http://www.faz.net/-gpf-75buz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 25.12.2012, 17:31 Uhr

Kasachstan Militärflugzeug mit 27 Insassen abgestürzt

Beim Absturz eines kasachischen Militärflugzeuges im Süden des Landes sind nach offiziellen Angaben alle 27 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Bei den Passagieren habe es sich um Grenzschutzbeamte gehandelt.

Beim Absturz eines Militärflugzeuges im Süden der zentralasiatischen früheren Sowjetrepublik Kasachstan sind vermutlich alle 27 Insassen ums Leben gekommen. An Bord der Transportmaschine vom Typ Antonow An-72 seien 20 Militärangehörige und 7 Besatzungsmitglieder gewesen, teilte das Nationale Sicherheitskomitee des autoritär regierten Landes nach Medienberichten vom Dienstagabend mit. Zuvor war in Berichten von 22 Insassen die Rede gewesen.

Auch der amtierende Chef des Grenzschutzes sei in dem Flugzeug gewesen, hieß es in der Mitteilung. Die Maschine war in der Hauptstadt Astana gestartet und zerschellte etwa 20 Kilometer vom Flughafen südkasachischen Stadt Schymkent entfernt.

Quelle: DPA

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Flugzeug-Absturz im Mittelmeer Schiffe und Flugzeuge suchen nach Egypt-Air-Maschine

Das vermisste Flugzeug der Egypt Air ist nach Angaben des ägyptischen Luftfahrtministeriums offenbar abgestürzt. Unklar ist, ob es sich um technisches Versagen oder einen Anschlag handelt. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

19.05.2016, 14:08 Uhr | Gesellschaft
Mittelmeer Trümmer der abgestürzten Egypt-Air-Maschine gefunden

Einen Tag nach dem Verschwinden eines Flugzeugs der Fluglinie Egypt Air herrscht Gewissheit über das Schicksal der Maschine mit 66 Insassen an Bord: 290 Kilometer nördlich der ägyptischen Großstadt Alexandria stieß die ägyptische Marine auf Flugzeugteile im Mittelmeer. Mehr

20.05.2016, 15:02 Uhr | Gesellschaft
Egypt-Air-Absturz Nichts ist mehr sicher

Noch ist nicht sicher, dass der Absturz des ägyptischen Flugzeugs von einer Bombe verursacht wurde. Doch sollte sich ein terroristischer Hintergrund bestätigen, werden den Sicherheitsbehörden neue Fragen gestellt werden, die sie kaum beantworten können. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

20.05.2016, 22:54 Uhr | Politik
Egypt-Air-Flugzeug Neue Bilder der Flugzeugtrümmer

Das ägyptische Militär hat Aufnahmen von Gegenständen und Wrackteilen des abgestürzten Egypt-Air-Flugzeugs veröffentlicht. Die französischen Behörden haben inzwischen bestätigt, dass der Airbus A320 vor dem Absturz mehrere Störungsmeldungen gesendet hat, die auf ein Feuer an Bord hindeuten. Mehr

21.05.2016, 15:15 Uhr | Gesellschaft
Ägypten Widersprüchliche Angaben zu Egypt-Air-Absturz

Suchmannschaften und Experten in Griechenland und Ägypten arbeiten auf Hochtouren, um das Rätsel um den Absturz des Fluges MS804 zu lösen. Doch mit vorschnellen Äußerungen tragen die Fachleute nicht zur Aufklärung bei. Mehr

24.05.2016, 13:30 Uhr | Gesellschaft

Obamas Abschreckung

Von Peter Sturm

Eine einseitige Abrüstung der Vereinigten Staaten gibt es nur in der Theorie. Trotzdem ist es wichtig, dass Barack Obama von einer atomwaffenfreien Welt spricht. Mehr 0