wird am Rande der Olympischen Spiele führende Vertreter Nordkoreas treffen. Moon werde das protokollarische Staatsoberhaupt Kim Yong-nam sowie die Schwester von Machthaber Kim Jong-un am Samstag treffen, teilte die südkoreanische Präsidentschaft am Donnerstag in Seoul mit. Die beiden Vertreter Nordkoreas werden nach Angaben aus Pjöngjang anlässlich der am Freitag beginnenden Olympischen Winterspiele in Pyeongchang nach Südkorea reisen.

          Nach Angaben der südkoreanischen Präsidentschaft wird Moon die Vertreter des Nachbarlandes am Samstag zum Mittagessen treffen. Kim Yong-nam ist der ranghöchste nordkoreanische Politiker, der jemals nach Südkorea gereist ist. Dass auch Kim Jong-uns jüngere Schwester Kim Yo-jong der Delegation angehört, hatte Pjöngjang am Mittwoch angekündigt. Sie ist ein führendes Mitglied der nordkoreanischen Arbeiterpartei.

          Die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang beginnen am Freitag. Die Athleten beider Staaten werden bei der Eröffnungszeremonie gemeinsam hinter der sogenannten Fahne der Vereinigung ins Stadion laufen – eine hellblaue Silhouette der Halbinsel auf weißem Grund.

          Nordkorea hatte erst vor wenigen Wochen seine Teilnahme an den Winterspielen in Pyeongchang verkündet. Die Teilnahme gilt als wichtiges Zeichen der Entspannung im Verhältnis zwischen den beiden verfeindeten Staaten. In den vergangenen Monaten hatten die Spannungen auf der seit Jahrzehnten geteilten Halbinsel zugenommen.

          Weitere Themen

          „Regierungsbeteiligung ist möglich“ Video-Seite öffnen

          Janine Wissler : „Regierungsbeteiligung ist möglich“

          Da CDU und SPD nach den letzten Umfragen nicht besonders gut aussehen, könnten die Linken das Zünglein an der Waage spielen. Eine Woche vor der Landtagswahl in Hessen schätzt Spitzenkandidatin Janine Wissler die Chancen ihrer Partei gut ein.

          Topmeldungen

          Ein Sommer wie gemalt?

          Ökologische Schattenseiten : Dieser Sommer ist kein Grund zur Freude

          Hinter der Fassade von Sonnenschein und mild-warmen Temperaturen wird auch der Sommer 2018 mit seiner extremen Trockenheit tiefe Spuren in der Natur hinterlassen. Und die Natur verzeiht nicht, wie die Ökologen feststellen müssen.

          Reaktionen zur Medienkritik : „Die Bayern wollen ablenken“

          Der Deutsche Journalisten-Verband weist die Medienschelte des FC Bayern zurück. Auch die angegriffenen Lothar Matthäus und Olaf Thon äußern sich. Und im Netz sorgt die Pressekonferenz für mächtig Aufsehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.