Home
http://www.faz.net/-gq5-75buz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Kasachstan Militärflugzeug mit 27 Insassen abgestürzt

Beim Absturz eines kasachischen Militärflugzeuges im Süden des Landes sind nach offiziellen Angaben alle 27 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Bei den Passagieren habe es sich um Grenzschutzbeamte gehandelt.

Beim Absturz eines Militärflugzeuges im Süden der zentralasiatischen früheren Sowjetrepublik Kasachstan sind vermutlich alle 27 Insassen ums Leben gekommen. An Bord der Transportmaschine vom Typ Antonow An-72 seien 20 Militärangehörige und 7 Besatzungsmitglieder gewesen, teilte das Nationale Sicherheitskomitee des autoritär regierten Landes nach Medienberichten vom Dienstagabend mit. Zuvor war in Berichten von 22 Insassen die Rede gewesen.

Auch der amtierende Chef des Grenzschutzes sei in dem Flugzeug gewesen, hieß es in der Mitteilung. Die Maschine war in der Hauptstadt Astana gestartet und zerschellte etwa 20 Kilometer vom Flughafen südkasachischen Stadt Schymkent entfernt.

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Absturz der Air-Asia-Maschine Keine Hinweise auf Anschlag

Die Air-Asia-Maschine, die Ende vergangenen Jahres vor der Küste Indonesiens abstürzte, wurde nicht Ziel eines Anschlags. Das gaben die Ermittler nach Auswertung des Stimmrekorders bekannt. Mehr

19.01.2015, 12:04 Uhr | Gesellschaft
Amerika Kleinflugzeug stürzt in Wohnhaus

Im Westen der Vereinigten Staaten ist ein Flugzeug abgestürzt. Die Maschine stürzte in Gaithersburg (Bundesstaat Maryland) auf ein Wohnhaus. Drei Besatzungsmitglieder und drei Anwohner kamen ums Leben Mehr

09.12.2014, 07:55 Uhr | Gesellschaft
Flugzeugunglück Air-Asia-Absturz bleibt ein Rätsel

Ist die verunglückte Air-Asia-Maschine unkontrolliert nach oben gestiegen? Haben Messinstrumente falsche Daten geliefert? Täglich gibt es neue Informationen vom Absturz von Flug QZ8501. Nicht immer passen sie zusammen. Mehr

21.01.2015, 12:16 Uhr | Gesellschaft
Hafenblockade Touristen müssen auf Kreuzfahrtschiff ausharren

Aus Protest gegen ein Fangverbot haben Fischer den Hafen von Santa Catarina im Süden Brasiliens besetzt. 1800 Touristen und 600 Besatzungsmitglieder sitzen auf einem Kreuzfahrtschiff fest. Mehr

07.01.2015, 10:45 Uhr | Gesellschaft
Flugzeug-Unglück Militär beendet Bergung von Air-Asia-Wrack

Alle Versuche, den Rumpf der abgestürzten Air-Asia-Maschine aus der Javasee zu heben, waren erfolglos. Nun stellen indonesische Suchmannschaften die Bergungsarbeiten vorerst ein. Mehr

27.01.2015, 17:13 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 25.12.2012, 17:31 Uhr

Woher kommen wir?

Von Reinhard Müller

Der Bundesgerichtshof hat das Recht der Kinder, zu wissen, wer ihre leiblichen Eltern sind, gestärkt. Eine wichtige Entscheidung. Denn auf dem Spiel steht noch viel mehr: Familie und Kultur. Mehr 5 8