Home
http://www.faz.net/-gq5-77gxg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
© Reuters, Deutsche Welle
  Weitersagen Merken
07.03.2013

Italien Grilllo, der Außenseiter

Die Parlamentswahl in Italien ist vorüber und noch ist keine handlungsfähige Regierung in Sicht. Das liegt auch daran, dass fast 60 Prozent der Italiener politische Randfiguren gewählt haben, etwa den früheren Komiker Beppe Grillo. In den 80er Jahren war Grillo ein beliebter Kabarettist, kaum eine Politsatire war ihm zu bissig. Jetzt ist er mit seiner „Bewegung fünf Sterne“ im Parlament - eine Koalition eingehen will er allerdings nicht. 1