Home
http://www.faz.net/-gq5-74v2u
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Nordirland Verletzte bei neuen Unruhen in Belfast

In Belfast haben Demonstranten Büros der gemäßigten Alliance-Partei in Brand gesetzt. Hintergrund ist der Streit um das Entfernen der britischen Flagge von öffentlichen Gebäuden.

In Nordirland hat das Entfernen der britischen Flagge von öffentlichen Gebäuden abermals für Unruhen gesorgt. Büros der Alliance-Partei, die sich für Frieden zwischen pro-britischen Protestanten und an Irland orientierten Katholiken einsetzt, wurden in Brand gesteckt. Vier Polizisten wurden bei Ausschreitungen am Mittwochabend verletzt, zwei Frauen und zwei Männer verhaftet, hieß es am Donnerstag.

Am Nachmittag hatten sich rund 1600 Menschen vor dem Rathaus in Belfast zu einer Demonstration versammelt. Im Anschluss kam es zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten, die unter anderem Steine warfen.

Die Entscheidung, die britische Flagge nicht mehr ständig, sondern nur noch an bestimmten Tagen auf öffentlichen Gebäuden zu hissen, hatte bereits am Montag zu Ausschreitungen in Belfast geführt.

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Todesschütze im TV-Interview Ich habe nur meinen Job getan

Er bedauere den Tod von Michael Brown, würde aber rückblickend nicht anders handeln. Das sagte Todesschütze Darren Wilson in seinem ersten TV-Interview. Aus Angst vor einer weiteren Krawallnacht verstärkt Ferguson die Polizei. Mehr

25.11.2014, 21:50 Uhr | Politik
Proteste in Hongkong Schwere Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten

Sicherheitskräfte haben Aktivisten daran gehindert, das Hongkonger Parlament zu besetzen. Bei der Auseinanderersetzung wurden drei Polizisten verletzt, vier Männer wurden festgenommen. Mehr

19.11.2014, 02:14 Uhr | Politik
Hogesa in Hannover Hooligan-Demonstration kleiner  als erwartet

Mit einem Großaufgebot versucht die Polizei, Ausschreitungen auf der Hooligan-Demonstration in Hannover zu verhindern - bislang offenbar mit Erfolg. Nur auf einer Gegenkundgebung kam es zu Rangeleien. Mehr

15.11.2014, 10:41 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 06.12.2012, 10:19 Uhr

In Flammen

Von Klaus-Dieter Frankenberger

Eine Gerichtsjury hat entschieden, nach den tödlichen Polizeischüssen auf den schwarzen Teenager Michael Brown keine Anklage zu erheben. Jetzt herrschen Wut und Gewalt in den Straßen von Ferguson. Das Misstrauen gegen ein angeblich rassistisches Justizsystem sitzt tief. Ein Kommentar. Mehr 26 16