Home
http://www.faz.net/-gpf-74v2u
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Nordirland Verletzte bei neuen Unruhen in Belfast

In Belfast haben Demonstranten Büros der gemäßigten Alliance-Partei in Brand gesetzt. Hintergrund ist der Streit um das Entfernen der britischen Flagge von öffentlichen Gebäuden.

In Nordirland hat das Entfernen der britischen Flagge von öffentlichen Gebäuden abermals für Unruhen gesorgt. Büros der Alliance-Partei, die sich für Frieden zwischen pro-britischen Protestanten und an Irland orientierten Katholiken einsetzt, wurden in Brand gesteckt. Vier Polizisten wurden bei Ausschreitungen am Mittwochabend verletzt, zwei Frauen und zwei Männer verhaftet, hieß es am Donnerstag.

Am Nachmittag hatten sich rund 1600 Menschen vor dem Rathaus in Belfast zu einer Demonstration versammelt. Im Anschluss kam es zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten, die unter anderem Steine warfen.

Die Entscheidung, die britische Flagge nicht mehr ständig, sondern nur noch an bestimmten Tagen auf öffentlichen Gebäuden zu hissen, hatte bereits am Montag zu Ausschreitungen in Belfast geführt.

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nordirland-Konflikt Ausschreitungen bei Protestanten-Marsch

Ziegelsteine und Flaschen fliegen durch die Luft, ein Mädchen wird unter einem Auto eingequetscht: In Nordirland ist ein Umzug von Protestanten in der Nähe eines Katholikenviertels eskaliert. Die Polizei meldet mehrere Verletzte. Mehr

14.07.2015, 04:12 Uhr | Politik
Irland Zusammenstöße in Belfast

Der Juli ist in Nordirland immer wieder eine Zeit eskalierender Gewalt. Bei einer traditionelle Parade des protestantischen Oranier-Ordens ist es zu schweren Zusammenstößen gekommen. Mehr

14.07.2015, 12:31 Uhr | Politik
Anschlag in Tröglitz Gott ist hier toter, als ich dachte

Drei Monate sind nach dem Anschlag von Tröglitz vergangen. Von den Tätern fehlt offenbar weiter jede Spur. Der frühere Bürgermeister bekommt nun stinkende Briefe zugeschickt und im Internet wird gehetzt. Mehr Von Reinhard Bingener, Tröglitz

22.07.2015, 13:42 Uhr | Politik
Großbrand in Oklahoma Bohranlage in Flammen

Ein Blitzeinschlag hat in Amerika im Bundesstaat Oklahoma eine Bohranlage in Brand gesteckt. Anwohner mussten ihre Häuser verlassen und eine nahe gelegene Autobahn wurde gesperrt. Mehr

27.06.2015, 14:35 Uhr | Gesellschaft
Burundi Göttliches Mandat für den Präsidenten

Pierre Nkurunziza ist zum dritten Mal zum Präsidenten gewählt worden. Dabei erlaubt die burundische Verfassung nur zwei Amtszeiten. Das stört Nkurunziza nicht – seine Präsidentschaft sei ein göttliches Mandat. Mehr

24.07.2015, 23:50 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 06.12.2012, 10:19 Uhr

Verlassene Mehrheit

Von Reinhard Müller

Hessen schichtet Lehrer für den Deutschunterricht von Einwanderern um. Schwarz-grün muss aufpassen, dass sich die Mehrheit der Bevölkerung nicht abgehängt fühlt. Sonst ist kein Staat mehr zu machen. Mehr 54 139